Welpe auf einmal viel ruhiger.. Zahnwechsel?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr lieben,


    ich habe mal eine Frage & zwar waren wir am Donnerstag mit Sky beim Tierarzt, da er stark am hecheln war und er den ganzen Tag über geschlafen hat. Die Tierärztin hat ihn dann untersucht und festgestellt das er ganz schöne Bauchschmerzen hat, außerdem die Lymphknoten leicht angeschwollen sind. Er hat dann einmalig Novalgin gespritzt bekommen.

    Danach ging es ihm besser. Dazu muss ich sagen das er derzeit voll im Zahnwechsel ist und die TÄ meinte das dass natürlich auch sehr anstrengend für die kleinen sein kann und das wahrscheinlich davon kommt.

    Jetzt ist er wieder total munter.. Frisst und trinkt gut, spielt und macht Unsinn. Er hat weder Durchfall noch hat er Erbrochen.

    Das einzige ist das er Zuhause halt viel schläft. Meiner Meinung nach deutlich mehr als sonst.

    Hab dann mit meiner TÄ gesprochen und auch noch mit einer TÄ aus der Tierklinik und die meinten beide, so lange er nicht apathisch nur in der Ecke liegt, frisst und trinkt und kein Erbrechen und Durchfall hat, sollen wir ihn einfach gut beobachten.


    Wie waren eure Erfahrungen mit dem Zahnwechsel? Kann das vielleicht auch einfach mit dem warmen Wetter die letzte Zeit + Zahnwechsel zu tun haben?

    Muss ich mir Sorgen machen oder bin ich einfach zu übervorsichtig?

    Mein Umfeld sagt das er total fit wirkt und ich mir einfach zu viele Sorgen um ihn mache.


    Danke schonmal :smile:

  • Die meisten Welpen schlafen viel.

    Hitze macht nun auch nicht gerade munterer.

    Also wenn er sich bewegt, frisst und trinkt und Quatsch macht ist er wahrscheinlich nicht lebensbedrohlich schläfrig.

    Ich würde ihm die Ruhe lassen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!