Avatar

Tipps: Wohnung enthaaren

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    es kommt ja wieder die Weihnachtszeit, da bekommt man viel Besuch. Also habe ich heute versucht, die Wohnung zu enthaaren. Herr Bracke verliert ja ständig Haare, nadelt vor sich hin: Kleine weiße, spitze Haare, die sich überall einarbeiten und nur mit Paketkleber zu entfernen sind.
    Kurz: Ich krieg die Krise. Ich werde nicht mehr Herr über die Haarberge in der Wohnung und an meinen Klamotten. Alles ist voll: Sofa, Boden, sogar das Bett, obwohl der Hund nicht mal drin schläft.
    Ich habe diesen Dyson Animal Staubsauger. Überlege nun, den Hund täglich zu striegeln,die Wohnung täglich zu saugen. Alles in der Hoffnung, dass Besuch nicht in kürzester Zeit die Socken voller Hundefell hat.
    Habt ihr Tipps? Kennt ihr Kleiderbürsten, mit denen man diese Nadelhaare gut von Klamotten und Polstermöbeln bekommt?
    Ich bin gespannt.
    P.S.: Ich wünsche mir in ein paar Jahren einen Zweithund: Stimmt es, dass rauhhaarige Vertreter nicht so viel haaren?


    Beste Grüße
    Geckolina

  • ANZEIGE
  • Wie du die Haare loswirst, weiß ich leider auch nicht, da kommen vielleicht noch ein paar Tipps.
    Aber, das rauhaarige Hunde fast gar nicht haaren, stimmt.Genau aus diesem Grunde hab ich bereits meinen dritten Terrier, naja und aus noch anderen Gründen. :D

  • ANZEIGE
  • Ich sauge regelmäßig mit einer Tierhaarbürste die Wohnung durch. Trotz des dauerhaft fusselnden Fleckentiers empfinde ich die Wohnung recht haarfrei. Für deine Gäste würde ich so Gästehausschuhe aus Filz empfehlen und halt nicht zwingend schwarze Klamotten anziehen. Eventuell auf das Sofa eine frische haarfreie Decke legen und Hundi bleibt an dem Tag halt unten.


    Viele Grüße,
    Maja

  • Kong Zoom Groom! Den haben wir eigentlich gekauft um die Hunde zu striegeln. Die finden das allerdings eher doof :-) Aber das Ding wirkt bei uns (allerdings mittellanges Hundfell) wahre Wunder beim Enthaaren von Textilien. Mit langen kraeftigen Strichen drueberbuersten und dann die enstandenen Nester einsammeln. Waere vielleicht auch bei kurzem Fell einen Versuch wert?

    Mit Pebbles, meine Seelenschnecke (7. April 2010) und
    Ronja, das Brathühnchensharkie (ca. Okt. 2011)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    mein Favorit ist der Marienkäfer: http://www.zooplus.de/shop/hun…buerste/fusselrolle/99816
    Klamotten und Möbel bekomme ich restlos hundehaarfrei.
    Für die Böden hilft nur saugen und wischen. Besuch darf bei mir die Schuhe anlassen. Meine Familie bringt sich meist Hausschuhe mit :gut: .
    Das rauhaarige Hunde weniger Haaren kann ich nicht bestätigen und meine kurzhaarige Hündin hat auch sehr anhängliches Haar das sich gerne überall richtig reinpiekt, vor allem in Fleece.
    Das Fell vom Border und vom Schäfertier bekomme ich schneller in den Griff.


    LG Terrortöle

  • Hallo,


    ihr seid ja auch trotz später Stunde genial schnell! WOW!
    Also zum Staubsaugen habe ich ja den Staubsauger mit Extra Tierhaar-Rotationsbürste. Der saugt auch ganz gut.
    Bleibt halt nicht lang so.


    Zitat von "Terrortöle"

    mein Favorit ist der Marienkäfer: http://www.zooplus.de/shop/hun…buerste/fusselrolle/99816
    Klamotten und Möbel bekomme ich restlos hundehaarfrei.
    LG Terrortöle


    Geniales kleines Ding. Habe ich gleich mal auf die Merkliste. Bestell ich mit der nächsten Futterbestellung.

    Zitat von "Pebbles2010"

    Kong Zoom Groom! Den haben wir eigentlich gekauft um die Hunde zu striegeln.


    Den hab' ich auch! Grad mal auf'm Sofa ausprobiert. Klappt hier nicht so gut. Wohl zu kurze Haare.


    Eine Fusselbürste hab ich schon und diese Kleberollen hatte ich mal. Da verbrauch ich aber zu viel. Dann hatte ich diese ausspülbaren Rollen, aber die kleben irgendwann nicht mehr.


    Überlege gerade, Hussen aus Leinen für das Sofa und die Liege zu nähen und dann einfach 2-3 Stück zu haben, die ich dann immer wasche und in den Trockner schmeiß. Hund darf nicht auf's Sofa (oder nur auf Einladung, dann lege ich seine Schmuddeldecke da hin), aber durch meine Socken verteile ich trotzdem überall die Haare.
    Hausschlappen für Besuch habe ich auch aufgenommen.


    Für weitere Tipps bin ich offen.


    Beste Grüße und Danke
    Geckolina

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!