ANZEIGE
  • Hallo! Ich habe eine Frage, was macht ihr wenn eurer Hund Durchfall hat.Mein hund hat es seit ein paar Tagen, aber nur frühmorgens und immer nur einen Tag. Zwischen durch so3-5 Tage habe ich ruhe und dann fängt sie wieder an. Ich hoffe das einer einen Rat für mich hat. Gruß Babsiborder :?

  • Hallo !


    Also, wenn meine Hunde Durchfall haben dann mach ich immer dasselbe (bei uns hilft das ganz gut) : Auf jeden Fall das Futter weg und mal einen Tag lang Diät machen lassen. Gar nix fressen, auch keine Leckerlis.
    Das Einzige was ich dann hinstelle ist schwarzer Tee. Den kochen, nicht zu stark, und dann hinstellen. Mit ein bisserl (!) Zucker drin mögen es dann die meisten Hunde.
    Bei uns hilft es ganz gut. Wünsche Dir viel Erfolg !


    Caro (+Anhang)

    Be all you can be

  • Hallo Caro! Vielen Dank werde es gleich mal versuchen, meine Tierärztin sag ,es ist auch gerade eine Magendarmgrippe unterwegs ,nur ich finde das kommisch, weil mein Hund es nur einen Tag hat und dann ist wieder alles vorbei. Schöne Grüße Babsiborder :P

  • Hallo !


    Ja, probier einfach mal aus. Mir hat den Tip mal eine befreundete Züchterin gegeben und bei uns nützt es was.
    ansonsten kann ich nur immer den Tip geben mal über Suchmaschinen rumzugucken ob man da was findet was einem hilft. Ich mach das auch.


    Wünsche Deinem Hund auf jeden Fall GUTE BESSERUNG !!!


    Liebe Grüsse, Caro

    Be all you can be

  • Hi!


    Also meine erfolgreiche Therapie bei Durchfall heißt: einen Tag komplett fasten (trinken natürlich schon), am zweiten und eventuell dritten Tag Reis mit Hünherfleisch (gekocht) und damit ist das Thema erledigt.
    Anfangs fütterte ich Dosenfutter und mein Hund hatte regelmäßig weichen bis Durchfallkot(außerdem strarke Blähungen). Als ich dann auf ein gutes Trockenfutter umstellte gab es keine Probleme mehr und sein Kot veränderte sich nur noch wenn er irgenetwas komisches zu Essen erwischt hatte.


    Lg Astrid :o

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,
    wenn ein Hund entwurmt ist, dann reicht meistens 1 Tag fasten, 1 Tag Huhn und Reis, dann wieder normal. Bei sehr dünnen oder sonstwie anfälligen Hunden geben wir "Stullmisal S Lösung". Das ist rein pflanzlich, in der Apotheke erhältlich und wirkt super. Evtl. geben wir zusätzlich 1 Kps Perenterol (eigendlich für meine Kinder :D ) .
    Wenn die Wurmkur länger als 6 Monate her ist oder der Hund Mäuse fängt, dann entwurmen wir sicherheitshalber, sobald es dem Hund wieder gut geht.
    Liebe Grüße
    Nicola

  • Hallo an Alle! :) Vielen Dank für eure Tips, es hat mir sehr geholfen meine Amy ist wieder gesund dank fasten und diat. Gruß Babsiborder schöne Feieretage an euch alle, bin erstmal im Urlaub. Tschüß und ein herzliches Amy-Wuw :P

  • hi leute.
    wo wir schon mal bei diesem "delikaten" thema wie durchfall sind,wollte ich mal fragen,was ihr bei der kotzeritis eurer hunde macht.meiner hatte das neulich mal nen tag lang.is mittlerweile schon wieder weg,aber ich würd trotzdem gern mal wissen,was ihr immer so macht.
    mfg angel+portos

  • Hallo Angel ! Mein Rat wehre, Diät halten den ganzen Tag und wenn es länger dauert wie ein bis zwei Tage, dann zum Tierarzt. Meine Amy hat das zum Glück noch nicht gehabt, aber ich würde sagen das die Diät etwas bringt. :wink: Gruß Babsiborder und gute Besserung für Deinen Hund :P

  • danke babsiborder.
    falls es das nächste mal anfängt,versuch ichs mal so.er is ja schon wieder gesund.
    freu dich,dass sie es noch nich hatte-is echt nich schön :?
    lg

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE