PIPEU Universal Dummy

  • ANZEIGE

    Hallo :smile:


    Kennt jemand von euch diesen Dummy? Ich habe den gestern hier entdeckt und bin am Überlegen, den für meine Hündin zu kaufen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Dummy? Vom Video her wirkt der sehr gut auf mich.


    Meine Hündin ist nämlich leider total fixiert auf ihren Ball und ich suche da nun quasi einen Ersatz. Sie soll natürlich ordentliches Apportieren mit dem Dummy ausführen und nicht so einen Spielkram. Es geht mir halt um die Auslastung unterwegs. Natürlich soll der Dummy nicht jeden Tag mit, aber alle paar Tage mal.

  • ANZEIGE
  • Ich habe keine Erfahrung damit aber mein erster Eindruck nach dem Video und der Beschreibung: Ich benutze fürs Dummytraining Dummys. Punkt. Dieses Röhrchen ist ein süßer Stöchenersatz und die Befülloption gefällt mir auch. Aber warum das Ding Dummy heißt, verstehe ich ehrlich gesagt nicht. :ops:

  • Japp, ich finde nämlich auch, dass das Ding nicht wirklich was mit nem Dummy zu tun hat :lol: Und genau das, was du schreibst soll es unter anderem auch sein: Stöckchenersatz :D Pia knautscht gerne auf Spielzeug rum. Ihr Lieblingsball ist der Snackball von Trixie. Sie scheint dieses Material sehr zu mögen. Aber Latex z. B. mag sie überhaupt nicht gerne und Vollgummisachen mag sie auch nicht.
    Dieser "Dummy" aus dem Video lässt sich ja scheinbar knautschen und auch biegen. Daher dachte ich, der passt vielleicht ganz gut für sie.

  • ANZEIGE
  • Dafür wäre der dann bestimmt nicht schlecht, aber vielleicht kann ja hier noch jemand wirklich aus Erfahrung berichten.


    Aber noch mal zum Ernst des Lebens: Bei der Dummyarbeit ist knautschen nicht erlaubt. :D

  • Wenn man das nicht professionell betreibt sehe ich das mit dem Dummy etwas lockerer.


    Für mich ist alles ein Dummy, was nicht hopst und wenn der Hund auch aus dem Wasser apportieren soll, sollte der natürlich auch schwimmfähig sein.


    Von daher geht das Teil sicher, so wie so ziemlich alles andere auch. Die Röhre find ich unpraktisch, weil der Hund bekommt ja nicht alles rausgeschlabbert und die Reinigung stelle ich mir schwierig vor, das könnte irgendwann unhygienisch werden. Es sei denn man bestellt gleich so eine Gläserbürste dazu:
    http://www.sheesha24.de/media/…04068155-1740_285x255.jpg


    Wir persönlich haben ne Beißwurst als Dummy, warum? Weil ich nicht 1000 Sachen mitschleppen will.


    Die Beißwurst wird auf Kommando korrekt apportiert und abgegeben. Präsentiere ich die Beißwurst mit beiden Händen mit einem "Los" ist sie gleichzeitig Zergel und wir auf "aus" auch abgegeben und kann im nächsten Moment wieder als Dummy dienen "bleib" > Beißwurst fliegt > Hund wird geschickt ob nun rein optisch oder mit verstecken über die Nase.


    Da würde ich mir gar nicht soviele Gedanken machen, es hört sich so an, als wollt ihr eher nur zum Spaß etwas apportieren.


    Wenn ich den Dummy immer wie einen Ball schmeiße und den Hund pusche wird der auch irgendwann nur zum Ball > hetzen hinter fliegendem Dummy hinterher. Denn gelinde gesagt ist stupides Ball schmeißen (Hund bringt Ball) auch nix anderes als Apportieren, nämlich das herbeibringen eines vom Hundeführer geworfenen Gegenstandes. Ein Training für Distanzkontrolle, Frustrationstolleranz und Impulskontrolle wird es erst durch den Aufbau und die Übungen ansich. Also nicht nur schmeißen und zack...


    Kann man also sicher kaufen, Röhre würde ich wie gesagt nicht benutzen, aber es gibt auch tausend andere Alternativen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich möchte diesen Stab ja anders einsetzen bzw. wollte ich den Ball auch anders einsetzen, nur da macht Pia nicht mit, weil sie mit Ball sofort hochfährt.


    Leider nimmt Pia draußen aber keine richigen Dummys an. In der Wohnung schon, aber auch nur die Futterdummys.

  • Ah siehste - überlesen. :hust: Ich dacht der Spielkram bezieht sich auf das Video, das ist ja im Prinzip nur "Ball schmeißen" mit Dummy.


    Der Dummy als Ballersatz hatte mich nur irritiert, weil apportieren tut der Hund den Ball ja vermutlich auch schon. Dann hätten wir das ja :D - richtiges Apportiertraining ist also erwünscht.


    Nichts desto trotz ist da auch alles andere möglich, natürlich auch die "klassischen" Dummys.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!