Fährfahrt mit Hund (ohne Auto) - habt ihr Erfahrungen?

  • Hallo,



    ich habe einmal eine Frage.

    Mache morgen mit Anka einen Tagesausflug zu einer Hallig mit je 1 1/4 Stunden Fährfahrt.


    Habe mir erst gar nichts dabei gedacht, nun überlege ich aber schon, ob ich irgendwas beachten muss?

    Können / werden Hunde "seekrank"?


    Anka kennt Kanu und Motorboot fahren, dabei war alles problemlos.



    Keine Ahnung, warum ich nun gerade aufgeregt bin und mir die Gedanken jetzt erst kommen.



    Viele Grüße

    AnkaLiebe

  • Wenn Anka Kanu und Motorboot (was ja deutlich wackeliger ist) kennt, würde ich mir da keine Gedanken machen.


    Wir sind mit Balin sehr viel Fähre gefahren, sowohl lange Übernachtfahrten, entweder im Auto oder in der Kabine, als auch kleine Fähren mit ca 30 min- 1h Fahrtzeit, bei denen er oft mit an Deck war. Er hat nie Anzeichen von Seekrankheit gezeigt und das immer sehr entspannt mitgemacht.

    Dino ist z.B. ein ganz anderer Fall, er fährt sehr schlecht im Auto mit und leidet unter Reiseübelkeit. Für ihn sind auch Fahrten in Bus/Bahn/Zug/Seilbahn etc. sehr anstrengend und mit der Fähre wird es sicher nicht ohne Vorbereitung/Medikamente gehen.


    Wenn du dich damit sicherer fühlst, sprich doch deine Tierarzt darauf an, es gibt auch für Hunde Tabletten gegen Reiseübelkeit. So hättest du dann zur Sicherheit was dabei, wenn Anka wider Erwarten doch übel werden sollte.


    Edit: gerade erst gesehen das ihr morgen schon fahrt...

    Einfach ruhig bleiben, sich eher im Freien aufhalten und im Zweifel da wo es ruhig ist und möglichst wenig schaukelt und dann klappt das schon :gut:

  • Vielen Dank für die Nachricht.


    Für Tierarzt ist es jetzt zu spät... Es ist schon morgen und mittwochs haben sie am Nachmittag geschlossen.

    Könnte sie privat anschreiben, aber das mag ich ungerme tun.


    Auto fährt sie viel und völlig entspannt und auch die beiden Bootsausflüge waren problemlos.

    (Nur hätte ich da natürlich jederzeit anhalten / umdrehen können, dass ginge morgen natürlich nicht).

  • Ich bin schon mit Hunden Fähre gefahren. (auch mit Pferden ohne Anhänger)

    Alle haben es immer völlig problemlos gemeistert.

    Bin ich ruhig und entspannt, sind es auch meine Tiere.

    Nicht zu viel denken, einfach machen.

    Ich wünsche euch einen wunderschönen Ausflug.


    PS: evtl. benötigst du einen Maulkorb (kommt auf die Schiffahrtsgesellschaft an). Am besten vorher informieren ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • PS: evtl. benötigst du einen Maulkorb (kommt auf die Schiffahrtsgesellschaft an). Am besten vorher informieren ;)

    Oh wei, sowass hätte ich jetzt nicht :see_no_evil_monkey:


    Es ist der Adler Express - auf der Homepage stand nichts davon.

    Daran habe ich auch null gedacht.

  • PS: evtl. benötigst du einen Maulkorb (kommt auf die Schiffahrtsgesellschaft an). Am besten vorher informieren ;)

    Oh wei, sowass hätte ich jetzt nicht :see_no_evil_monkey:


    Es ist der Adler Express - auf der Homepage stand nichts davon.

    Daran habe ich auch null gedacht.

    Ruf am besten an und frag nach. Einen günstigen Maulkorb bzw. eine Schlaufe bekommst du in jedem Futterhaus. (falls du so etwas benötigst)

  • Leider macht das Futterhaus zu spät auf...

    Bzw. jetzt zu früh zu.


    Aber Anka gilt dann hoffentlich einfach nicht als groß und sie ist zum Glück ja auch absolut verträglich und freundlich.

  • Das wird schon. :bussi:

    Ich würde mich sehr über Bericht und Fotos freuen.


    Edit : du kannst aus einer ollen Bandage oder Mullbinde eine Maulschlaufe basteln. Geht binnen weniger Minuten und wird nahezu immer akzeptiert.

    Nur als Plan B. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!