Avatar

Sie ist so ruhig

  • ANZEIGE

    Hallo ihr lieben,


    Es geht um meine Hündin Luna.Ich bin ganz schlecht im Erklären,b.z.w. im Schreiben und beschreiben von Zuständen,aber ich werde mein Bestes geben,damit ihr eine Vorstellung habt,worum ich mir Gedanken mache.


    Luna wurde am 06.05.2013 geboren,ist also knapp 18 Monate alt.Ich hatte so einen Hund noch nie vorher,meine Hunde waren alle lebensfroh,lebendig,verspielt e.t.c.Vielleicht ist sie das auch,in ihrem Inneren?Ich wäre überglücklich,wenn sie mir das auch mal zeigen würde,irgendwie.Luna tut das nicht.
    Sie spielt einfach nicht,wie es für einen Hund in ihrem Alter normal wäre,sie läuft neben mir und läuft und läuft.Andere Hunde interessieren sie nicht.Wenn ich sie dann ableine,bekomme ich die Vorwurfsvollsten Blicke,das ich ein schlechtes Gewissen habe,das ich sie von der Leine gelassen habe.Andere Hunde,die uns entgegenkommen beachtet sie nur,wenn sie an ihr schnüffeln und dann auch nur 2 Sekunden,dann geht sie weiter.Kein Hase,kein Geräusch und kein Ball der Welt lässt sie ausgelassen sein.Sie ist ruhig,introvertiert und ich interessiere sie auch nicht.Ich meine,ich verstecke mich,ich renne weg und verstecke mich hinter einem Baum oder Busch und beobachte sie dann.Sie schnüffelt in aller Seelenruhe,trottet dann zu mir und schaut mich wieder vorwurfsvoll an.Versteht ihr das?Ich hätte gerne,das sie spielt und rennt und mir zeigt,das sie glücklich ist.
    Ich jogge mit ihr,aber sie will nicht mitlaufen,sie geht mir zwar nach aber ganz langsam und gemütlich,ich rufe sie und will sie motivieren schneller zu laufen-keine Chance.Egal wie sehr ich mich zum Affen mache und quiekend wie ein Schweinchen renne,das beachtet sie nicht,sondern schnüffelt und läuft ganz langsam nach.
    Luna liebt Bällchen,aber sie läuft dem Ball nicht hinterher,sondern wartet,bis ich es in ihre Richtung werfe und sie,ohne sich groß zu bewegen dran kommt,dann läuft sie mir mit dem Bällchen nach,aber sobald ich es wieder werfe,steht sie da und schaut.Ich würde so gerne Ball mit ihr spielen,sie will das aber nicht.
    Luna isst für ihr Leben gerne Hühner Kaustreifen,aber auf Suchspiele/Nasenübungen hat sie keine Lust.Sie legt sich in ihr Körbchen oder auf die Couch und schaut zu,wie ich ihre Leckerlies verstecke,aber sie kommt nicht auf die Idee,sie zu suchen.Versteht ihr,was ich meine?Vielleicht übertreibe ich auch,aber so etwas kenne ich nicht.


    Ich war mit Luna in diesen 18 Monaten mehr beim Tierarzt,als mit unserer geliebten 13 Jährigen Labbihündin Shiva,die wir aufgrund eines Pankreaskarzinoms erlösen mussten.
    Luna hat nichts,sie ist gesund,es wurde alles abgecheckt,was es abzuchecken gab und unser langjähriger Tierarzt meinte,naja da haben Sie eben ein ruhiges Wesen erwischt.:-)Mir macht es Sorgen.
    Luna ist das genaue Gegenteil unseres 11 Monate alten Labbis Calvin,er rennt,ist kaum zu bändigen,springt und spielt und will jeden begrüssen und ist kaum zu bremsen.Wenn er sie zum spielen animieren will knurrt sie ihn weg und er geht dann ganz beleidigt seiner Wege.
    Auf unserer Hundewiese sitzt sie bei mir,während alle anderen spielen.Sie geht wenn es regnet nur mit viel Geduld überhaupt nach draussen.Sie hasst Regen und nasse Pfoten:-)Es ist ein Kampf,aber ich mache es gerne,ich will nur wissen,warum sie nicht spielen will.
    Wir haben Luna nicht vom Züchter,sondern aus einem privat Haushalt ehemaliger Nachbarn,die 2 Labbis haben und die Hündin Schwanger wurde.Wir haben sie mit 12 Wochen bekommen,haben sie behandelt wie ein Kind,sie schlief zwischen uns,war in der Welpenspielstunde,hat keinerlei böse Erfahrung,ist auch nicht ängstlich,sie spielt nur nicht.SIe hat auch als Baby nicht gespielt,es war schon immer so.Sport und andere Beschäftigungsversuche nerven sie eher und sie ist gelangweilt.Ich mache mir Sorgen,übertreibe ich vielleicht?Kennt das jemand?Was kann ich noch tun?
    Ich schaue ihr gerade beim schlafen zu und frage mich,ob ich zu viel verlange,wenn ich einfach nur will,das sie spielt und tobt?Sie benimmt sich wie eine Oma,so nennen wir sie mittlerweile scherzhaft.Oma Luna liegt gerade auf dem Rücken und schnarcht.Sie ist so ein toller Hund,aber sie ist so ruhig.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich musste schon schmunzeln beim Lesen Deines Postings, denn es ist das krasse Gegenteil von dem, was andere Hundehalter über ihre Hunde in diesem Alter schreiben und sie wären vielleicht froh, einen Hund wie Deine Luna zu haben, aber darum geht es ja nicht.


    Luna ist gesund,das ist schon mal wichtig und es gibt Hunde, die einfach nicht gern mit anderen Hunden spielen. Das ist so und das wirst Du nicht ändern können. Nimm sie, wie sie ist, denn aus einem ruhigen Hund wirst Du keinen Hans Dampf machen können.


    Vielleicht hast Du auch noch nicht das gefunden, was ihr richtigen Spaß macht.


    Ich erzähle mal von Dago, unserem Aussie-Mix.
    Wir waren in der Hundeschule, machte ihm anfangs Spaß, später fand er es zum K....., dann machten wir in der gleichen HuSchu Agility. Fand er anfangs toll, doch nach ca 3 mon war die Luft raus und Dago ging wie ein Opa über den Parcour. Die Trainerin sagte "der hat keinen Bock, komm' doch noch mal in die UO-Gruppe"
    Gesagt, getan. 30 min ging alles gut, DAgo arbeitete gut mit. Dann kam die Übung "Platz" und die Hundehalter gingen weg von den Hunden. Dago lag, aufeinmal stand er auf und ging zum Auto, sein Blick sprach Bände "Puh, das kann ich doch, den Mist kannst du alleine machen"


    Dann machten wir Dogdance, Atti war hellauf begeistert und Dago........"ist was für Mädchen" meinte er.


    Aber wir haben gefunden, was Dago richtig viel Spaß macht. Mantrailing und Zielobjektsuche. Das ist seins und diese Beschäftigungen liebt er auch über Jahre

  • ANZEIGE
  • Zitat von "BorderC"

    Warum war sie denn so oft beim Tierarzt? ?


    vermutlich, weil sie so viel ruhiger ist als andere Hunde in diesem Alter

    Zitat von " Sqirrell"

    Luna hat nichts,sie ist gesund,es wurde alles abgecheckt,was es abzuchecken gab und unser langjähriger Tierarzt meinte,naja da haben Sie eben ein ruhiges Wesen erwischt.

  • Normal ist das nicht.....
    Ich dachte das vor vielen Jahren bei meiner Dusty ( Straßenhund aus Spanien, kam mit 6 Mon zu mir, wahrscheinlich Goldie-Mix) auch. Sie war ruhig - viel zu ruhig für einen jungn Hund. Beim Laufen hing sie immer hinterher, bummelte sich ran. Ich schaon es drauf, das sie halt ruhig ist, dass sie keinen Bock zum Laufen hat. Vom Gangwerk her war zunächst nichts zu sehen, sie war nur langsam.
    Nach 2 Jahren war die Lahmheit sichtbar - sie hatte ED im vorgeschrittenen Stadium, leider war außer Schmerztherapie nichts mehr machbar, die Gelenke fingen an zu verknöchern.
    Lass sie nochmal genau in einer Klinik durchschauen und röntgen. Wenn man die Veränderungen rechtzeitig entdeckt, sind die Chancen viel größer, noch helfen zu können. Dusy wurde nur 4 Jahre alt - dann konnte sie gar nicht mehr laufen :tropf: :tropf:

    Liebe Grüße von Ulrike & den My Magic´s

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "BorderC"

    Vermuten kann man viel, deswegen lieber die Antwort der TE abwarten. ;)


    Die TE hat doch geantwortet


    Zitat von " Sqirrell"

    Luna hat nichts,sie ist gesund,es wurde alles abgecheckt,was es abzuchecken gab und unser langjähriger Tierarzt meinte,naja da haben Sie eben ein ruhiges Wesen erwischt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!