Avatar

Maulkorb- worauf achten

  • ANZEIGE
  • Er sollte:
    - 1-2cm vor dem Augenspiegel liegen und auch bei einer Bewegung nach oben nicht in die Augen rutschen können.
    - genug Platz zum hecheln bieten d.h. je nach Größe des Hundes deutlich Platz nach unten
    - die Nase sollte nicht vorne anstoßen
    - er sollte komplett positiv aufgebaut werden, damit er nicht als Strafe,... angesehen wird
    - individuelle Vorlieben des Tieres sollten beachtet werden und ob der Mauli regelmäßig oder nur ab und zu getragen werden sollte


    Er sollte also so sicher wie nötig, mit so vielen Freiheiten wie möglich für das Tier sein.


    Wofür soll der Maulkorb dienen? Einfach nur so, wegen aggressiven Verhalten, wird Nahrung ausgenommen,...? Das wäre gut zu wissen, da sich danach richtet, welcher Maulkorb geeignet ist.


    Hier unser Modell, wird immer getragen, wenn wir die Möglichkeit haben andere Hunde im Freilauf zu treffen oder mit anderen Hunden unterwegs sind:
    http://abload.de/img/dsc093040zq9b.jpg

  • Danke :-)


    Natürlich baue ich den Mauli positiv auf. Ich möchte den als Art Eigenschutz nutzen wenn wir auf andere Hunde treffen.


    Meine Maus hat ein unheimliches Problem wenn ein fremder Hund ihre Inividualdistanz unterschreitet und geht dann auf die Hunde los. Sie hat bisher nie gebissen, aber so weit will ich es nicht kommen lassen und ich bin einfach auch nicht mehr entspannt. Ich erhoffe mir durch die Sicherung wieder entspannter zu werden und dann an dem Problem arbeiten zu können.

  • ANZEIGE
  • Vergessen, dann sollte er natürlich nicht vom Kopf gezogen werden können. :D


    Ist bei uns ähnlich, unsere hat aber mal ein ordentliches Loch gemacht, als die Vorbesitzerin versucht hat Sunny mit dem Hund ihres neuen Partner zusammenzuführen. Sie fand andere Hunde immer doof, es fand in ihrem Revier statt und Leckerlies waren auch im Spiel und sie hatte bei ihr einen Schutztrieb. War also eine "Sondersituation". Deshalb dann auch die Abgabe, ich bin jetzt nach all dem Training mit ihr sogar sicher, das man das hinbekommen hätte.


    Davon ab gab es nie Löcher, auch bei Keilereien, aber sicher ist sicher, weil sie sich da ziemlich reinsteigern kann und extrem massiv vorgeht.


    Der Baskervill ultra ist recht beliebt, da er viele Freiheiten bietet:
    http://www.sofahund.at/maulkor…/baskerville_staff_gr.jpg (gibt es in blau oder schwarz)


    Die windhundigen Fallen bei Labbis eigentlich raus, die Schnute ist zu breit.


    Ansonsten halt ein Drahtmauli, ist ja auch immer eine Geschmacksfrage.


    Du kannst mal in die Läden mit ihr gehen uns schauen ob da was passendes dabei ist, die Wahrscheinlichkeit bei einer Labbischnute ist gering, aber man weiß ja nie. Oft haben sie nur was für Schäfis, Malis, Listenhunde,...


    Falls du im Netz bestellen willst, finde ich diese Seite super, ich komme mir für die Werbung schon komisch vor, aber der Service ist echt spitze. Da haben wir unseren auch her.
    Einfach mal eine Mail hinschreiben und entweder schreibst du gleich welche du gern mal testen wollen würdest oder was er empfehlen würde und dann schickt er dir eine Auswahl zu. Passt nix, schickt er auch nochmal eine Auswahl und wenn da was dabei ist schickst du die restlichen einfach gesammelt zurück.
    http://www.google.de/url?sa=t&…9xQ&bvm=bv.79142246,d.bGQ


    Kommt halt auch drauf an, welche Richtung Material dir lieber wäre und wie es mit der Außenwirkung ist.
    http://www.fordogtrainers.de/i…r-wire-dog-muzzle_LRG.jpg


    Der sitzt ganz gut hat aber natürlich eine andere Wirkung als ein leichtes Modell.


    Wir wollten halt was leichtes, wo ihre Mimik besonders gut zu sehen ist, weil sie erst dabei ist drohen,... zu lernen. Das heißt drohen wird auch bestätigt und dann muss ich sehen, wenn sie die Schnute etwas nach vorne zieht.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich könnte mir auch vorstellen, dass der für Labbinasen ganz gut geht.


    Wenn der bei uns ginge, hätte wir den eventuell auch genommen, da können sie auch die Zunge rausfallen lassen:
    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/b400yzo7iq9c5k.jpg


    Unsere hat aber eine zu schmale lange Schnauze.


    Letzendlich zählt nur ausprobieren, jede Hundeschnauze ist irgendwie anders. Wenn dir der Korb ansich gefällt, die Riemung aber antomisch nicht passt, kann man die auch ganz leicht selbst machen. Beim Baskerville ist es einfach Gurtband, geht aber auch Biothane,... Sowas sollte auch ein Sattler oder Schuster dann aus Leder hinbekommen.


    Wir mussten die bei uns auch anpassen, weil wir absolut keinen Korb finden konnten, den wir richtig festschnallen konnten. Wenn wir ihn festgeschnallt haben lag er zu weit an den Augen, weil die Backen-und Kehlriemen zu kurz waren.Ist nur 1cm, aber wenn diese riemen 1cm länger sind rutsch der Mauli eben auch 1cm mehr von den Augen weg. Bzw. wenn er zu weit vorne sitzt müssen die Riemen eben verürzt werden.


    Deshalb hab ich jetzt aus Biothane die Riemung selbst gebaut, dann auch gleich mit Klickverschluß weil es praktischer ist.
    http://abload.de/img/dsc09298s2quy.jpg


    Eventuell geht vielleicht doch auch einer für Windhunde, schau mal hier:
    http://www.sofahund.at/kundenfotos18.html


    Die lassen sich meine ich unter heißt Wasser auch noch etwas beabeiten. Kundengallerie S. 15, 18, 19, 28,... sind auch Labbis oder ähnliches zu sehen.
    Hier mit weggeschnittenem Kinnriemen: http://www.sofahund.at/kundenfotos/28_scalita_Oki_gr.jpg
    http://www.sofahund.at/kundenfotos/31_retriever_Julie_gr.jpg


    Die gibt es ja auch in allen Farben.


    Letzendlich hilft wie gesagt nur rumprobieren, das kann auch echt dauern, weil die meisten Maulis auf Schäfer, Mali, Dobi, Rotti,... ausgelegt sind.

  • Man sollte die auch immer probieren, ohne geht es nicht.


    Beide Maulis können einen Umfang von 25cm haben, aber wenn der eine breite ist, hat der Hund zum hecheln nach unten automatisch weniger Platz.


    Klickverschluß kann man fast überall ranbasteln, das ist kein Problem und so muss man nicht ewig mit der Lasche rumfummeln. Denn wenn er wirklich fest sitzt, kann man den auch nicht einfach über den Kopf streifen.


    Dann wünsch ich dir morgen viel Erfolg!


    Grüße SanSu

  • Baskerville hätte ich bei nem Labrador jetzt auch spontan gesagt. Wenn du willst, guck mal in meinen Fotothread, da siehst du Fotos von meinem blonden Pflegling mit dem Baskerville Ultra - der Blonde hat auch die totale Labbischnute und das Ding sitzt. Die Zunge hängt manchmal unten raus, Leckerli fliegen so rein, hechelt und grinken geht super und, wie wir neulich beim TA testen durften, Hund kann sich mit dem Ding sogar problemlos übergeben, ohne dass was hängen bleibt. :roll:

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!