ANZEIGE
Avatar

ausbildung zum therapiehund

  • ANZEIGE

    hallo ihr lieben!


    hat jemand von euch erfahrung oder informationen über die ausbildung zum therapiehund? ich hab schon im net gesucht, aber persönliche erfahrungsberichte wären mir lieber!


    lg,


    andrea und die d´s + monster

  • ANZEIGE
  • na ja, ich bin erzieherin und arbeite mit verhaltensauffälligen kindern und jugendlichen. im rahmen meines sozpäd-studiums habe ich auch noch die möglichkeit, die arbeit mit behinderten menschen kennen zu lernen. ich brauch also einen allround-hund!
    eigentlich geht es mir darum, dass ich für meinen hund ein zeugnis oder so etwas nachweisenkann, dass ist in deutschland ja unheimlich wichtig.
    meinen merlin nehme ich schon mit zur arbeit, er ist aber kein ausgebildeter therapiehund, so dass mein chef natürlich bedenken hat.
    außerdem würde ich mich irgendwann vielleicht gerne selbstständig machen, schließlich können die viecher ja auch mal was zum lebensunterhalt beitragen! :freude:

  • ANZEIGE
  • Hmmm, stimmt in Deutschland braucht ja alles seinen Stempel (zzgl. Gebühren, natürlich)... Wende Dich doch mal an Sabine Witfeld, die macht das schon ein paar Jahre und war sehr nett zu mir, als ich sie anrief und um Rat fragte. Ich habe nämlich auch keinen Therapie-Hund, aber einen sehr aufgeschlossenen Hund, die von sich auch Kontakt zu meiner im Koma liegenden Mutter aufnahm. Dazu hat sie mir einige Ratschläge gegeben, die mir sehr geholfen haben. Allerdings werde ich mit meinem Hund nie an oder mit anderen Menschen arbeiten, bei mir war das eher "für den Hausgebrauch".
    Die Internetadresse des Vereines ist http://www.thmev.de, da gibt es auch viele Kontaktadresse aus verschiedenen Regionen, wenn die alle so nett sind ...



    liebe Grüße


    Ella

    Trickdogging und Hunde-Spiele für Jederman

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE