ANZEIGE
Avatar

erbricht- hülfe!

  • ANZEIGE

    hallo liebe leute!


    mein kleiner scheißer (5 monate alt) hat heute morgen auf unserem spaziergang angefangen zu würgen. kurz darauf hat er erbrochen. nicht viel und es sah irgendwie nach mehr speichel als alles anderem aus...
    auf dem restlichen weg zurück, hat er immer wieder gewürgt, aber nicht noch einmal erbrochen...
    zuhause ging es noch etwa 5 minuten weiter, aber jetzt gehts wieder... ich hoffe, das bleibt jetzt so. ich glaube nicht, dass er irgendwas vom boden gefressen hat und seine mahlzeit hat er natürlich auch noch nicht gehabt, auch nichts zu knabbern oder so...
    wenn es schlimmer wird, oder wieder auftritt, dann geh ich natürlich zum ta. ich bleib jetzt auch erstmal daheim, wenigstens für die ersten stunden...


    nun mal ne frage: was kann ich ihm denn nun zu fressen geben? ans trofu trau ich mich ehrlich gesagt nicht ran, hab angst, er schlingt das runter und das ganz geht von vorne los...


    hülfe!

  • ANZEIGE
  • Hi,


    also wenn es nur Schleim war und evtl noch gelblich, würde ich auf Magensäure tippen. Der Magen übersäuert, weil er nichts zum arbeiten hat. Evtl solltest Du ihm morgens ein paar Leckerli geben, damit der Magen was zum arbeiten hat.


    Ansonsten kannst Du ihm Hüttenkäse mit Kartoffelbreipulver (ohne Milchzusätze) füttern und mal schauen, was weiter passiert.


    Gruß Nadine

  • Hallo Angel3,
    ich habe eine Hündin (Luna)die jetzt fast 8 Monate alt ist.Bei ihr war das im 4-5 Monat ganz genau so.Nur nicht ein mal,sondern 3-4 mal die woche.Sie hat auf nüchternen Magen Flüssichkeit gebrochen.Dann waren wir mit ihr zum TA.Der hat uns gesagt,das ist Welpenübelkeit und ganz normal für ihr alter.Als wir ihr ein homöopathisches Mittel 2mal am Tag gegeben haben hat das nachgelassenund.Mittlerweile brauch sie auch dieses Mittel nicht mehr.Da das automatisch auf hört wenn sie älter werden!Das sie gebrochen hat kann aber auch nur zufall sein und verschwindet wieder.Aber wenn das öfter vorkommt würde ich das Mittel in betracht ziehen.
    Es heißt; NUX VOMICA LM VI Streukügelchen dosierung 2x10 Kügelchen pro Tag


    beaundjens

  • ANZEIGE
  • Hi,


    Nux vomica ist ja nicht schlecht, wenns um den Magen geht, aber net gleich eine hochpotenz wie ML mehrmals hintereinander.
    Hochpotenzen werden gegeben nach vorheriger genauer Repertorisierung des jeweiligen Falles und dann auch meist nur eine einmalige Gabe (evtl. noch mal widerholen).
    Ich würde eher Nux vomika C30 geben. Aber besser zum Tierarzt gehen, wenn man sich nicht sicher ist!


    Gruß Tanja

    "Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch"
    Mark Twain

  • vielen dank für eure tips!
    ich habs heute erstmal nur mit schonkost versucht. heute morgen gabs reis, danach hat er nicht mehr gewürgt und auch nicht mehr erbrochen! heute mittag gabs etwas hüttenkäse... heute abend schaun mer mal, vielleicht versuch ich es schon wieder mit dme trofu!


    vielen dank nochmal!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • hallo du


    meine 3 jährige borderhündin hat das auch ab und zu. das ist eig. ganz normal und hat mit der übersäuerung vom magen zu tun. einfach ein paar leckerlies einstecken und dem hund geben so hat der magen was zu tun. meine erbricht auch gern nachdem sie etwas grass frießt ( magenreinigung wie bei der katze )

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE