ANZEIGE

Habe problem mit Mein Jackie

  • Hallo meine Freundin und ich haben seit 6 Monaten ein Jack Russell Terrier Namens Soey (weibchen) Es ist soweit alles in Ordung. Aber ich habe da 2 Sachen die ich nicht schnalle. 1. Sie hört nicht auf meine Freundin obwohl Sie Soey immer Füttert und am meisten mit ihr zu tun hat. 2. Wir haben eigendlich unser Schlafzimmer immer zu und es ist für Soey auch absolut tabu. Doch wenn es mal vorkommt das die Tür offen ist und wir es nicht merken geht sie rein und Kackt uns auf bett und schmiert es richtig breit.
    Ihr könnt euch ja vorstellen was das denn für eine Überraschung ist wenn wir dann abens schlafen gehen wollen. :shock:


    Wenn jemand ein Tip hat wie man das ändern kann. Ich würde mich freuen!

  • Hallo,


    uff, also das die Kleine euch aufs Bett macht finde ich ziemlich heftig!


    In welchen Situationen hört sie denn nicht auf deine Freundin? Heißt "am meisten mit ihr zu tun", dass sie auch mit ihr neue Kommandos etc. übt oder das sie einfach nur zusammen in einem Raum sind?
    Welche Kommandos gibt deine Freundin, die die Hündin nicht befolgt? Würden diese vorher mit ihr eingeübt?
    Wenn sie grade mal 6 (oder 8?) Monate alt ist, kann es vielleicht sein, dass sie es noch nicht generalisiert hat, dass sie ein bei dir gelerntes Kommando aucb bei deiner Freundin befolgen muss?!


    Mit dem "ins Bett machen" weiß ich keinen Rat, den dieses Problem hatte ich nie...


    Liebe Grüße
    Julie

  • Na wenn Sie Soey ruft denn kommt Sie nicht nur wenn Sie mit irgend was lockt und wenn ich Soey rufe denn kommt sie sofort. Oder anderes beispiel Mir springt Soey auf Kommando auf den schoß und bei meiner freundin nicht. Oder meine freundin beißt sie immer zwar nur zum Spiel aber immerhin tut das weh und dann dreht sie halb wegs durch und beiß immer mehr. Bei mir würde Soey so welche Aktionen nie machen.

  • Warum würde Soey solche Aktionen bei dir nicht machen? Vermutlich, weil sie dich ernst nimmt, deine Freundin aber nicht. Das hat noch spielerische Antönung, kann aber bei einem so typischen Jack wie deine Soey zu sein scheint sich sehr unangenehm entwickeln.


    Warum nimmt sie deine Freundin nicht ernst? Diese soll nicht alles akkzeptieren und der Kleinen beibringen, dass SIE tonangebend ist. Wenn sie sich mit Soey beschäftigt, soll sie ihr nie was ohne Gegenleistung geben. Besispiele: vor der Fütterung gibt es eine Sitz-Warte (folgt Soey nicht, gibt es eben nichts zu fressen). Vor dem Spazieren oder Gassigehen irgend einen Befehl, Sitz, Platz, Fass. Keine Reaktion, kein Ausgang. Täglich eine Körperpflegeübung: Jacky auf dem Tisch, wird überall inspektiert, gebürstet, muss Pfötchen heben, sich die Ohnen und das Gebiss kontrollieren lassen, wird auf dem Rücken gelegt, usw.


    Hält dies deine Freundin durch, wird garantiert Soey, die sicher aufgeweckt und gescheit ist, bald einiges über die Rudelordnung erfahren haben.


    Diese klaren Linien könnten sogar beim Zimmerkacken helfen... Aber das Sicherste ist wohl, die Türe zu schliessen! :wink:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo! :hallo:


    Eure Soey ist so schlau, die kackt Euch deshalb aufs Bett, weil das Schlafzimmer für sie eigentlich tabu ist (Tür normalerweise zu): Ich denke schon, daß sie Euch damit ärgern will! Einzige Möglichkeit, dem Hund keine Möglichkeit mehr geben!TÜR ZU!!!


    Das andere Problem hatte ich mit unserem Borderbub Lucky, jetzt 16 Monate, auch. Meinen Mann hat er als Rudelführer akzeptiert und ich konnte mich überhaupt nicht durchsetzen. Hatte sogar teilweise Angst vor dem eigenen Hund (Milchzahnattacken). Jetzt ist das anders. Er ordnet sich mir auch unter, allerdings nur, wenn Herrchen nicht dabei ist. Deshalb ist es ganz gut, wenn Deine Freundin öfter mal mit dem Hund allein ist und ganz konsequent Obedianceübungen macht. Das wirkt!! :licht:


    Liebe Grüße


    Karin und ihr Borderglück

ANZEIGE