AJT nach Gröning - Kurze Frage zum Schleppleinentraining

  • ANZEIGE

    Wir stehen in den Startlöchern: Lilly muss jetzt durch das AJT nach Pia Gröning. Und ich auch. ;) Bin das Buch erst zur Hälfte durch aber der Hund muss ja nunmal raus und da kann man schonmal die ein oder andere Sache umsetzen. Sie kommt erstmal an die Schleppleine, da die Gebiete, in denen ich mit ihr halbwegs ablenkungsfrei arbeiten kann nicht zum Freilauf geeignet sind.
    So, nun habe ich gelesen, dass man die Kommandos, die man gibt, nicht durch die Leine durchsetzen soll. Also nicht an der Leine ziehen wenn der Hund nicht auf "Komm" reagiert. Dazu das Signal "warte" wenn der Hund zuweit vorrennt. Das kann Lilly auch. ABER was mache ich wenn sie weit zurückbleibt zum Schnüffeln/Markieren? Normal bin ich dann einfach weitergegangen und hab sie mitgeschliffen. Wenn ich jetzt immer warte bis sie so ansprechbar wäre, dass sie auf mein "Komm" reagiert, würde sie doch nur lernen, dass sie alle Zeit der Welt hat oder? :???:
    Würde sie nach vorne rennen wollen, könnte ich mich auf die Leine stellen und abwarten bis sie mich wieder wahrnimmt, denn sie kann ja dann nicht weiter zu ihrem Ziel. Bleibt sie aber hinter mir habe ich so einen Einfluss nicht.
    Wir haben eine 10 m Leine. Ihr bleibt also ansich genug Raum zum Schnüffeln finde ich. Ich bleib auch mal stehen an Stellen wo ich weiß, dass sie da gerne schnüffelt um dann ein Häufchen zu machen.


    Wie handhabt ihr das?


    Habe auch direkt eine 2. Frage in einem gleich kommenden Thema

  • ANZEIGE
  • Stellen wir die Frage mal leicht um:


    Mal angenommen, Dein Hund befindet sich nicht an der (Schlepp-) Leine, sondern hat tatsächlich Freilauf.
    Wie würdest Du ihr dann klarmachen, daß sie jetzt, bitte schön, weiter zu gehen hat?



    Genau so würde ich das dann auch an der Schleppe machen ;)




    Schöne Grüße noch
    SheltiePower

  • Wenn meine Hunde an der Schleppleine sind haben sie "Freizeit", sprich es darf auch geschnüffelt werden. Ich warte dann einfach ab. Dauert es mir doch mal zu lange spreche ich sie auch mal an. Als Belohnung fürs Weiterlaufen dürfen sie zB über mein Beim springen. Das hat die Ansprechbarkeit deutlich erhöht :D

    Mit Rider, Aussie, * 28.01.09


    Und Roonie für immer im Herzen. 10.01.09-23.11.17

    "
    Du bist nicht da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind."


    -> Fotothread

  • ANZEIGE
  • Hier lernt der Hund, was "weiter" heißt an kurzer Leine
    hat er somit auch an Schleppleine und im Freilauf auszuführen, notfalls hol ich den ab bzw. scheuch ihn da weg

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Hmmm, ohne Leine würde ich je nach Gebiet ein Stückchen losrennen oder sie mit einem schärferen "Ey" auf mich aufmerksam machen. Ohne Leine hat sie allerdings auch einen wesentlich größeren Radius als 10 m, den ich bisher akzeptiert habe. Und um das Zurückbleiben habe ich mir ohne Leine nie Sorgen gemacht, weil ich weiß, dass sie irgendwann schon nachkommt wenn ich einfach weitergeh. Da war eher das Vorpreschen das Problem. Jetzt soll sie ja lernen, dass auch 10 m erstmal reichen müssen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Maanu"

    Hier lernt der Hund, was "weiter" heißt an kurzer Leine
    hat er somit auch an Schleppleine und im Freilauf auszuführen, notfalls hol ich den ab bzw. scheuch ihn da weg


    Ah, das versuche ich auch ihr am Rad beizubringen. Denn ab und an kommt sie doch noch auf die Idee zu schnüffeln und das ist dann beim Fahren echt blöd. Vlt. sollte ich das auch was besser aufbauen. Ist in dem Buch auch beschrieben. Ich weiß nur nie wo ich anfangen soll! Dachte ich mach erstmal wieder das "Blick einfangen" und das "warte".

  • Zitat von "Baily83"

    Ah, das versuche ich auch ihr am Rad beizubringen. Denn ab und an kommt sie doch noch auf die Idee zu schnüffeln und das ist dann beim Fahren echt blöd. Vlt. sollte ich das auch was besser aufbauen. Ist in dem Buch auch beschrieben. Ich weiß nur nie wo ich anfangen soll! Dachte ich mach erstmal wieder das "Blick einfangen" und das "warte".


    naja, das "Weiter" gibts hier auch unabhängig vom AJT ... ich habs an kurzer Leine geübt, und als das ging, wars halt am Rad einfacher und dann kann mans auch so übertragen


    Nur halt in einfachen Situationen üben, so dass der Hund die Chance hat, es richtig zu machen
    und wenns Kommando sitzt, die Situationen schwerer machen, wie bei allen anderen Kommandos

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!