Beiträge von BorderC

    Warum geht ihr denn nicht spazieren? Denn das macht man mit Hunden. Es sind soziale Wesen.
    Wie wäre es denn wenn ihr die nervigen Hunde abgebt und euch Katzen anschafft. Die bleiben auch ruhig und gerne mal einen Tag draußen.


    Da du noch nicht mal weißt was in deinen Hunden drin ist zeigt mir das du nicht soviel Ahnung hast.
    Also bitte ein nettes Zuhause suchen und vielleicht mal über ein oder zwei Katzen nachdenken.

    So lange wie wir Schafe haben, nur Border.
    Was gar nicht geht sind DSH und Rottweiler, einfach weil es einfach nicht meine Rassen sind.
    Sokas würde ich gerne nehmen, gäbe es die Hundeverordnung nicht.
    Ansonsten eigentlich auch alles.
    Jack Russel, Jagdhunde, Husky, Malis usw würde ich auch ausschließen, da ich keine Arbeit für sie habe.
    Riesen Hunde finde ich toll, leben mir aber zu kurz.
    Winzige Hunde finde ich auch toll, wäre mir aber zu gefährlich auf dem Bauernhof ;)

    Mein Junghund ist nun 8 Monate alt und war als Welpe auch nachts in der Box. Er schlägt sich auch schon mal Spielzeug um die Ohren und läuft auch schon mal irgendwo gegen, im Eifer des Gefechtes. Wenn es zu doll wird, fahre in einfach mal runter und sprich beruhigend auf ihn ein.
    Möbel anfressen oder sonstiges ist hier Tabu und bleibt Tabu. Auch leckt er sich und sein Penis kommt schon mal raus.
    Alles völlig normal.
    Alle 3 Hunde bekommen bei mir auch mal Menschenessen, ansonsten Fleisch und Gemüse und Obst.

    Ich barfe 3 Hunde und brauche in der Woche 7 Kilo Fleisch, da der Junghund noch 500 g alleine braucht am Tag. Plus Milchprodukte, Obst und Gemüse, Eigelb usw komme ich nicht auf deinen Preis. Ich kaufe bei DogFrost (hole es zwar da, aber die verschicken auch) und oder Haustierkost.
    Ich füttere hauptsächlich Kopffleisch und Blättermagen, das ist günstig. Einmal die Woche Herz, Innereien, Lamm, Kaninchen, Muskel usw. Hole auch schon mal Hühnermägen im Laden.
    Hochwertiges Trofu wäre auch teuer.

    Wir haben auch seit 3 Wochen Nachwuchs. Tyco, ein Border. Ist nun 11 Wochen alt und kann auch noch kein Sitz zuverlässig. Er muss genug lernen. Mit den anderen auskommen, die Katzen kennen lernen, Schafe besuchen. Die Welt ist doch aufregend genug. Er schläft auch in einer Box und frißt wirklich alles, egal ob Kürbis, Rote Beete, Fenchel, alles an Gemüse und alle Fleischsorten. Sehr pflegeleicht. Schläft viel und erkundet sonst die Welt.