Avatar

Rüde markiert, wenn Kater im Haus ist

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    hoffe hier auf ein paar Tipps von euch zu meinem Fall:


    habe eine Hündin: JEWELS, Terrier Mix, nicht kastriert, 12 Jahre, (zickig zu fremden Hunden)
    einen Kater: PIXEL, Hauskatze, kastriert, 14 Monate, (der Chillige )
    NEU (4te Woche) ein Rüde: ESÉ, Spanischer kleiner Mix (Chihuahua/Pinscher ähnlich), 14 Monate, kastriert, (Pfiffig)


    Nun das Problem:
    Esé hat ein Problem mit dem Kater. Zu Anfang hat er ihn „nur“ interessant gefunden. Ist ihm gefolgt.
    In unserer Abwesenheit hat er dann angefangen markante stellen vom Kater zu markieren, Katzenklo und Futterplatz. Da er ja neu ist und von der Straße kommt hatten wir auf noch nicht stubenrein getippt. Doch mittlerweile ist es offensichtlich dass er ein Problem mit dem Kater hat.
    Er Bellt und Provoziert ihn wenn wir nicht da sind (Tonbandaufnahmen nach Beschwerde von Nachbarn), wenn wir da sind ist er still. Tonband hat gezeigt das er still ist wenn die Katze und wir nicht da sind.
    Gehorsamsübungen macht er auch recht gut, Komm, Sitz, Platz, geschlafen wird im Korb vom Tisch gibt’s nix und so klappt gut für die Zeit die er da ist. (auf das Sofa dürfen aber alle)
    Was kann ich tun damit er das lässt?
    Übrigens hat der Kater nie Markiert es gibt also keine Pipistellen.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    könnt ihr den Kater oder die Hunde in einem separaten Raum lassen, während ihr weg seid? Damit euer Rüde den Kater gar nicht erst sieht (und nicht irgendwann doch. och etwas passiert)...


    Gegen das Markieren würd ich eine Rüdenbinde nehmen, vielleicht wird es ihm dann zu eklig, wenn er sich dauernd selber anpieselt...


    Sind leider nur Tipps zum Vermeiden von Bellen und “Sauerei“, wie man so etwas wirklich trainiert weiß ich leider nicht...

  • Für mich macht das Bellen um zu provozieren keinen Sinn. Sowas macht doch kein Hund? Ich würde jetzt einfach mal behaupten: Unsicherheit der Katze gegenüber.


    Meine kleinere "markiert" auch immer über die Pinkelstellen der großen, und das ist auch ne sehr unsichere von der Straße. Also mit Provokation seh ich da nix. Wenn du vielleicht die Aufnahmen vom Gebell einstellen könntest, an der "Tonlage" hört man ja auch schon was.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ja also Unsicherheit der Katze gegenüber könnte es auch sein,... könnte passen. heute Nachmittag versuch ich das mal hier reinzusetzen. Wenn wir nicht da sind ist die Katze im anderen Raum,...das ist soweit ok. dann ist ja ruhe. Fast die ganze Zeit.


    Draußen haben wir leider noch nicht wirklich Katzen getroffen, nur unsere halt.


    hab heute mal probiert alle mit Leckerchen zu bestechen zusammen nebeneinander... der Gedanke ist dass er den Kater mit was tollem verbindet? Aber bin mir nicht sicher ob das der richtige weg ist...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also meiner "provoziert" den Kater auch. Gerade eben erst wieder: Wir kommen rein, Kater liegt zusammen gerollt auf dem Sofa und schläft. Gimmy geht hin, bellt, kneift ihn und hüpft auf ihn drauf, Kater ergreift die Flucht, Gimmy will hinterher, kann nicht, weil ich ihn endlich am Halsband zu fassen bekommen habe. Draußen jagt er meine beiden Stallkater bzw. Katzen allgemein.


    Was macht Esé mit eurem Kater, wenn ihr da seid? Wie verhält er sich, wenn der Kater vorbei läuft?

  • Ja genauso läuft das bei uns auch,... das hab ich aber gestern im garten das erste mal gesehen,... der Kater war die letzten Tage kaum da. Am Anfang als ich frei hatte lagen alle drei auf dem Sofa und schliefen... das hat glaub ich in der Zeit umgeschlagen wo die dann mal allein waren,... jetzt läuft es so: Kater kommt herein Hund hinterher,... und das Programm wie grade beschrieben bis gestern halt hin zum bellen,...


    und was machst du dann, dein Rüde markiert dann aber nicht oder?


    Gruß

  • Klingt nach Jagdverhalten. Das Pinkeln wird vermutlich durch die Erregung zum Stressabbau entstehen. Heißt für Dich, dass Du ihm vermitteln musst, dass der Kater kein Jagdobjekt ist. Das Pinkeln ist ein Symptom, nicht das Problem an sich ;)

  • Ach Esé wird aber jetzt nicht aggressiv er bedrängt ihn halt, mein Kater ist aber echt sehr chillig der macht sich da echt wenig draus, rennt also auch nicht weg oder so,... irgend wann dann stolziert er davon... Der Kater ist es auch gewohnt mit kleinen Hunden zu spielen, der hat wahrscheinlich auch noch nicht begriffen was Esé will.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!