Hund humpelt schonwieder - Panostitis

  • ANZEIGE

    Hallo Leute,


    kurz zur Vorgeschichte:

    Icy (6,5 Monate) fing vor ca. einem Monat an nach einem langen Spaziergang (etwas über einer Stunde) zu humpeln an. Ich dachte zunächst an einen Muskelkater. Das Humpeln war leicht. Wenn wir gassi waren, hat er am Anfang nicht gehumpelt und gegen Ende wurde es dann etwas mehr.


    Dann war ich mit Icy mit dem Auto unterwegs, danach wurde das Humpeln dauerhaft intensiver und ich bin mit ihm in die Tierklinik gefahren. Die Diagnose war Panostitis (nach Röntgen), er hat dann eine Spritze bekommen und ich sollte ihm eine Woche lang Melosus geben. Nach ca. einer Woche war das Humpeln dann wieder weg. Ich sollte Icy etwas Ruhe gönnen, wir waren 2 Wochen nur noch für Gassi-Gänge draußen unterwegs und es ging Icy da ganz gut, bis eben darauf, dass er körperlich nicht ausgelastet war. Gestern war ich dann mit beiden Hunden eine etwas größere Runde laufen. Unser Gassi-Gang dauert in der Regel so 25 Minuten, gestern waren wir 40 Minuten unterwegs. Und gestern war noch alles gut, doch heute humpelt der Hund wieder. Zwar nicht sehr stark, aber doch merklich.


    Habt ihr da mal einen Tipp, was man machen kann? Macht es Sinn, noch einmal den TA aufzusuchen? Melosus weiter geben + Ruhe? Traumeel? Aber das kann ja kein Dauerzustand werden. Denn ohne körperlicher Auslastung explodiert mit der Junghund irgendwann mal.

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Ja du solltest mit ihm definitiv nochmal zum TA. Am Besten gleich in eine Klinik, in der Icy richtig geröngt wird.

    Wenn ein Hund mit 6,5 Monaten humpelt, dann muss das dringend untersucht werden!


    Mein Rüde hat ebenfalls immer gehumpelt, bei ihm ist eine D Hüfte der Grund. Also lass das bitte von einem Spezialisten gut untersuchen.

  • Ja du solltest mit ihm definitiv nochmal zum TA. Am Besten gleich in eine Klinik, in der Icy richtig geröngt wird.

    Wenn ein Hund mit 6,5 Monaten humpelt, dann muss das dringend untersucht werden!


    Mein Rüde hat ebenfalls immer gehumpelt, bei ihm ist eine D Hüfte der Grund. Also lass das bitte von einem Spezialisten gut untersuchen.

    Ich bin Icy damals ja extra in die Tierklinik gefahren, da dort tatsächlich ein Spezialist für Orthopädie die Klinik betreibt. Und nach dem Röntgen hat er sich auch die Aufnahmen angeschaut und meinte, dass da am Knochen alles in Ordnung ist und es definitiv kein ED ist. (Icy humpelt vorne rechts)

  • ANZEIGE
  • Wenn der Hund jedesmal nach längerer Belastung lahm geht, gehört das weiter abgeklärt.


    Schön wenn der Ellbogen ok ist, wie sieht es mit dem Karpalgelenk, der Schulter und der Wirbelsäule aus?

    Panostitis heilt in der Regel auch nicht binnen zwei Wochen aus, das ist gern mal ein sehr langwieriger Prozess, der ärztlich weiter begleitet gehört und nicht mit einmal Medis getan ist.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Es gibt verschiedene Formen von ED. Bei meiner DSHündin hat man nur die eine Form beim Röntgen gesehen. Das kleine abgesplitterte andere Knochenfragment konnte nur mittels CT gefunden werden. Lt. Röntgenbild war das Gelenk o.k, nicht aber lt. CT.

    Grüße aus Niederbayern von mir und Dackelmädchen Sina.

    Im Herzen:

    DSH Dorli, Eyka, Falko und Una

    Dackel Benny und Tamy

  • Es wäre sinnvoll den Hund zu schonen - heißt nur noch zum Pieseln und Haufen raus und zu einem Facharzt zu gehen. In dem Alter fallen mir einige sehr unschöne Möglichkeiten für Lahmheit vorne ein.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!