ANZEIGE

Haariges Problem

  • Hallo.
    ich habe nun seid 1/2 Jahr einen Dalmatiner und dachte eigentlich, dass es bei einem Kurzhaar-Hund nicht so schlimm wäre mit den Haaren.


    Aber getäuscht! :nein:


    Sie haart ständig und die ganze Zeit. Einmal am Tag saugen reicht meist noch nicht mal aus!


    Ich bürste sie regelmäßig, doch 5 min später ist wieder alles voll!
    Also, vielleicht hat ja jemand einen Tip für mich was man noch machen könnte.
    Vielen Dank!

  • Ich habe einen Cocker Spaniel, der als ich ihn auf California Natural umgestellt habe, stumpfes Fell und Schuppen bekommen hat und außerdem noch stärker gehaart hat.


    Ich habe dann auf Happy Dog gewechselt und ihm gleichzeitig jeden Tag 2 Hoka-Mix Snacks gegeben. Durch die Hoka-Mix Snacks hat man innerhalb eines halben Tages eine Verbesserung des Felles bemerkt. Als er dann auf Happy Dog umgestellt war, war das Fell wieder Cockertypisch seidenweich, die Schuppen waren weg und das Fusseln hatte sich auf ein normales Maß reduziert. Im Moment bekommt er täglich einen Hoka-Mix Snack und Happy Dog (Toskana, Neuseeland und Irland).


    Ich würde auf alle Fälle mal eine Futterumstellung versuchen und auch mal die Hoka-Mix Snacks versuchen, ich fand die super. Hoka Mix gibt es beim Zooplus.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • beim kölle zoo gibt es spezielles mittel,dass man ins futter tut,weiß nicht wie lang und das hält dann 6 wochen.wäre auch eine möglichkeit...
    ich werd mal gucken wie es heißt und dann hier reinschreiben :hallo:

  • Bei Dalmatinern ist es normal, dass sie das ganze Jahr über haaren. Sie durchlaufen nicht, wie die meisten anderen Rassen 2 mal im Jahr einen Fellwechsel (Sommer -Winter), sie haaren einfach durchweg ein wenig.
    Ich bürste meinen Dalmi immer mit einem kleinen Striegel. Sieht aus wie ein Striegel für Pferde, nur kleiner. Hat ganz kurze Gumminoppen und ist daher für die Fellpflege kurzhaariger Hunde gut geeignet!

  • Vielen danke für eure Tips! Ich werde mal etwas davon ausprobieren.


    So einen Striegel habe ich auch schon und bürste sie auch jeden Tag, aber dann geht sie in die Wohnung, schüttelt sich und alles ist wieder voll. :/


    Von einem Mittel dagegen habe ich auch schon gehört, aber ob die so gut sind?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Der Hoka-Mix besteht aus Kräutern und Huhn, also keine Chemie. Also bei uns hat das wirklich geholfen und Silky frißt es auch relativ gerne.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

ANZEIGE