ANZEIGE

Kennel-Box im Auto

  • Ich brauch mal einen Tip von den handwerklich begabten Menschen hier im Forum.


    Also ich habe einen Colt Bj.95 (das ist noch der schöne runde :freude: ), eine Kennel-Box und einen Cocker Spaniel, der beim Autofahren wie ein wilder auf der Rückbank herumhopst und so tut als müsse er das Auto antreiben (manchmal kommt mir Silky wie ein Hamster im Rad vor :wink: )


    Silky fährt wirklich gerne Auto, aber er regt sich dabei jedesmal furchtbar auf und ist, wenn man ankommt, total aufgedreht und aus dem Häuschen.


    Ich dachte mir jetzt, ich mache bei meinem Colt die Rückbank raus (mit so einem Cockerschweinchen kann da eh keiner drauf sitzen, klappe die Rückenlehne um und packe die Kennel-Box ins Auto. Dann Hund in die Box und alle kommen entspannd an, wo immer wir auch hinfahren.


    Was mir jetzt Kopfzerbrechen bereitet ist, wie befestigt man diese Box im Auto? Ich kann die ja nicht nur einfach hinten reinstellen, denn bei einem Unfall gibt es dann tieffliegende Hundebox mit Cocker zum Frühstück.


    Hat irgendjemand eine Idee? Oder vielleicht sogar selbst in seinem Auto so eine Box befestigt?

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • hallo du


    naja von iregndwo kenn ich das. hab nen ford fiesta ( 91 bj ) von meinem opa geschenckt bekommen. nun habe ich noch nen bordermix und ne chennel box.
    so davor hat ich nen großen kombi der leider den geist aufgab da hatte diese box wunderbar platz. doch im fieast sah das ganz anders aus. zuerst hatte ich die box auf der rückbank und aus meinem 5 sitzer wurde ein zweisitzer. irgendiwe war das auch total unpraktisch mit dem ein und aussteigen bzw. mit dem türen offen lassen im sommer. so nun hab ich einfach die eine hälfte der rückbank ausgebaut und mir ein grosses und ein kleines brett besorgt. das kleine grett wurde auf die halterungen der rückbank die ich zuvor ausgebaut habe geschraubt um einen stützbalken für das große brett zu erhalten. danach hab ich das große auf das kleine brett geschrauft und die chennel box auf das große brett gestellt. zu guterletzt wurde die box ebenfalls mit ein paar schrauben festgemacht. nun hab ich sogar nen dreisitzter und ne fixe box im auto :gut:


    wenn willst kann ich dir ja mal ein paar bilder von der ganzen konstruktion schicken


    liebe grüße

  • Oja, das wäre nett, wenn Du mir mal ein paar Bilder zeigen könntest. Du kannst Sie mir auch gerne per Mail schicken.


    Ich hatte sogar vor, die ganze Rückbank raus zumachen, dann läßt sich nämlich die Rückenlehne besser umlegen. Im Moment habe ich nämlich auch nur einen 2-Sitzer, denn die Rückbank braucht Silky komplett. :freude:


    Vielen Dank.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Ich habe auch einen Fiesta... und drei Hunde... Naja, mein Auto ist dadurch gezwungernmaßen zum Zweisitzer geworden (bei mir fahren nur noch Hunde mit :freude: ). Ich habe eine Kennelbox auf der Rückbank - oder besser gesagt, da wo die ausgebaute Rückbank mal war. Ich habe sie ausgebaut, damit nach oben noch mehr Platz habe und die Box einigermaßen gerade steht. Sie ist so groß, dass sie hinter dem Fahrersitz eingeklemmt ist - sie ist deshalb nicht seiter befestigt. In anderen (größeren) Autos schnalle ich sie immer an!


    Wie große ist denn Deine Box? Für einen Cocker dürfte sie ja nicht sooo riesig sein, oder?


    Viele Grüße
    Corinna

ANZEIGE