Junghund unsicher im Kontakt mit anderen Hunden --> wird aggressiv

  • ANZEIGE

    Hallo, ich habe seit ein-zwei Wochen ein Problem mit meinem Junghund. Er ist 9 Monate alt und ein Border-Collie (Rüde).

    Als er noch klein war, hat ersich auch oft ängstlich gegenüber fremden Hunden verhalten, sich direkt unterworfen (auf den Rücken gelegt) und war sehr zurückhaltend. Dann kam eine Phase, in der er sehr fruendlich auf alle Hunde zugegangen ist, sofort spielen wollte. Dadurch hat er viele Hundefreunde auf unserer täglichen Route bekommen. Auch im Junghundekurs war er im großen Glück, und hat mit allen gespielt.

    Jetzt ist es aber so, dass er sich schon zweimal mit einem anderen jungen Rüden, mit dem er sich vorher gut verstanden hat, böse gestritten hat (beißen). Ich musste die zwei auseinanderziehen. Gestern waren wir das erste Mal seit Anfang Dezember wieder in der Hundeschule. Pampa war anfangs sehr unsicher (ich glaube, zwei Hunde kannten sich schon) und hat sich nciht getraut, mit den anderen Hunden zu spielen. Er ist immer in der Nähe meines Partners geblieben. Dann hat er angefangen, mit einem anderen, ganz kleinen Hund freundlich zu spielen. In der zweiten Spielzeit hat der andere, kleine Hund dann auch mit den drei anderen gespielt und Pampa war wieder allein. Er hat versucht, sich ins Spiel zu integrieren. Als die anderen Hunde kamen und an ihm schnuppern wollten, hat er das auch kurz gemacht, ist dann aber sofort auf eine Hündin losgegangen. Mein Mann hat die zwei getrennt. Nach kurzer Zeit ist Pampa wieder auf die andere Hündin losgegangen und musste dann an die Leine.

    Ich kann das Verhalten nicht richtig deuten. Hat er Angst? Ist er unsicher? Wie gehe ich in solchen MOmenten richtig um? Es stört mich, dass er sofort auf die anderen Hunde "losgeht", wenn er sie nicht mag. Kann man ihm beibringen, zu knurren und wegzugehen/die anderen in Ruhe zu lassen?

    Was meint ihr?

    Danke!! :)

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Viele Hunde wollen, wenn sie erwachsen werden, gar nicht mehr mit anderen, ihnen unbekannten Hunden spielen. Das ist vollkommen normal und je nach Rasse und Geschlecht mehr oder weniger stark ausgeprägt.

    Mit ihnen (gut) bekannten Hunden ist das wieder etwas ganz anderes.


    Kennst Du den Unterschied zwischen fiddlen und echtem Spiel?

    Ich glaube, das wäre recht wichtig zu differenzieren. Menschen, die sich damit nicht gut auskennen, verwechseln das oft und freuen sich, dass die Hunde "so schön spielen", während der fiddlende Hund in Wahrheit gerade den Streß seines Lebens hat.


    Was ist denn das für eine Hundeschule/ein Kurs, in der es für Junghunde noch Spielpausen gibt? Ist das dort immer so? Muss jeder Hund spielen?


    Ich kann das Verhalten nicht richtig deuten. Hat er Angst? Ist er unsicher?

    Ohne den Hund in diesen Situationen zu sehen, kann das hier auch niemand... Das wäre munteres raten ins Blaue und würde euch im Zweifelsfall mehr schaden als nutzen.


    Wie gehe ich in solchen MOmenten richtig um?

    S.o... Da wir gar nicht (noch weniger als Du) einschätzen können, warum dein Hund so reagiert, wie er reagiert, können wir Dir auch nicht sagen, was Du tun kannst.

    Wenn das Verhalten in der Hundeschule passiert ist: Hat der Trainer da nichts zu gesagt? Da ist doch ein Experte, der das erkennen können müsste!


    Es stört mich, dass er sofort auf die anderen Hunde "losgeht", wenn er sie nicht mag. Kann man ihm beibringen, zu knurren und wegzugehen/die anderen in Ruhe zu lassen?

    Das kann man theoretisch, ist aber extrem viel Arbeit und erfordert vor allem eins: Extrem gute Kenntnis über die Körpersprache von Hunden.

    Wenn ihr momentan nichtmal die Intention erkennt, aus der heraus euer Hund aggressiv ist, dann scheint euer Wissen um hündische Körpersprache nicht das beste zu sein.

    Das ist nicht schlimm, jeder fängt mal an ;) Aber ihr müsst dann entsprechend hart an euch selber arbeiten. Am Besten mit professioneller Unterstützung.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!