Avatar

Hundeschulen in Dresden

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen :)


    wollte mal fragen wer schon Erfahrungen mit Hundeschulen/Hundetrainern in Dresden gesammelt hat.
    Wir waren in der Hundeschule-Dresden und sind so gar nicht glücklich damit. Der Trainer ging sehr wenig auf uns und unseren Hund ein. Ich hatte das Gefühl, dass er uns einfach in eine Schublade gesteckt hat.


    Es gibt ja noch einige andere Hundeschulen. Ich würde gern mit einem Trainer zusammen arbeiten, damit wir schnell und mit Spaß Fortschritte erzielen können. Es wiederstrebt mir aber, alle der Reihe nach auszuprobieren... vor allem wenn es immer erst ein "Beratungsgespräch" gibt und praktische Tipps nur in weiteren Folgestunden gegeben werden. (So ist es bei der HuSchu, bei der wir waren).


    Kann uns hier jemand einen Tipp geben oder Empfehlungen aussprechen?
    Stadtteil ist relativ egal. Wenn die HuSchu gut ist, findet sich ein Weg :)

  • ANZEIGE
  • Persönlich kennen tue ich keine direkt in Dresden...


    Wen ich dir absolut empfehlen kann, aber halt ein Stück weg von Dresden sind die http://www.pfotentrainer.de


    Sonst gibt es in Dresden ja noch einige... Vlt können andere dir da helfen.

    Liebr Grüße Jenny mit


    Australian Shepherd Collin *12.04.2008

    Dobermann Inge *28.02.2016

  • ANZEIGE
  • Bin mit Heidi von klein auf bei http://hundeausbildungdresden.de/ und sehr zufrieden. Ist zwar keine HuSchu,eher ein Sportverein, aber auch da wird einem geholfen :)


    K.a. was du für Vorstellung hast, oder was du genau trainieren willst ... ist auf jeden Fall ne super entspannte Truppe - und da der Verein nicht allzu groß ist, haste auch oftmals viiiiel Platz zum üben. Bin nun auch nicht immer dabei wenn neue Leute kommen, aber sowas wie "erst Beratungsgespräch" gibt hier glaub nicht. Herkommen, Problem schildern und dann wird direkt mal geschaut ... alles weitere ergibt sich dann. ;)


    Was ich versichern kann, hier gehts nicht darum den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen! Man ist einfach froh, sein eigenes Trainingsgelände zu haben.


    Auch wenn oft nur ein Trainer da ist, gibt es genug Leute mit Erfahrung, die man jederzeit befragen kann. Man muss nur mit den Leuten reden.

  • Vereine hast du in Dresden ja einige richtig gute, abhängig von der gewünschten Sportart zB den OV Radebeul oder HSV Dresden Neustadt ... Die in ihren Sportarten auch wirklich erfolgreich sind.


    Aber mit einem Hund der Probleme macht (wenn das hier der Fall ist) würde ich nicht in einen hundesportverein gehen oder in einen SV- Verein (persönliche Erfahrung) wie sich der Link drüber darstellt, sorry aber da seh ich nix über Referenzen und Arbeitsweise, mein Hund würde zu keinem schäferhundzüchter in Obhut gehen um Probleme zu "kurieren"


    Wenn es um reinen grundgehorsam und vlt mal ne Begleithundprüfung geht, dann empfehle ich einen Sportverein, der aber auch als Verein organisiert ist (die meisten in Sachsen sind unterm sgsv organisiert), bei alltagsproblemen oder spezielleren Dingen würde ich immer eine kompetente hundeschule bevorzugen.

    Liebr Grüße Jenny mit


    Australian Shepherd Collin *12.04.2008

    Dobermann Inge *28.02.2016

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • @Chocoaussie Ich ahne worauf du anpsielst ... :) Ja, für manche Probleme ist nen "professioneller" Trainer geeigneter - aber jeder kann sich so schimpfen und "Referenzen" auf die HP packen. War nur ein Vorschlag ... obs hier am Ende das passended wäre, weiß ich auch nicht.


    (Ja,der Informationsgehalt der HP ist ausbauwürdig ;) ), aber die Arbeitsweise kann man sich vor Ort anschauen ... stimmt schon , viele üben Grundgehosram,für die BH oder Richung Schutzhundsport etc , aber gibt auch Leute, die einfach mit Alltagsproblemen kommen.


    Wiegesagt, war nur ein Vorschlag ...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!