ANZEIGE
Avatar

Kein Glück bei der Hundesuche

  • ANZEIGE

    Huhu!
    Ich muss mal meinen Frust loslassen. Ich habe irgendwie kein Glück bei der Suche nach einem passenden Zweithund.


    Ich schaue seit Wochen ständig im Tierheim vorbei, aber es ist einfach nichts Passendes dabei und ins nächste Tierheim möchte ich auch nicht fahren, da meine Hündin nicht gerne Auto fährt und sie muss dann ja schließlich mitkommen.


    Dabei suche ich einfach nur einen älteren, großen Hund. Das sollte ja eigentlich nicht so schwer sein, aber ich finde keinen passenden Hund.


    Entweder sind im Tierheim nur Hunde die ich nicht halten könnte (und ich bin eigentlich recht kräftig), Hunde die einfach zu jung sind oder totale Nervensägen.


    Ich hatte jetzt einen passenden Hund gefunden, bin auch schon öfters mit ihm spazieren gegangen, aber den hat mir jetzt einfach jemand vor der Nase weggeschnappt. *traurig bin*


    Jetzt habe ich einen anderen ausgewählt, aber der war einfach zu sportlich und mochte leider keine anderen Hunde.


    Dabei kann es doch nicht so schwer sein einen passenden Hund zu finden, ich verlange ja nicht viel, nur das er älter ist.


    Bin jetzt voll traurig, dass mir der erste Hund einfach vor der Nase weggeschnappt worde. :bindagegen: Der wäre echt perfekt gewesen.


    Aber so muss ich wohl noch länger suchen.


    LG Sandra

  • ANZEIGE
  • Grüß Dich,


    hast du schon mal unter zerportal.de geschaut. Da gibt es massig Hunde. Da sind auch viele ältere Kameraden dabei.
    Viel Glück


    Sabina :blume:

  • ANZEIGE
  • Ich denke wenn du nicht noch sehr viel länger warten willst, musst du bzw. deine Hündin eben doch eine lämgere fahrt auf dich nehmen. Ich würde dann vorher bei dem jeweiligen Tierheim anrufen und fragen ob ein passender Hund da wäre, damit ihr nicht "umsonst" hinfahrt.

    LG von Sarah, Staff Ricky, Shar Pei Sharky und den Chinchillas Hercules, Legolas und Devil!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Leilamaus:
    Da habe ich schon geschaut, aber es war nur ein Hund aus der Nähe dabei und der war wirklich schon uralt und konnte nur noch kleine Spaziergänge machen und ich suche ja dann doch eher einen "rüstigen Rentner" der schon noch gerne spazieren geht, da meine Hündin ja auch sehr gerne spazieren geht.


    sabina:
    Kann man dort auch irgendwie nach PLZ suchen? Da sind ja so viele Anzeigen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE