Avatar

das Gebelle

  • ANZEIGE

    Huhu :winken:


    das Gebelle gehts mir und meinem Umfeld auf den Keks


    Wie es im Internet steht soll man dem Hund erst das bellen auf Kommando beibringen. Klappt super.
    Dann soll man das Kommando Pst beibringen. Klappt manchmal
    Nur das Problem ist das der Hund dann mit allem aufhört was er macht und zu mir kommt und ruhig ist. Er verbindet das wahrscheinlich mit einem Trick.
    Er soll ja weiter fröhlich rumrennen mit seinen Hundekumpels nur eben ohne bellen. Die einzige die man hört ist mein Hund.
    Wenn sie weiter weg ist steht sie da und bellt. Einfach so in die Luft. Wenn die Scheibe fliegt rennt sie hinterher und bellt und bellt und bellt.
    Wie kann ich ihm beibringen das sie nur mit dem bellen aufhören soll und alles andere weiter machen kann????
    Wie gesagt beim Pst kommt sie zu mir setzt sich hin und wartet aufs leckerli und das schöne Spiel ist unterbrochen


    Habt alle einen schönen Tag

  • ANZEIGE
  • Was für ein Hund/Rasse/Mix ist es denn?


    Manche Hunde sind eben sehr komunikativ beim Spiel und im Umgang mit anderen Hunden.


    Dazu kommt eben die Erwartungshaltung und das auf sich Aufmerksam-machen.


    Eine Lösung habe ich persönlich nicht.

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • ein Sheltiemädchen, 2 Jahre


    manche Hunde gehen schon auf Abstand weil sie das Gebelle auch nervt


    Wie bekomme ich das nur in angemessene Grenzen????

  • ANZEIGE
  • ein Sheltiemädchen, 2 Jahre

    Bellfreudige Rasse.
    Auf dem Hundeplatz ist ein Sheltie dabei, selten dass der mal die Klappe hält. ;)


    Ich habe auch keine Lösung, lese aber mal interessiert mit. :D

    Grüßle Andrea


    Yay, Pekingesenlady Nana ist da!


    "Da ist was Grünes in der Suppe!"


    Meine Definition von "Tut nix": "Der tut nix!" = "Guck selber wie du mit meinem Hund klar kommst, ich kann da eh nix machen!"

  • Deine Rasse gehört zu den "Erregungsbellern". Du müsstest also an der Erregung arbeiten, damit das Bellen aufhört. Meist sind die Hunde dann auch in einem Stresslevel, der ihnen eh nicht mehr gut tut - das Kläffen ist also quasi die "Anzeige" für Dich, dass Dein Hund von der Erregung in "der roten Zone" ist.


    Viele Grüße
    Corinna

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!