Langanhaltender Durchfall beim Hund

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    meine 11-jährige Hündin, Kleinspitz, hat seit fast 4 Tagen ein Magen-Darm-Problem, welches mich zum Verzweifeln bringt und ich hoffe, der ein oder andere kann mir hier weiterhelfen.


    Es fing vor 4 Tagen an mit Blähungen in der Nacht. Am nächsten Morgen wurde ich dann von meiner Hündin geweckt, weil sie Durchfall hatte, den sie leider auch nicht mehr einhalten konnte. Unter dem Bett habe ich dann mehrere Häufchen Erbrochenes entdeckt. Und seitdem hat sie ca. alle 2 - 3 Stunden einen Durchfallanfall, den sie nicht kontrollieren kann. Da Wochenende war und ich dachte, sie hätte vielleicht "nur" etwas falsches gefressen (hatte ihr die Tage davor neue Leckerlis gefüttert), habe ich abgewartet und ihr kein Futter gegeben. Der Durchfall war braun, wie Wasser und mit kleinen hellen Blutflecken.


    Am nächsten Tag immer noch Durchfall im 2 - 3 Stunden Takt. Immer noch wie Wasser und unkontrollierbar, jedoch hat sich die Farbe in orange-schleimig geändert, wo am Ende noch etwas helles Blut mit kam. Etwas übergeben hat sie sich auch. Da sie sich aber sonst fit verhalten hat und immer gehofft hat, Futter zu bekommen, wenn ich in die Küche gegangen bin, habe ich ihr Kartoffeln mit Möhren und etwas Haferflocken (püriert) gegeben, was sie auch sofort verschlungen hat. Getrunken hat sie auch.


    Am nächsten Tag (endlich Montag) bin ich sofort zum Tierarzt, weil der Durchfall immer noch da war (orange-schleimig, wässrig, oft, unkontrollierbar). Dieser meinte, dass momentan viele Hunde wegen Durchfall zur Praxis kommen und sie vermutet, dass da gerade etwas im Umlauf ist (ich lebe in einer großen Stadt und mein Hund schnüffelt auch an vielen Hundehintern herum). Sie hat eine Infusion und mehrere Medikamente gegen Übelkeit und Magenkrämpfe bekommen. Fieber hatte sie keinen. Der Tierarzt wollte nicht gleich Antibiotika verabreichen, deswegen sollte ich nochmal bis zum nächsten Tag am Abend warten, ihr dann auch Futter und etwas für die Darmflora und den Magen geben und schauen, ob es besser wird.


    Dieser nächste Tag ist heute und sie hat immer noch diesen Durchfall. Futter (Schonkost vom TA) habe ich ihr 3 Esslöffel über den Tag verteilt gegeben und sie war auch ganz besessen von dem Futter. Nur jetzt am Abend ist sie ruhiger geworden und hat sich gerade nochmal übergeben (grünlich, wässriger Schleim - roch sehr stark nach Magensäure/Galle). Ich habe nun beim Tierarzt angerufen und soll morgen Antibiotika abholen...


    Die Frage an euch ist jetzt (entschuldige für die lange Nachricht) - kann es durchaus vorkommen, dass eine Magen-Darm-Infektion so lange dauert? Oder ist mein Tierarzt da vielleicht auf dem falschen Pfad und es könnte etwas ganz anderes sein? Ich mache mir wirklich sorgen, weil in ihren 11 Jahren hatte sie so etwas noch nie. Auch von Durchfall war sie bis auf 2 x zuvor noch nie geplagt - also wirklich sehr selten. Aber wenn mir einer sagen kann, dass es normal ist, dass Durchfall so lange anhalten kann, dann würde mich das schon etwas beruhigen.


    Vielen lieben Dank schonmal im Voraus und liebe Grüße

    Lena

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Natürlich kann ein Magen-Darm-Infekt auch mal länger dauern.

    Es kann aber genau so gut sein, dass eine andere Ursache (Parasitenbefall, Organprobleme) dahintersteckt.

    Besprich deine Fragen morgen einfach mit deinem TA, er sollte dir erklären können, wieso er auf Magen Darm tippt und behandelt.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Dieser meinte, dass momentan viele Hunde wegen Durchfall zur Praxis kommen und sie vermutet, dass da gerade etwas im Umlauf ist

    Das sagen sie komischerweise immer!

    Ich finde es schon bedenklich, wenn der Durchfall so heftig ist, so lange anhält und auch noch erbrochen wird.

    Wenn es unter dem AB nicht schlagartig besser wird, würde ich als nächstes zu einer Tierklinik fahren.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!