angst was falsch zu machen

  • ANZEIGE

    hallo


    ich habe nun meinen 2.hund von einer tierschutzorganisation die hunde aus spanien und italien retten und in die schweiz holen.
    die bleiben dann bei mir bis sie einen festen platz gefunden haben :)
    bin sozusagen die erste ''familie'' für sie.


    leider haben diese armen geschöpfe eine vorgeschichte die nicht sehr schön ist :(
    sie kennen kein zuhause und auch viele andere sachen halt nicht.


    ich muss jedoch sagen das beide hunde sehr sozial sind, sehr lieb und auch seeeeehr liebesbedürftig!!!


    laila ist nun seit knapp 3 wochen bei mir. sie ist 6monate alt und hat nur unsinn im kopf :freude:
    sie ist sehr anhänglich und verspielt.


    im grossen und ganzen gehorcht sie auch schon gut.
    sie kann schon sitz machen und an der leine laufen klappt auch schon ganz gut. pfui kennt sie auch schon ;)


    meine angst ist einfach das ich was falsch machen könnte wenn ich mit ihr schimpfe. ich weiss nicht ob sie vorher geschlagen wurde.
    sie wurde aus einer tötungsstation in spanien gerettet. die zustände dort sind mehr als miserabel :(


    wenn ich mit ihr schimpfe wird sie entweder richtig demütig oder fängt an mit mir zu spielen?! und rennt davon und wedelt mit dem schwanz...
    sie nimmt mich teilweise einfach nicht ernst hab ich das gefühl.


    hat jemand erfahrung mit hunden mit einer ähnlichen geschichte?


    ich möchte ihr einfach einen guten start geben in ihr weiteres leben. so das sie bald einen guten platz findet bei einer familie die mit ihr zurecht kommt.

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Whity"

    wenn ich mit ihr schimpfe wird sie entweder richtig demütig oder fängt an mit mir zu spielen?! und rennt davon und wedelt mit dem schwanz...
    sie nimmt mich teilweise einfach nicht ernst hab ich das gefühl.


    Was heißt denn demütig? legt sie sich auf den Rücken oder bekommt sie Angst?


    LG murmel

  • Hallo,


    du brauchst doch mit deinem Hund nicht zuschimpfen :!:
    Einfach die Stimmlage verändern, mit möglichst tiefer Stimme ein "Nein" und loben, wenn sie dann wieder brav ist :)

  • ANZEIGE
  • Hallo Whity,find ich super was du machst.Ich habe auch ein gutes Jahr Hunde aus der Spanischen Tötung gehabt.Immer wieder andere.Aber auch bei denen muß man sich durchsetzen.Natürlich immer den Hunden angepasst wenn man die Vorgeschichte kennt oder erahnt das sie sehr schlimmes durchgemacht haben mit gefühl aber trotzdem Konsequent. Schau dich doch mal auf meine HP um. Vielleicht findest du ja noch den ein oder anderen tip.
    Gruß Andrea45

  • Das Wedeln und Dir-Spielanträge-machen könnte Beschwichtigung sein, um Dich gnädig zu stimmen.
    Versuch sie so wenig wie möglich verbal zu "Bestrafen" und viel für richtiges Verhalten zu loben. Wenn sie allerdings richtig Mist macht, sollte ein kurzes "böses" "Nein!" genügen. Dann geh aber bitte nicht auf ihre Beschwichtigungsversuche ein, sondern ignorier sie anschließend .
    Ängstlichen Hunden hilft es übrigens sehr, wenn man ihnen mit positiver Verstärkung neue Dinge beibringt. Das stärkt das Selbstbewusstsein und die Ängstlichkeit wird immer schwächer.
    Keine Angst, es hört sich an, als ob du alles richtig machst. Geh nur bitte nie auf ihre Ängstlichkeit ein, das macht es nur schlimmer.
    Pack sie nicht in Watte und überfordere sie andererseits auch nicht.
    Die Calming Signals helfen Dir zu erkennen, wann es zu einer eventuellen Überforderung kommt. Such doch mal hier im Forum oder google Dich durchs Internet.
    Mein Hund hat zwei Jahre in einem spanischen Tierheim gelebt und ist ein heute ganz normaler selbstbewußter Senior.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!