Hund hat meine Wolle gefressen und nun?

  • ANZEIGE

    Als ich heute nachmittag in die Küche kam, lag mein Wollknäuel im Hundekorb, diverse abgerissene oder besser wohl abgebissene Fäden dabei. Das Knäuel war erheblich verkleinert, Herr Hund muss einiges davon gefressen haben. Soll ich einfach warten, bis es auf normalem Weg wieder rauskommt oder besteht Grund zur Sorge? Er ist ein bißchen unruhig und unzufrieden zur Zeit ...

  • ANZEIGE
  • Also mir wäre die Gefahr eines Darmverschlusses zu groß. Ich würde in die Klinik fahren.


    Wenn er unruhig ist kann das ja ein Anzeichen von Bauchweh sein und das würde dafür sprechen..

    Luke- Staffordshire Bullterrier 25.05.14

  • Also ich würde mir schon ein bisschen Sorgen machen. Je nach Menge der Wolle und Größe des Hundes kann sich da eine Art Pfropf bilden und den Darm verschließen. Bei einem Darmverschluss besteht tatsächlich akute Lebensgefahr. Sowas sieht man dann aber nur mittels Röntgen und Kontrastmittel.

    Ich bin überzeugt,
    dass Hunde im Grunde denken,
    die Menschen seien verrückt.

    John Steinbeck

  • ANZEIGE
  • Bauchweh wird er schon haben, wenn die Menge grösser war.


    Wenn es Schurwolle oder Baumwolle ist, wird es in der Regel verdaut und normal ausgeschieden. Polytierchen könnten Probleme machen.


    Ich würde bei solchen Sachen eh zuerst einen TA kontaktieren, bevor ich in einem Forum nach Hilfe frage. Just my two Cents...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Nach einer ruhigen Nacht hat er heute morgen den ersten Teil und am mittag, als ich nach der Arbeit mit ihm gegangen bin, den zweiten Teil der Wolle ausgeschieden. Futter und Leckerli schmecken wieder, alles gut also.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!