Avatar

Hund auf dem Sofa

  • ANZEIGE

    Ich geb's zu ich schwanke arg, die alte Schule ist ja doch noch im Kopf . wo Sofa ja als Besitz des Alpha Tieres galt.
    nun hat meine kleine 13 Jahre mit mir gekuschelt, durfte hoch nachdem sie gut erzogen war.
    Nun ist sanjo ja noch ein jungspunt , er liegt Nachts neben meinem Kopfende auf seinem Bett und gut ist.
    Am Abend will er dann schon mal kuscheln, zur Zeit sitze ich daher mehr auf dem Boden im Wohnzimmer
    Er lernt schnell und hört auch, klar hat er auch mal Flausen im Kopf. Aber ich denke für sein Alter ok.


    wie handhabt ihr das ?
    Danke jessi

    Jessi


    lucy shi-zu- yorki Mix 23.01.1999- 28.11.2014
    luna reinrassiger italinische strassenhund ~ Mai 2001- 12.11.2014
    sanjo mischling Labbi/Terrier und denke noch so einiges 17.09.2014


    katze Findus ( weiblich ) 4.7.2010

  • ANZEIGE
  • Ich habe ja drei charakterlich ganz verschiedene Hunde, die auch alle anders "gehorsam" sind.
    Ich habe im Laufe der Zeit festgestellt, dass Sofa oder Bett nie ne Auswirkung auf ihr Verhalten hatten und wenn, dann eher positiv.


    Ich denke, meinen Hunden geht es vorrangig gar nicht um erhoehte Positionen (wie ja immer gesagt wird), sondern um weich liegen und Koerperkontakt.


    Hier liegen alle wo sie wollen- da Sofa ist so gut wie immer besetzt, aber die Hunde suchen sich auch freiwillig mal die anderen Plaetze aus.
    Sie verteidigen nix vor den anderen, im Gegenteil, der Pointermix kuschelt sich total gern an die anderen ran.



    Ich finde, man sollte bei diesem Alte Schule Gedanken immer eins bedenken: Wenn "Hund auf dem Sofa", "Hund bekommt zuerst zu essen" und "Hund geht zuerst durch die Tuer" wirklich dazu fuehren, dass meine Hunde mich nicht ernst nehmen- dann laeuft so oder so gewaltig was schief. Ich kann kaum glauben, dass meine 3 sicher ueber solch ein Pillepalle Gedanken machen :D

  • Ja, das war auch mein Grundgedanke, worin der Sinn für den Hund liegt außer kontakt . Er liegt ohne uns von sich aus auf seinem Platz.

    Und ich werde alt mein Rücken

    Jessi


    lucy shi-zu- yorki Mix 23.01.1999- 28.11.2014
    luna reinrassiger italinische strassenhund ~ Mai 2001- 12.11.2014
    sanjo mischling Labbi/Terrier und denke noch so einiges 17.09.2014


    katze Findus ( weiblich ) 4.7.2010

  • ANZEIGE
  • diese alten Gedankenkommen mir auch nicht mehr, obwohl sie im Kopf mancher Leute noch sehr präsent sind und in der Hundeschule auch vor "Hund auf erhöhter Stelle" gewarnt wurde. Mein Kleiner liegt regelmäßig eng an mich gekuschelt auf der Couch, da würde mir doch glatt was fehlen. Die Hündin liegt unten zu meinen Füßen oder alleine auf MEINEM Fernsehsessel, den ich inzwischen abgeschrieben habe.
    Allerdings, wenn ich meine, dass sie runtergehen sollen von Couch und Sessel - zum Aufräumen z.B., dann machen siedas auch ohne zicken.

  • Ich lasse hier alle auf die Couch, meistens fragt Louis sogar, aber ich moechte, dass auch alle auf Kommando von der Couch runtergehen.
    Nasse Hunde haben Couchverbot.


    OT. Ich glaube Dein Thread ist in der falschen Kategorie gelandet, daher melde ich mal meinen Beitrag ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Meine Hunde dürfen auch überall liegen. Bett, Couch etc.
    Sie suchen sich ihre Plätze selbst.


    Verabschiede dich von den alten Gedankengängen.


    Ob dein Hund jetzt auf die Couch darf oder nicht, sollte andere Beweggründe haben. ;)

    Zum Lügen gehören immer Zwei. Einer der lügt und einer der es glaubt. <- Homer Simpson
    42

  • Hundekind durfte von Anfang an aufs Sofa.
    Hilft dem Jungspund zu entspannen, dadurch bin ich entspannter und die Welt ist gleich viel kuscheliger :D
    Ich bin ohnehin der Meinung, dass viel freiwilliger Körperkontakt beiden Seiten gut tut.


    Klar gab es auch mal einen komischen Satz von Anhängern der "alten Erziehungsschule" dazu, aber das macht ja Nichts.
    Die Weltherrschaft wurde noch nicht in Angriff genommen vom Knirps, zumindest nicht deswegen :lol:


    So sieht das Ganze dann übrigens aus:


    Ich würde sagen, aufmüpfig oder ähnliches sieht anders aus :D
    Wenn sie mal nicht drauf soll (uA wenn Besuch da ist), ist das auch kein Thema.

  • Ich denke das ist wirklich von Hund zu Hund unterschiedlich.
    Und auch wenn es "alte Schule" sein mag, glaube ich dass es durchaus Auswirkungen haben kann, ob der Hund mit aufs Sofa darf, zerst durch die Tür geht, hinter einem laufen soll.
    Der Rüde einer Freundin durfte auf nichts erhöhtes, weil sie draußen direkt einen Unterschied gespürt hat, wenn sie ihn gelassen hat. Meine Hündin ist unsicher, oft tut es ihr gut wenn sie hinter mir läuft.
    Wenn Mensch zuerst durch die Tür geht, kann das ein deutliches Zeichen für einen unsicheren oder stark nach außen fixierten Hund sein.


    Ich denke da ist Bauchgefühl immer noch das beste, man selbst merkt ja doch relativ schnell was der Beziehung gut tut und was nicht.

    "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden"
    (Mark Twain)

  • hihi, oh man nun bin ich zwar nicht gerade pc fit und war stolz, nen Thema hinzubekommen. Nun seh ich es erst das ich beim Zugspitze bin peinlich peinlich.


    bin in aber happy das er nun darf da er ja auch auf dem Boden entspannter ist und auch mal katze und kind ignorieren kann. Hoffe er schafft es niemals das Sofa durchs Wohnzimmer zu ziehen lol

    Jessi


    lucy shi-zu- yorki Mix 23.01.1999- 28.11.2014
    luna reinrassiger italinische strassenhund ~ Mai 2001- 12.11.2014
    sanjo mischling Labbi/Terrier und denke noch so einiges 17.09.2014


    katze Findus ( weiblich ) 4.7.2010

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!