ANZEIGE

Etwas zum Schmunzeln .... muss auch sein!

  • Memo für Hund und Katze

    1. Wenn ich sage "Bewegt euch!", heißt das soviel wie "Geht irgendwo anders
    hin." Es bedeutet nicht, dass ihr nur untereinander Platz tauschen sollt,
    und
    mir immer noch zwei von euch im Weg sind.

    2. Die Schüsseln am Boden gehören Euch, und enthalten EUER Futter. Das
    übrige Geschirr gehört MIR und darauf befindet sich MEIN Essen.
    (Bitte beachtet, dass ein plazieren der Pfote, oder ein Hineinstecken der
    Schnauze mitten in mein Essen nicht bedeutet, dass das Essen dann
    automatisch
    Euch gehört. Ich finde das auch nicht besonders ansprechend.)

    3. Die Stufen im Haus wurden nicht von NASCAR entworfen, insofern sind sie
    auch keine Rennstrecke. Mich zu stoßen, hilft nichts, denn ich falle
    schneller
    als ihr laufen könnt.

    4. Ich kann nichts größeres kaufen als ein King Size Bett. Überwindet euren
    inneren Schweinehund und denkt daran, dass schlafende Tiere sich eigentlich
    zusammenrollen können. Es ist also nicht nötig, so weit wie möglich
    ausgestreckt, im rechten Winkel zueinander zu schlafen.

    5. Meine CDs sind keine Mini-Frisbees.

    6. Zum letzten Mal: Menschen bevorzugen es, das Bad/Klo alleine zu benutzen!
    Wenn ich Euch dort irgendwann nochmal erwischen sollte, schließe ich die
    Türe, und glaubt mir, da hilft kein Zerkratzen, Jammern, Türknauf-Beißen
    oder
    mit-der-Pfote-unter-dem-Türspalt-fummeln und versuchen, die Tür zu öffnen.
    (Glaubt mir, ich benutze das Bad nun seit Jahren, und die Anwesenheit von
    Hunden
    oder Katzen ist nicht zwingend notwendig.)

    7. Wenn Ihr mich auf der Couch schlafen seht, ist es nicht lustig, einen
    plötzlichen Satz auf meinen Bauch zu machen und mir ein Kau-Spielzeug oder
    einen
    Ball in den Schritt fallen zu lassen, egal, wie viel andere
    Familienmitglieder darüber lachen können.

    8. Hund: Glaube nicht eine Minute lang, dass es hilft wenn du ein trauriges
    Gesicht machst und apathisch wimmerst, wenn ich gerade ein frisches Lackerl
    auf dem Boden gefunden habe.
    Das traurige Gesicht und das Wimmern bestätigen nur, dass du weißt, dass das
    falsch war, als du es getan hast. (aber du bekommst ein paar PlusPunkte wenn
    du direkt bei der Türe und NICHT AUF DEN VORLEGER pinkelst. Wenigstens weiß
    ich dann, dass du wenigstens VOR HATTEST dein Geschäft draußen zu
    verrichten.

    9. Katze: Wenn ich mich hinsetze um in ein saftiges Sandwich zu beißen, ist
    das kein Signal für dich, laut zu würgen anzufangen und den ekelhaftesten
    Fellball der Geschichte hinauszukotzen.

    10: Hund&Katze: Die richtige Reihenfolge ist: Mich "küssen" und DANN sich
    selbst putzen gehen. Ich kann es nicht oft genug sagen.

    Ich habe folgende Regeln auf meiner Türe aufgehängt - für Besucher, die sich
    über meine Haustiere beschweren.

    1. Sie wohnen hier - Du nicht.
    2. Wenn du Ihre Haare nicht auf deiner Kleidung finden willst - bleib weg
    von der Couch.
    3. Meine Haustiere sind mir lieber, als die Mehrheit der Leute.
    4. Für dich ist es ein Tier. Für mich ist es ein kleines, haariges Kind, das
    auf allen Vieren krabbelt und sprachbehindert ist.
    5. Hunde und Katzen sind besser als Kinder. Sie essen weniger, sind leichter
    abzurichten, kommen meistens wenn man sie ruft, betteln nicht um
    Taschengeld, fahren nie dein Auto, hängen nicht mit Losern rum, trinken und
    rauchen
    nicht, und interessieren sich nicht für die neueste Mode.

  • Klasse!


    Das mit dem Schlafen auf der Couch ist das Beste! Wie aus'm Leben !!*lachmichschlapp*

  • :D ich fand's auch mega-witzig!!!
    das mit dem Klo hat mir besonders gefallen...
    meine schnaubt immer unter dem Türspalt durch
    und ich versuche ihr jedesmal zu erklären,
    dass das auch nicht hilft, damit es schneller geht!
    Grüassli

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE