ANZEIGE
Avatar

Babesiose-Wert von 44

  • ANZEIGE

    Liebes Hundeforum,
    ich arbeite mit einer Tierschutzorganisation zusammen, auch vor Ort. Regelmäßig nehme ich Hunde auf Pflege und vermittle diese.
    Jetzt ist am Sonntag mein Zweithund eingezogen, Thor, und er soll auch bleiben. Er hat sich mich in Rumänien ausgesucht.
    Es gibt immer zwei Bluttests bei dieser Organisation: Einen vor Ort mit allen Werten und dann einen hier, denn der babesiose-Wert ist nicht zuverlässig. Zeigt sich immer wieder.
    Jetzt habe ich allerdings das erste Mal einen Babesiose-Titer bei Thor von 44. Das ist eindeutig.
    Meine Tierärztin war erstmal völlig überfordert, hat ihr Buch aufgeschlagen, meinte dann die Therapie tut dem Hund weh und das Arzneimittel sei hier auch nicht zugelassen.
    Was nun? Zu einem anderen Tierarzt?
    Und was kostet die Behandlung etwa? Ich hab diesen Monat mit der Schutzgebühr echt jetzt schon Schmerzen *seufz*
    Ich dank euch für eure Infos!
    Liebe Grüße,
    Maurynna mit Thor und Loki

  • ANZEIGE
  • Hallo Maurynna,


    keine schöne Diagnose, das tut mir leid.


    Zu den Kosten kann ich Dir nichts genaues sagen, aber vll. weiß ja ein anderer User dazu etwas. Babesiose wird mit Carbesia (Antiprotozoikum), zwei Injektionen im Abstand von 2 Wochen behandelt. Die Spritzen brennen sehr stark, daher sollte in ein zuvor eingespritztes Kochsalz-Depot injiziert werden.
    Heilung im Sinne von Erregerfreiheit ist nach 2 Carbesia Injektionen (0,25ml/10kg) fast immer gegeben. Nur ein besonders resistenter "Ungarnstamm" der Babesien macht Probleme.
    Carbesia ist i.d.R. in Tierkliniken und vereinzelt bei TÄ vorrätig und ich würde auf diesem Weg versuchen daran zu kommen, vll. könnte Deine TÄ mal bei Kollegen/in TKs nachfragen.


    Gute Info´s und Beratung, auch als Gast, zu dem Thema bekommst Du hier: http://www.leishmaniose-forum.com/forum.php


    Alles gute für Euch

    Lieber Gruß


    Ute mit
    Robin, Podenco-Mix, geb. 2007
    Sally, Labradora, geb. 2010


    unvergessen Emmi, Paul und Nelly auf der Sternenwiese
    im Herzen Muggl-Mann, der jetzt bei seiner Leni :cuinlove: :herzen1: wohnt und Ex-Pflegeline Hilde

  • Hallo,


    Also mein Hund wurde in der Tierklinik mit Carbesia behandelt und es war so das meine Tierärztin mich sofort dort hingeschickt hat, da sie das Mittel nicht vorrätig hatte und es bei Eliot höchste Zeit war. Der hing mehr tot als lebendig in meinem Arm.


    Nach zwei Wochen gab es die zweite Spritze und nun ist alles gut.


    Allerdings tun die Spritzen total weh. Eliot hatte danach Panik vorm Tierarzt.


    Gekostet haben mich die Injektionen inklusive 24Std Intensivbetreuung in der Tierklinik knapp 300Euro
    Die Spritzen selbst waren nicht so teuer.
    Ich würde da auch nicht zögern denn die Spätfolgen können es in sich haben.
    Erst kürzlich hat es hier ein Hund leider nicht geschafft da die Behandlung zu spät erfolgte.


    Größere Tierkliniken können da in der Regel gut beraten und helfen.

    Lg Julia


    Eliot&Dream


    Laika im Herzen (13.08.97 - 07.01.13) <3

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    mein damaliger Hund hatte sich, nach einem Ungarn-Urlaub, auch Babesien geholt. Wurde vom Tierarzt zuerst nicht als solches erkannt und mit AB behandelt. Bin am nächsten Tag mit ihm in die Tierklinik gefahren, war auch höchste Eisenbahn.
    Er bekam dann auch innerhalb von 14 Tagen 2 Carbesia Spritzen, danach war alles wieder gut!
    Zu den Schmerzen kann ich nichts sagen, bei der ersten Spritze war der Hund so fertig, er hat alles über sich ergehen lassen.... :verzweifelt:
    Kosten für die beiden Spritzen und Untersuchung waren, denke ich, so zwischen 150.- und 200.- Euro.
    Also schleunigst in die Tierklinik.....kann alles sehr schnell gehen!!

    Yari ca.10/2011, seit 01.12.2013 bei uns
    Leroy für immer im Herzen

  • Vielen Dank euch!
    Ich habe eben mal bei einer anderen Praxis angerufen..Sie würden das machen und bestellen das Medikament nun. Sollte ich den Tipp mit der Kochsalzlösung ausdrucken und mitbringen, so zur Sicherheit? Sie haben auch vorher noch nie Babesiose behandelt.
    Die erste Spritze gibt es also in etwa einer Woche, ich hoffe, das reicht aus. Momentan geht es ihm sehr gut :)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • " Sollte ich den Tipp mit der Kochsalzlösung ausdrucken und mitbringen, so zur Sicherheit? Sie haben auch vorher noch nie Babesiose behandelt."


    Schaden kann´s nicht und vll. wirklich zum Vorteil für Deinen Hund, wenn die Praxis noch nicht behandelt hat!


    Drück die Daumen, daß alles klappt

    Lieber Gruß


    Ute mit
    Robin, Podenco-Mix, geb. 2007
    Sally, Labradora, geb. 2010


    unvergessen Emmi, Paul und Nelly auf der Sternenwiese
    im Herzen Muggl-Mann, der jetzt bei seiner Leni :cuinlove: :herzen1: wohnt und Ex-Pflegeline Hilde

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE