Hundehaftpflicht und Krankenversicherung gesucht

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    wir würden gerne für unseren ca. 8 Jahre alten Mischlingsrüden zum einen eine Haftpflichtversicherung und zum anderen eine Krankenversicherung abschließen.
    Welche guten Versicherungen könnt ihr uns empfehlen?
    Macht es bei der Krankenversicherung Sinn nur einen reinen OP-Schutz zu wählen? :???:


    Danke schon mal für eure Antworten! :smile:

  • ANZEIGE
  • Ich glaube bei dem Alter des Hundes wirds schwer ne Op- oder Krankenversicherung zu funden. Viele Gesellschaften nehmen nur Hunde bis 5 Jahre.
    Wir haben eine Op-Versicherung bei der Ülzener, allerdings mit Einschränkungen. Wir mussten einen Fragebogen inkl. vorangegangenen Op-Berichte einreichen, und daraufhin wurden dann diverse Dinge ausgeschlossen. Aber aufgenommen haben sie unsere 5 1/2 jährige Hündin.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    !!! Wenn dein Hund nicht das tut, was du möchtest, dann such den Fehler zuerst bei dir selbst !!!

  • Ich habe meine beiden Katzen bei der Uelzener versichert und bin mit denen bislang sehr zufrieden. Leider bieten sie für Hunde keinen Vollschutz an. Die OP-Versicherung kann man allerdings ohne Altersbeschränkung abschließen. Und man kann sie bei Bedarf im Kombipaket mit einer Haftpflichtversicherung abschließen.


    Guckst du hier:


    link: https://www.uelzener.de/hunde/…rung/hunde-op-schutz.html


    Ich selbst habe Estrella dann bei der Agila versichert. Nach Vergleich der Versicherungen, die Vollschutz für Hunde anbieten, war das die mit den annehmbarsten Bedingungen.
    http://www.agila.de/tierversic…hunde-krankenversicherung

  • ANZEIGE
  • Für die Hundehaftpflicht kann man auch nachfragen, wo man selbst haftpflichtversichert ist. Da kann man den Hund dann gegen einen kleinen Aufpreis mit rein nehmen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    !!! Wenn dein Hund nicht das tut, was du möchtest, dann such den Fehler zuerst bei dir selbst !!!

  • Ich hab mich auch mit dem Thema Krankenversicherung mal beschäftigt und am Ende hat es sich nicht wirklich gelohnt. Hatten mit mehreren Leuten darüber gesprochen, aber das was im Fall der Fälle übernommen werden würde, war nicht das was man sich erhofft hat...Hab von zwei anderen Leuten was ähnliches gehört. Wenn Du einen Bekannten hast, der sich da auskennt, dann versuchs da mal :)
    Ansonsten hatte ich auch mal ne Seite irgendwo gefunden, die auch Tarife für spezielle Hunderasse vorgestellt hat, find die blöderweise nicht mehr :( Ich guck mal zuhause, ob ich die noch im Verlauf drin hab.
    LG

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • aber das was im Fall der Fälle übernommen werden würde, war nicht das was man sich erhofft hat...


    Kann im Falle der Agila kaum möglich sein, meines Wissens übernehmen die fast alles... Ich habe es bei meiner Hündin nicht gemacht, würde bei jedem weiteren Hund jedoch zumindest eine OP-Versicherung, wahrscheinlich auch eine Krankenversicherung, abschließen - bei der Agila.

  • Guten Tag,


    eine Hundekrankenversicherung ist wie beim Menschen sehr teuer. In der Regel wirst du mit deinen Hund nicht so oft zum Tierarzt müssen. Es sei denn, es handelt sich hier um eine Züchtung und die Zuchthunde müssen besonders versorgt werden.


    Auch bei der Hundehaftpflichtversicherung ist es ähnlich wie bei uns. Es gibt viele Anbieter und viele Tarife. Die Leistungsniveaus sind unterschiedlich, wenn es zu einem Schadensfall kommt. Vielleicht kann DirEdit by Mod - Link wegen Werbeverdacht entfernt

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!