Avatar

Zwergspitzwelpe wenig/kurzes Fell - bitte um Meinungen

  • ANZEIGE

    An die Zwergspitz Kenner,


    ich habe einen Welpen ausgesucht, war schon bei der Züchterin zu Besuch und hab einen Welpen angezahlt. Die Muttehündin ist ein typischer deutscher Zwergspitz, also spitzes längeres Näschen und der Papa ist ein richtig amerikanischer Typ mit explodierendem Fell und einem kurzen Näschen. Ich beschäftige mich schon lange mit der Rasse und sehe immer nur sehr plüschige Welpen. Mein Welpe ist jetzt 6,5 Wochen alt und ich habe gestern Fotos bekommen- sie sieht jedoch nicht sehr flauschig aus. Glaubt ihr, dass sich das mit der Zeit legt oder wird sie wohl ein wenig flauschiges Zwergspitzchen bleiben?


    Versteht mich bitte nicht falsch, die Hauptsache ist, dass sie gesund ist. Wenn ich jedoch so viel Geld für einen Rassehund ausgebe, dann möchte ich auch sichergehen, dass er die Rassemerkmale besitzt.


    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen schildert :)


    Liebe Grüße
    Carry



    http://i215.photobucket.com/al…x_sternchen/imagejpg1.jpg
    http://i215.photobucket.com/al…x_sternchen/imagejpg3.jpg
    http://i215.photobucket.com/al…x_sternchen/imagejpg5.jpg




    Edit by Mod: Bilder als Links umgewandelt, da diese zu groß sind!
    Bitte beim Einstellen auf die zulässige Bildgröße achten!

  • ANZEIGE
  • Sei mir nicht böse aber mich irritiert die Farbe :???:
    Kannst du mir mal Name und Zwingernaeme der Zucht und am besten noch der Eltern schicken?


    Und ja tendenziell kommt da noch ordentlich Fell obwohl ich meine meine haetten mehr Plüsch gehabt. Aber bei nem guten Zuechter kannst du eigentlich Vertrauen haben

    LG Tamara und die Shelties und Spitze

  • Hallo Tamara,


    danke für deine schnelle Antwort. Wegen der Farbe mache ich mir eigentlich wenig sorgen, da bei Zwergspitzen ja so gut wie alles erlaubt ist. Die Mutter hat die seltene Farbe Beaver- also ein helles Chocolate und auch ihr Näschen ist Braun, so wie vorgegeben. Der Papa ist von einem anerkannten FCI Züchter und hat die Farbe black & tan und im Stammbaum viele orange Vorfahren.


    Ehrlich gesagt möchte ich hier den Zwingernamen nicht nennen, weil ich es den Züchtern gegenüber unfair finde. Sie züchten seit über 40 Jahren Hunde und seit 20 Jahren Zwergspitze, jedoch in einem kleinen Verein und nicht beim FCI - die Vereins Depatte möchte ich hier aber nicht losbrechen.



    Ich hoffe halt, dass sie bald flauschiger wird- sie ist ja ersr 6 Wochen alt.


    Liebe Grüße,
    Carry

  • ANZEIGE
  • Ich finde das Fell ist komplett im normalen Rahmen ;)
    Das Spitzfell braucht lange und ist erst mit ca 3 Jahren fertig. Meine Beiden waren als kleine Hundekinder auch keine Plüschbomben, das Fell kam mit der Zeit erst. Buh hatte mit 5 Monaten sogar noch ziemlich kurzes, glattes Fell, so ab einem halben Jahr kam dann erst die "Flauschigkeit" :smile:


    Ich wünsch dir viel Spaß mit dem Kleinen!

    Liebe Grüße
    Binks mit ihren Monstern
    Manfred, Rottweiler-Mix, ca *01.07.2004
    Lennard ("Ferkel"), DSH, ca *01.11.2006
    Bob, Zwergspitz, *19.07.2007
    Buh, Zwergspitz, *24.03.2014
    Ulf-Wolfram, Wolfsspitz, *01.12.2014
    und im Herzen Fil, DSH, *12.11.1998 - 08.2004

  • Zitat von "Binks"

    Ich finde das Fell ist komplett im normalen Rahmen ;)
    Das Spitzfell braucht lange und ist erst mit ca 3 Jahren fertig. Meine Beiden waren als kleine Hundekinder auch keine Plüschbomben, das Fell kam mit der Zeit erst. Buh hatte mit 5 Monaten sogar noch ziemlich kurzes, glattes Fell, so ab einem halben Jahr kam dann erst die "Flauschigkeit" :smile:


    Ich wünsch dir viel Spaß mit dem Kleinen!


    Vielen Dank Binks :) deine Worte haben mich beruhigt. Deine Kleinen sind echt zuckersüß. Bekommst du nicht ein Wolfspitzchen? Ich bilde mir ein, dass ich wo was davon gelesen hab. Sobald die Kleine da ist, werde ich mich dann aktiv beteiligen an den Welpenthemen.


    Darf ich fragen was du deinen Spitzchen fütterst? Ich habe meine Auswahl nach langer Recherche auf GranataPet oder Wolfsblut (Lamb, Black Bird, Grey Peak) eingeschränkt- beim Thema Futter kann man aber ewig diskutieren. Leider gibt es keine Probepäckchen ohne richtig hohe Versandkosten nach Österreich :(



    Liebe Grüße :smile:
    Carry

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • :cuinlove: :herzen2: :herzen1: :cuinlove:
    Meine Güte - solch ein Blick löst ja einen extremen Zuckerschock aus :D


    Das Fell finde ich auch durchaus im Rahmen - ich hab mal einen Wurf Spitzmixe großgezogen, die hatten teilweise mit 8Wochen noch so ein Fell. Und im Alter von 2J sahen genau diese Hunde fellmäßig aus wie Plüsch auf Beinen - das braucht ganz einfach seine Zeit.

    Es grüßen: Birge & der Hüterich


    Dachs - AHH - 4/2009

  • Ja, das stimmt. Ab Ende Januar haben wir Wolfsspitzverstärkung, der kleine Wolfram wurde Anfang des Monats geboren :smile:
    Und auf viel Beteilligung (und ich hoffe damit auch ganz viele Bilder :D ) von dir und deinem kleinen Kerl freu ich mich auch schon, er ist wirklich niedlich :gut:


    Meine Hunde bekommen 1mal am Tag Trockenfutter (Granatapet. Allerdings die "normale" Version, nicht die für kleine Hunde, die finden sie öde :hust: Und Buh hat die ersten Monate das Junior von Granatapet bekommen).
    Und 1mal am Tag gibt es Barf, bzw. Gekochtes (wobei ich immer mehr zu Letzterem tendiere, meine älteren Jungs vertragen das besser).
    Welches Futter bekommt deiner denn momentan bei dem Züchter?
    Ich hatte mal einige Futterhersteller, die für mich in Frage kamen, angemailt, ob und wo es möglich wäre, Proben zu kaufen, damit ich erstmal schauen konnte, ob die Monster es mögen. Da kamen ganz tolle Päckchen bei mir an mit verschiedensten Sorten und völlig kostenlos.
    Vielleicht schreibst du einfach mal eine nette Mail, dass dein Zwergspitz demnächst bei dir einzieht und du noch auf der Suche nach dem passenden Futter bist, ob sie dir weiterhelfen können. Vielleicht wird ja auch nach Österreich versendet (ohne horrende Gebühren)...
    Allerdings bin ich da nicht sicher, ob auch Granatapet bei den kostenlosen Proben dabei war... (Und mit Wolfsblut kenne ich mich nicht aus, das war hier nie eine Option)
    Oder was ich mir auch vorstellen könnte, wäre einen österreichischen Shop, der auch das Futter deiner Wahl verkauft, bitten, ob er dir Proben besorgen könnte. Da kannst du dann gleich 1-2 Kleinigkeiten für dein Spitzchen mitbestellen, man braucht ja immermal was ;)

    Liebe Grüße
    Binks mit ihren Monstern
    Manfred, Rottweiler-Mix, ca *01.07.2004
    Lennard ("Ferkel"), DSH, ca *01.11.2006
    Bob, Zwergspitz, *19.07.2007
    Buh, Zwergspitz, *24.03.2014
    Ulf-Wolfram, Wolfsspitz, *01.12.2014
    und im Herzen Fil, DSH, *12.11.1998 - 08.2004

  • Zitat von "Dächsin"

    :
    Meine Güte - solch ein Blick löst ja einen extremen Zuckerschock aus


    Das Fell finde ich auch durchaus im Rahmen - ich hab mal einen Wurf Spitzmixe großgezogen, die hatten teilweise mit 8Wochen noch so ein Fell. Und im Alter von 2J sahen genau diese Hunde fellmäßig aus wie Plüsch auf Beinen - das braucht ganz einfach seine Zeit.


    Danke für die lieben Worte Ihr Blick ist wirklich süß- ich hoffe sie kommt nach ihrer Mama, die ist unglaublich sanftmütig und ruhig. Zurzeit macht sie zumindest auch diesen Eindruck, aber das kann sich ja schnell ändern.
    Danke auch für deinen Erfahrungsbericht, jetzt bin ich wirklich beruhigt. :smile:




    Wolfram :lachtot: was für ein klasse Name für einen Wolfspitz! Mein Mädchen heißt Emma-Vivienne und sie zieht am 11.Jänner bei mir ein. Wir müssen uns dann wirklich über unseren Spitznachwuchs austauschen. Bin schon gespannt auf Fotos von deinem Kleinen. Ich werde mich für den Austausch in den Welpenaustausch2 Beitrag einklinken, ich glaub das ist der aktuellste.


    Danke auch für den ausführlichen Bericht über das Futter. Granatapet hab ich schon angeschrieben, die haben. Ir einen Link geschickt wo man um 3€ proben bestellen kann, aber beim Versand steht nur Deutschland :sad2: da muss ich ihnen wohl noch mal schreiben. Wolfsblut bietet Proben an, aber mit teurem Versand... Na ich glaube ich werde das mit dem Zoofachhqndel und den Proben peobieren :gut: danke für den Tipp.

  • @Dächsinin @Binks. Hier also mein Update: Emma ist gestern bei mir eingezogen und sie ist mittlerweile ein richtiges Plüschmonster (auf Fotos sieht man es leider schlecht) ich bin fleißig im Welpenthread unterwegs, ihr könnt euch wohl alle noch an eure Anfänge mit Hunden und die damit verbundenen Sorgen erinnern ^^


    hier noch ein paar aktuelle Fotos und Binks ich würde mich freuen dich im Welpenaustausch anzutreffen :) dummusst mir unbedingt berichten wie deine Zwerge die Stubenreinheit gemeistert haben. Meine macht nämlich nur auf ihre Unterlage egal wie oft und wie lange wir draußen bleiben...


    http://www.dogforum.de/gallery…hp/Image/538-Kleine-Hexe/

  • Ach nein, wie goldig! :herzen1:
    Danke für die tollen Bilder!
    Jetzt hab ich auch endlich den Thread hier wiedergefunden. Ich hatte ihn mir extra, bevor das Forum offline war, noch offen gelassen, damit ich nicht vergesse dir zu antworten und dann hab ich ihn doch tatsächlich nicht wieder gefunden :ops:


    Ich wünsch dir ganz ganz viel Spaß mit Emma! Sie ist wirklich zuckersüß (und hat es bestimmt auch faustdick hinter den Ohren :D )
    Eigentlich bin ich erst ab übernächstem Wochenende (ab dem 24. ist Wolfram-Abholtag! Juchu! :applaus: ) im Welpenthread unterwegs, aber ich glaube, da muss ich jetzt doch schon verfrüht zustoßen, damit ich noch mehr von Emma mitbekomme ;)
    Machst du bitte bitte bitte einen Fotothread im Hunde-Vorstellungs-Bereich ( http://www.dogforum.de/index.p…-Eure-Hunde-mit-Foto-vor/ )für sie auf? Ich würd so gern noch viel mehr von ihr sehen! =)


    Hat die Futtersuche eigentlich Erfolg gehabt?


    Zum Thema Stubenreinheit... Ich bin ja nicht so der Fan von den Unterlagen, meine Buh war die aber auch gewohnt und ich hab sie mir dann ganz einfach zu Nutzen gemacht, indem ich die Unterlage immer mit raus genommen und dort (anfangs immer an die selbe Stelle, damit sie die als Löseplatz kennenlernt und nicht durch 1000 andere Eindrücke so sehr abgelenkt ist, dass sie vergisst, was sie machen sollte) hingelegt habe. So hat sie dann gleich draußen gemacht und ich musste nur nach und nach die Unterlage immer ein Stückchen kleiner machen (schneiden oder falten), bis sie schließlich weg war ;)
    Drinnen am Besten gar keine Unterlage nehmen und dafür wirklich in sehr kurzen Abständen (anfangs alle 2 Stunden, plus nach dem Schlafen / Spielen / Futtern) rausgehen, damit sie gar nicht in Versuchung kommt, sich drinnen eine Ersatz-Unterlage zu suchen. Du bekommst dann sicher recht schnell raus, wie oft sie tatsächlich raus muss und kannst die Abstände langsam steigern :smile:

    Liebe Grüße
    Binks mit ihren Monstern
    Manfred, Rottweiler-Mix, ca *01.07.2004
    Lennard ("Ferkel"), DSH, ca *01.11.2006
    Bob, Zwergspitz, *19.07.2007
    Buh, Zwergspitz, *24.03.2014
    Ulf-Wolfram, Wolfsspitz, *01.12.2014
    und im Herzen Fil, DSH, *12.11.1998 - 08.2004

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!