Avatar

Hunde haben Kurzzeitgedächtnis?

  • ANZEIGE

    Ich wundere mich über meine Kaya. Vor sechs Tagen sind wir an einem Baum vorbei, auf dem ein Eichhörnchen hochgerannt ist. Filou und Kaya sind an diesem Baum hochgesprungen und haben hinterhergesarrt.
    Und seit diesem Moment , jeden Tag an dem wir an diesem Baum vorbeilaufen, läuft sie drumherum, starrt hoch und springt den Baum hoch.
    Filou hat das Ganze schon lange vergessen, Nuca auch.


    Ich dachte Hunde hätten ein Kurzzeitgedächtnis?
    Wer kann mir das erklären, es interessiert mich wirklich brennend.

    _________________________________________________
    Menschen sollten Maulkörbe und Hunde Gesetze bekommen
    _________________________________________________

  • ANZEIGE
  • Wer sagt denn, dass Hunde ein Kurzzeitgedächnis haben?? Lilly wurde vor Monaten von einem Hund böse gemobbt. Wenn sie den sieht erinnert sie sich sehr gut daran und macht Randale. Sie kann sich auch immer gut erinnern wer ihr schonmal Leckerlis gegeben hat und wer nicht. ;)


    Dass die anderen Hunde sich nicht an das Hörnchen erinnern liegt vlt daran, dass sie es nicht sooo spannend fanden!? Oder sie haben aus Erfahrungen gelernt, dass das Hörnchen nach so langer Zeit wohl nicht mehr da ist? Weiß nicht wie Hunde bei sowas ticken.

  • Aber warum muss man dann ein Leckerlie innerhalb von Sekunden, bei erfolgreichem Kommando zustecken?

    _________________________________________________
    Menschen sollten Maulkörbe und Hunde Gesetze bekommen
    _________________________________________________

  • ANZEIGE
  • Zitat von "LittleFelia"

    Aber warum muss man dann ein Leckerlie innerhalb von Sekunden, bei erfolgreichem Kommando zustecken?


    Weil du dem Hund nicht erklären kannst, wofür er es bekommt. Einem Kind kannst du sagen, dass es jetzt ein Eis bekommt, weil es so brav bei Oma war. Der Hund versteht es nicht, wenn er den Knochen zwei Stunden später bekommt, deswegen muss du den gleich belohnen, wenn er brav rumliegt und Oma nicht nervt ;)

  • Zitat von "LittleFelia"

    Aber warum muss man dann ein Leckerlie innerhalb von Sekunden, bei erfolgreichem Kommando zustecken?


    Weil ja sonst nicht klar ist, fuer was die Belohnung kommt. Der Hund tut in der Zeit nach dem Kommando nicht nichts. Und wenn es warten ist.


    Hunde koennen sich natuerlich auch an lange zurueckliegendes erinnern, sonst gaebe es viele Probleme nicht. ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wenn ein Hund kein Langzeitgedächtnis hätte, könnte er doch nichts lernen, seine Familienmitglieder erkennen usw.


    Das hat mit der Frage des Timings beim Belohnen/Strafen nichts zu tun, das wurde ja schon erklärt.

  • Zitat von "Camillo09"

    Hunde koennen sich natuerlich auch an lange zurueckliegendes erinnern, sonst gaebe es viele Probleme nicht. ;)


    Stimmt, da wären unsere Probleme quasi weg: Lilly wüßte nicht mehr wen sie als Feind ansehen muss, sie wüßte nicht mehr wo sie schonmal super Hasen jagen konnte... :lol:

  • Ab und an werden solche Weisheiten wie "der Hund merkt sich Erlebtes nur drei Sekunden" versprüht, das meinst du wahrscheinlich.
    Ursprünglich gemeint ist damit, dass die Belohnung für ausgeführte Anweisungen innerhalb von drei Sekunden erfolgen soll, damit die Verknüpfung Wort+ Aktion+ Belohnung funktioniert.
    Ansonsten haben Hunde ein teilweise elefantöses Erinnerungsvermögen, wie wir wahrscheinlich alle wissen ;)

    Nur Hunde wissen, was Hunde denken und fühlen!
    Gimli
    Als mein gelber Wellensittich aus dem Fenster flog, hackte eine Schar von Spatzen auf ihn ein. Denn er sang wohl etwas schöner und war nicht so grau wie sie, und das passt in Spatzenhirne nicht hinein. G. Schöne

  • Der Hund haben ein Kurzzeitgedächtnis.


    Und ein Langzeitgedächtnis. Halt so wie wir auch, oder?

  • Ja, so meinte ich das. So ähnlich jedenfalls :D


    Dass sie ein mords Langzeitgedächtnis haben, ist mir klar, ich habe mich nur gefragt warum das Eichhörnchen sich so in Kaya ihr Gedächtnis gefressen hat, obwohl sie ja kein Erfolgserlebnis o.A. hatte.
    Wisst ihr, wie ich meine?

    _________________________________________________
    Menschen sollten Maulkörbe und Hunde Gesetze bekommen
    _________________________________________________

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!