Avatar

Ruff Wear Hundeschuhe

  • ANZEIGE

    Hallo,


    Ich suche für meinen Bub Hundeschuhe und bin dabei bei den Ruff Wear gelandet.
    In die engere Auswahl hab ich die Summit Trex oder die Bark'n'Boots gezogen.


    Sie sollen für Sardinien als Schutz vor scharfen Steinen und Seeigeln sein.
    Schutz im Winter vor Salz und gefrorenem Boden und Glätte.
    Ihm Grip geben wenn wir unterwegs sind bei meinen Eltern z.B.
    Und seine Hinterpfoten schützen wenn er in Zukunft weiterhin Probleme hat mit seinen Sehnen in den Hinterbeinen.


    Hat die jemand die 2 Modelle und kann mir den Unterschied etwas aufzeigen? Oder ist einzig der höhere Rand Unterschied?
    Vom Preis her sind sie ja ähnlich.


    Er ist jetzt 9 Jahre, wäre also einen Anschaffung für die nächsten Jahre und kann deshalb schon etwas teurer sein für die Qualität die sie dann hoffentlich haben.

  • ANZEIGE
  • Hi,


    ich habe die Bark'n Boots und die waren eine herbe Enttäuschung. Sie schließen viel zu niedrig ab und haben am Fuß meines Hundes keinen Halt.


    Ich nutze bei Bedarf nur noch Cordura-Booties.


    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
    ~°~°~


    Liebe Grüße von Shalea,
    Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
    Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
    Bones (Hound, *06.05.2014),
    Teilzeit-Hund Porti (*2006 - 27.05.2018) &
    Chanda (Rotti) im Herzen

  • Ich hab für meine beiden Aussies die Bark'n Boots Grip Trex und bin wirklich zufrieden damit.


    Hab sie für unseren Urlaub in Kroatien gekauft. Als Schutz vor den Seeingeln, aufgeheitzen Wegen od. wenns am Boot naß ist damit sie genug Grip haben (wir waren am Segelboot :-) ).


    Fürs Spaziergehen wenn die Wege/Straßen heiß sind oder wenn die Planken am Boot aufgeheizt waren, waren sie super. Mein Rüde hat auch mal zu humpeln/tänzeln angefangen weils zu heiß war (grad Mittags hat sich der Boden immer stark aufgeheizt), Boots angezogen u. er ist wieder ganz normal gelaufen u. man hat richtig gemerkt wie erleichtert er war.


    Beide konnten auch ganz normal damit laufen, sind rumgesprungen, auf Felsen geklettert, geschwommen und haben wild rumgespielt. Die Schuhe haben immer gehalten.


    Nur einmal hat meine Hündin einen verloren (aber gott sei dank wieder gefunden), ich hab ihn nicht fest genug zugezogen u. Madam meinte sie müssen über 2 Felsen im Wasser klettern statt herumzuschwimmen, da hat sie ihn dann irgendwie abgestreift.


    Man sollte sie aber, wenn möglich, probieren.

    LG Manuela mit


    Flash - 05.05.2007 - Australian Shepherd
    Praise - 04.05.2012 - Australian Shepherd
    Hazel - 19.05.2016 - Australian Shepherd
    Crimson - 19.05.2016 - Australian Shepherd

  • ANZEIGE
  • Ich hatte für Rocko auch die Bark'n Boots, mit denen meine arme Maus leider überhaupt nicht laufen konnte. Er hat die Schuhe permanent verloren.

    Elke mit dem kleinen Chaoten Basko
    und Rocko & Timmy für immer im Herzen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!