ANZEIGE
Avatar

Hühner und Suppe

  • ANZEIGE

    Apropos Hühner und Suppe:
    wie alt darf denn so ein Prachthahn sein, daß er mir noch schmeckt?
    LG Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • ANZEIGE
  • Moin,
    @ Sanny,


    Je älter, desto länger mußt du kochen!
    Wichtig, KOCHEN !!!!! zum Braten dürfen sie nicht älter als ein halbes Jahr werden. Aber an kalten Winterabenden so ein wärmendes Hühnersüppchen! Ganz was feines!
    Werde die Tage unseren Kurt auch ein wenig verändern, so rein äußerlich!
    Und diesen dann bis Winter bei -20°C zwischenlagern.
    Tut mir fast a bisserl leid, war echt ein netter Kerl, aber leider ist seine Zeit gekommen!
    Aber ich denke so mit drei jahren kann so ein Gockel noch durchaus schmackhaft sein!


    VG Kai

    Alles wird gut!

  • Ja toll, dürfen wir jetzt wieder plaudern?
    Also Sanny, ich komm und helfe, dann machen wir ein lecker Schlachtfest!
    VG Kai

    Alles wird gut!

  • ANZEIGE
  • Ups, extra Thread für Hühnerthema,
    wär mir jetzt gar net so wichtig gewesen. Aber wo´s schon da ist...
    Ja, helfen wär gut, benötige sicher fachkundige Anleitung. Klingt ja alles net so einfach. Ein paar Tage hat der Gute aber noch, mein "Küchenküken" ist noch nicht groß genug für den Erwachsenenpferch. Wenn das soweit ist, geht Mörderhahn heiß baden. Der ist echt böse geworden :fight:
    Lieben Gruß Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • Dann laß mich mal den Bademeister spielen. Wär ja die Gelegenheit um unseren Kurt gleich mit zu bearbeiten!
    Sach Bescheid, nächste Woche wär günstig!


    VG Kai


    PS: Wenn Bedarf besteht können wir ja Bilder einstellen!
    (OK, das war ein Scherz!)

    Alles wird gut!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Üüüüübler Scherz, naja, wir beide hätten wohl keine Probleme damit!
    Zum Thema: gemeinsam geht´s besser:
    Gute Idee, wahrscheinlich willst Du dann aus hygienischen Gründen dem Kurt mal das Busecker Tal zeigen?
    Wie kommst Du drauf, Hühnern Namen zu geben?
    Also unsre Kühe haben ja auch Namen, zumindest die Netten, Schmuse und so. Aber Hühner? O.K. ist nicht das Thema. Wir machen dann einen Termin aus, es sind ja bald Ferien und ich hab Zeit! (Noch´n Scherz)


    LG Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • ich musste mich grad über eure nette ausdrucksweise sehr beömmeln.
    meine omma sagte bei den kaninchen, wenn sie dann durch meinen opa eine kurzfristige beschleunigung ihrer biologischen uhr hatten: "die machen dann jetzt mal schön urlaub in der gefriertruhe!" ;D

  • Ja Rike, so sinn se, die Bauersleut. Arnd meint auch immer, daß die Bullis die Koffer packen, weil se jetzt ins Haus ziehen :D
    Aber die "kurzfristige Beschleunigung der biologischen Uhr" ist schöööön gesagt. Werd ich mir merken^^


    LG Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • och joar, mein oma hat das nie so eng gesehen. die hatten früher zwei gänse, trick und track und wir kinder liebten die beiden sehr. kurz vor weihnachten sind die beiden spurlos verschwunden *hust* und blöde waren wir ja nicht, wir sind dann schnell dahinter gekommen,dass sie uns trick und track auftischen wollte. wir kinder sind dann in den streick getreten und haben zum teil bitterlich angefangen zu weinen. einen tag später hat sie gesagt, es wäre kaninchen und alle habens gegessen :lol:

  • Hm ja, das is so ne Sache- meinen Kindern hab ich am Anfang auch immer erzählt, die Bullis wären "verkauft" worden. In nette Kuhgesellschaft. Nunja, hab mein Gewissen damit beruhigt, daß sie tatsächlich aufm Schlachthofpaddock neben den Kühen gestanden haben...also sozusagen eine Notlüge!
    Mit unserm Prachthahn haben sie allerdings kein Mitleid, der ist eben echt gefährlich und die Kinder haben Angst vor ihm. Die Hennen sind wahre Kuschelmonster, aber die Kids trauen sich wegen dem Hahn nicht mehr hin. Also: Suppe.... :nixweiss:

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE