ANZEIGE

Hund ist erstes Mal abgehauen!

  • Hi
    Gestern war ein absoluter Horrorabend für mich. Ich war bei meinem Freund, der in einem Nachbardorf von Bad Wildungen lebt. (Vielleicht kennt jemand von euch Reinhardshausen) Die hatten Weinfest dort und am letzten Tag findet dort immer ein Feuerwerk statt. Ich wollte mit Sydney gerade zum Auto, das auf deren Hof stand, gehen, damit wir sie nach Hause fahren konnte in ihr Körbchen zum Schlafen. Es war circa halb elf abends. Ich hatte sie nicht angeleint, da sie eh nur ins Auto springen sollte. Und auf einmal ging das Geballer los. Vor normalen Feuerwerk hat sie keine Angst, wenn es in einiger Entfernung stattfindet, aber dieses Feuerwerk war direkt um die Ecke und dermaßen laut, dass man meinen könnte, eine Bombe schlägt ein. Das Dorf ist in einem kleinen Tal, umgeben mit bewaldeten Bergen und somit war der Hall des Feuerweks so laut, dass Sydney voller Panik ergriffen weglief. Zuerts blieb sie in dem Gartenzaun hängen und stieß sich daran den Kopf, Iregndwie konnte sie sich befreien und lief weg. Ich und mein Freund liefen hinterher und wollten sie rufen, aber sie war schon aus unseren Augen verschwunden und wir wussten nicht wohin. Ist sie in den Wald gelaufen oder vielleicht mitten durch das Dorf, wo noch viele Autos fuhren? Ich stand erstmal da, das Feuerwerk krachte immernoch und heulte wie am Spieß. Das ist eine derart schlimme Situation, wie ich es mir schlimmer gar nicht vorstellen kann. Es hätte sein können, ging mir durch den Kopf, dass sie vom Auto überfahren wird, dass sie jemand findet und einfach mitnimmt und sie behält oder dass sie bereits irgendwo verletzt im Wald rumliegt.
    Meine einzige Hoffnung war, dass sie die Wege kennt, denn ich gehe dort oft mit ihr spazieren. Nach dem Feuerwerk fuhren wir erst mal mit dem Auto umher. Wir trafen drei junge Mädchen, die uns sofort bei der Suche halfen. Sie suchten den Kurpark mitten in dem Dorf ab und trafen auch viele Leute, die den Hund gesehen hatten, als er durch den Kurpark lief. Holgers und meine Suche blieb erfolglos. Nach drei Stunden Umherfahrerei in alle Richtungen haben wir es aufgegeben, nach ihr zu suchen. Die Mädchen hatten auch kein Glück, nur das bald das halbe Dorf mitsuchte.
    Schließlich saß ich heulend auf dem Bett bei meinem Freund und es ging mir so mies wie noch nie. Ich habe mir totale Vorwürfe gemacht und stellte mir die schlimmsten Dinge vor, denn ich wusste ja nicht wie mein Hund in so einer Situation reagiert. Und endlich um drei Uhr mitten in der Nacht, ich saß immer noch auf dem Bett, kam der Anruf von meinen Eltern, die in Bad Wildungen zu Hause waren "DER HUND IST ZU HAUSE".
    Oh man. Wir sind sofort zu mir nach Hause gefahren und wen konnte ich da sehen? Einen über und über mit Scheiße beschmierten Hund (der sich anscheinend in seiner Panik viel in Scheiße gewältzt hat). Sie ist des Nachts tatsächlich von dem Dorf nach Hause gelaufen durch den dunklen Wald und durch unsere Stadt. WAHNSINN! Jetzt liegt sie hier zufrieden und immer noch müde und vor allem wieder sauber und ich bin überglücklich. Auf diesem Weg will ich auch allen mal Mut machen, denen der Hund mal wegläuft, dass er wahrscheinlich wieder zu euch nach Hause zurückkommt.
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • Hi!


    Diesen Schock kenne ich - ist echt schlimm!!!
    Aber Gott sei Dank ist ja alles gut gegangen, und da kann man ihr auch die Scheiße verzeihn :lol:


    Lg Borderly

  • Oh,das kenn ich auch!
    Nur bei mir war es nich annähernd so schlimm,wie es für dich gewesen sein muss!
    Bin froh,dass alles gut ausgegangen ist!
    LG Rike

  • Oje, oje -arme Maren 1 Kann mir Dich da richtig vorstellen in totaler Panik...
    Gut das nichts passiert ist, ein Glück !!!!


    -Dann ruht euch erstmal aus ihr 2 !!! Einen ruhigen Sonntag ! :wink:


    *liebdrück*, euch beide !


    LG, Caro

    Be all you can be

  • Hallo Maren,


    oh, du tust mir ja so leid. Wenn es mir mit Lola passiert wäre, dann wäre ich bestimmt genauso fertig wie du. Naja, jetzt ist die Sydney wieder zu Hause. Ich hoffe, ihr hatte einen schönen Sonntag.
    Schreib mir doch mal wegen Spazieren gehen und Kino.
    Ich habe voll den Schrecken bekommen als ich das gelesen habe vorhin! Es ist ja zum Glück gut ausgegangen....


    Viele Grüße von Andrea und Lola

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE