Ausschachten beim Welpen

  • Hallo Zusammen,
    ich habe mal eine außergewöhnliche Frage


    Ich habe seit 2 Wochen einen 14 wöchigen golden Retreiver.


    Mir ist stark aufgefallen das er jedes Mal wenn er sich auf die Hinterpfoten setzt ausschachtet. Ist das normal das es jedes mal passiert in dem Alter und legt sich das ?


    Viele Grüße aus München,
    Max

  • Komplett oder nur ein Stückchen?
    Bei vielen Rüden steht der Penis beim Sitzen ein Stück heraus, das ist nicht unnormal. Allerdings kann es dadurch zu Entzündungen kommen, da muss man halt ein Auge drauf haben.

  • Ausschachten tun gerade sehr junge Rüden auch gerne mal bei Stress oder vor Aufregung.


    Kommt das vllt als Ursache in Frage?

    Könnte die Umgewöhnung und der Ortswechsel nach 2 Wochen noch stressig für Ihn sein ?


    Finde es halt merkwürdig das es immer in dieser Position ist und so häufig.


    Mir kommt es nur etwas merkwürdig vor oder vielleicht ist es ja normal. Hatte zuvor noch keinen Hund.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Könnte die Umgewöhnung und der Ortswechsel nach 2 Wochen noch stressig für Ihn sein ?
    Finde es halt merkwürdig das es immer in dieser Position ist und so häufig.


    Mir kommt es nur etwas merkwürdig vor oder vielleicht ist es ja normal. Hatte zuvor noch keinen Hund.

    Ferndiagnosen sind immer schwierig. Kann schon sein.


    Wie ist den euer Tagesprogramm? Wie viel Schlaf bekommt der Kleine denn so pro Tag?

  • Bei all meinen Rüdenwelpen ist das wesentlich häufiger passiert als es das heute tut. Ich hab das nie als was wildes eingeschätzt ich glaub durch das Sitzen ist einfach alles etwas zusammengeknautscht und der Penis kommt zutage.

  • Er schläft noch sehr viel und anstrengende Aktivitäten eigentlich überhaupt nicht außer wenn er im Garten tobt.


    So lange es nicht schädlich für Ihn ist, ist es ja in Ordnung! Habe nur einiges über Entzündungen usw. gelesen.


    EmpfInde es bei 4-5 in der Stunde nur als sehr häufig. Beim Aufstehen ist sein Ding ja auch direkt wieder eingefahren :D

  • Ausschachten ist auch eigentlich was anderes als dass der "Lippenstift" rausschaut beim Sitzen.


    Das liegt sicherlich an der Sitzposition und an der allgemein eher aufgeregten Stimmungslage eines jungen Hundes.


    Ich würde darauf achten den Haarpinsel, der in jungen Alter oft noch verhältnismäßig lang ist, kurz zu schneiden, damit sich dort nicht zu viele Keime anhaften können. Dann reduzierst Du etwas die Entzündungsgefahr.
    Später wächst sich das Größenverhältnis von "Pistole" und Pinsel zurecht, dann gibts ich das. :D

  • Ich kapere mal die Diskussion, da wir mit unserem Berner auch diese Problematik haben. Er ist momentan in der Pubertät, aber das Ausschachten beim Sitzen hat er von Anfang an gehabt. Er hat auch mal Vorhautkatar gehabt, weil er beim Sitzen alles auf dem Fußboden liegen hat. Mit Spülen haben wir es im Griff gehabt. Jetzt hat er mit dem Katar deutlich weniger Probleme.


    Da Staub, Sand, Erde oder Schmutz nicht gerade gesundheitsförderlich sind, habe ich die Tierärztin natürlich um Rat gefragt, denn mein früherer Berner-Rüde hat es nicht so extrem gehabt. Die Antwort war, dass ich irgendwann an einer Kastration denken müsste. Irgendwie leuchtet es mir nicht so richtig ein. Ich glaube kaum, dass es mit seinen Hormonen zu tun hat, denn er hat es auch als Welpe gehabt. Zumindest kann es nicht nur mit Hormonen zu tun haben.


    Die Kastration als Allheilmittel halte ich für übertrieben, aber vielleicht kann mir jemand helfen etwas Licht in die Dunkelheit zu bringen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!