Gymnastikmatte/Unterlage

  • ANZEIGE

    Ich bin auf der Suche nach einer Unterlage fürs Tricktraining. Was nehmt ihr so?

  • ANZEIGE
  • Ich nehm gar nix, wenn ich nicht ein spezielles Target oder etwas zum Vorgeben eines Laufwegs brauche.

    Wir machen das einfach auf dem normalen Teppich.

    Und draußen auf Gras.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich gaube, dann würde ich mir lieber im Teppichmarkt ein billiges Reststück besorgen.

    Es gibt zwar schon ein paar Tricks, die man auf einem Quadratmeter hinbringt, aber für die meisten braucht man etwas mehr Platz.


    Kommt auch auf dein Hundemodell an. Wenn du einen Hund hast, der dich anfangs nur anglotzt, weil er es noch nicht so gewohnt ist, finde ich es immer gut, wenn man mit gekullerten Leckelis bissel Bewegung rein bringen kann, sich selbst neu positionieren usw. und da wäre mir so ein Puzzelteilchen dann einfach zu klein.


    Wenn nach jedem Klick oder Lob den Hund erst wieder umständlich auf die Matte locken musst, wird's irgendwie holperig.


    Die Puzzlematten finde ich eigentlich eher als Begrenzung oder Target im weiteren Sinne ganz gut geeignet.

    Ist aber nur meine persönliche Meinung.

  • Neenee, sie ist tricksen gewohnt. Die Puzzlematten gibt es als Sets für verschiedene Endgrößen, finde aber auch was Anderes eigentlich praktischer wegen dem wegräumen. Hab jetzt noch Krabbelmatten für Babys entdeckt ....

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!