ANZEIGE

Stolz bin !

  • Hi,
    muß doch eben mal loswerden, dass ich MEGASTOLZ auf meine kleine Maus bin.
    Also, wir hatten heute beim Tag der offenen Tür in einem Tierheim hier in der Nähe eine Vorführung. Mal abgesehen davon, dass es den ganzen Tag nur so geschüttet hat, war es ein voller Erfolg.
    Meine "Kleine" hatte heute mit ihren 14 Monaten ihre absolut erste öffentliche Aufführung. Es war eng, naß, viele Leute, viele Hunde und Frauchen (als Chefin von das Ganze) mußte die ganze Zeit auch noch Erklärungen abgeben. Und Again hat super toll gearbeitet. Die ganze Zeit voll auf mich fixiert, selbst wenn ich sie während der Erklärungen nicht beachtete. Alle Übungen nur auf Wortkommando ausgeführt und das nahezu perfekt. Fußgehen (auf dem engen Raum relativ schwer) auch toll gelaufen. Selbst als die Anderen drann waren und Frauchen weiter Erklärte, saß Again nur da und schaute die ganze Zeit zu mir. Alles rings rum ließ sie vollkommen kalt.
    Also, Stolz bin :biggthumpup:
    LG
    Anke

  • Hallo Anke ! :top: Das freut mich für Euch beide. Ich wäre auch Super stolz auf meinen Hund. Ich wünsche Euch weiter hin alles Gute und macht weiter so. Gruß Babsi :flower:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE