Julius K9 IDC oder normales Geschirr?

  • ANZEIGE

    Huhu


    war eben im Fressnapf weil wir ein neues Geschirr brauchen. Haben ein K9 anprobiert und es sah echt schick aus und saß gut, nur gab es nicht mehr die richtige Farbe. Möchte es jetzt im Internet bestellen, weiß nur nicht ob ich das IDC oder das normale Geschirr nehmen soll. Im Laden gab es das Normale, aber das neue soll ja besser sein und kostet auch gar nicht mehr. Hat jemand vielleicht Beide und kann mir sagen welches ich nehmen soll? =)

  • ANZEIGE
  • Wenn du unbedingt ein K9 haben willst, dann nimm das IDC Belt (Gurtgeschirr) ohne Sattel.
    Die anderen bedecken dank dem Sattel große Teile der Schulter und schränken den Hund dadurch und durch die Form (das alte normale ist ja praktisch ein Norweger) in der Bewegung ein.

  • ANZEIGE
  • Meine trägt zeitweise das Sattelgeschirr und hat damit keine Probleme. Sie bewegt sich damit völlig frei.
    Allerdings sitzt das Neue etwas besser.
    Ich versuche, Geschirre immer erst mal zu testen. Denn die Unterschiede zwischen den Geschirren und Hunden sind massiv.

    Liebe Grüße von Mara und ihrer Hündin Jule



    Meine beiden Mädels in Bildern ;)


    Ich habe einen Blick aus Hundeaugen gesehen, einen sich rasch verlierenden Ausdruck erstaunter Geringschätzung, und ich bin überzeugt, das Hunde im Prinzip denken, Menschen seien verrückt.


    John Steinbeck

  • Zitat von "xminimaxix"

    Kannte ich noch gar nicht! Leider haben die nur so doofe Farben, ansonsten finde ich die echt gut. Wenn das K9 wirklich so wenig Bewegungsfreiheit gibt müssen wir uns nochmal gucken.


    Wenn das K9-Geschirr die richtige Größe und der Hund die passende Figur dafür hat sitzt es toll und schränkt auch nicht ein. Meinem Podenco hat es gut gepasst und das Schäfertier hat die optimale Figur dafür.
    Meine Mix-Hündin ist wirklich eingeschränkt in der Bewegung. Da sitzt es einfach gar nicht. Sie hat maßgefertigte Geschirre, denn sie hat den sehr tiefen Brustkorb eines Windhundes.
    Ich würde es ausprobieren und da es ja vorne auch verstellbar ist sieht man sofort ob die Schultern frei sind.
    Ich bevorzuge die alte Form, muss aber immer wieder feststellen das es bei den meisten Hunde nicht gut sitzt.


    LG Terrortöle

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!