Avatar

Hunde Haftpflicht

  • ANZEIGE

    Hallo,
    Ich wollte mal gerne wissen wie das jetzt nun genau mit der Hundehaftpflicht ist. Ich hatte gehofft hier, durch euch, genaueres zu erfahren.


    Grüße Bafiza

  • ANZEIGE
  • so wie bei einer Menschen-Haftpflicht ;)

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • ANZEIGE
  • Vor allem, da Du ja aus HH kommst, solltest Du als Hundehalter dazu keine Fragen haben, denn in Hamburg ist eine Hundehalterhaftpflicht eine Pflichtvericherung
    http://www.landesrecht.hamburg…id=jlr-HuGHAV3P12&st=null


    Und lt. §24 des HundeG gibt es ein Register, in dem alle Hunde registriert sind mit Chipnr., Halterinfos sowie Nachweis über den Bestand einer Haftpflichtversicherung.


    Wenn also Deine Hunde angemeldet sind,'solltest Du doch wissen,'was eine Hundehalterhaftpflicht ist.


    Daher verstehe ich Deine allgemeine Frage nicht wirklich :???:

  • Zitat von "Bafiza"

    Hallo,
    Ich wollte mal gerne wissen wie das jetzt nun genau mit der Hundehaftpflicht ist. Ich hatte gehofft hier, durch euch, genaueres zu erfahren.


    Grüße Bafiza



    Eine genauere Erläuterung wäre schon sehr hilfreich bei der Thematik.
    wenn es nur um pauschale Fragen geht wie zum Beispiel ob diese Pflicht ist oder so dann könnte dir hier weitergeholfen werden. Da findest du gleich einen Beitrag, der ein wenig aufklärt. Genauso sind auch andere Themen vertreten, die für dich eventuell interessant wären.


    Im Grunde kann ich Maanu nur beipflichten es gilt dasselbe Prinzip wie auch bei einer Haftpflicht für Menschen und es ist sinnvoller eine zu haben statt zu brauchen ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Julia666"

    .... es ist sinnvoller eine zu haben statt zu brauchen ;)


    Das sehe ich genauso, und im Fall von Bafiza kommt noch hinzu, dass er dringend eine braucht, da sie an seinem Wohnort Hamburg unabhängig von Größe und Rasse eines Hundes vorgeschrieben ist

  • Dann frag ich mal ein paar konkrete Fragen.
    Menschen-Haftpflicht läuft noch über Eltern, also hab ich da keine Erfahrung.


    Worauf sollte man achten, gibt es Fallstricke?
    Das zb bei so einer Vergleichsseite "vorne" drauf steht, ohne Leine ist versichert und es dann nochmal in den AGB konkretisiert wird "nur in eingegrenzten Gebiet" oder so.
    Gibt es so was?


    Welche Deckungssumme ist denn sinnvoll, allgemein und auch für Mietsachschäden.
    Wo seit ihr denn versichert?
    Musste schon mal jemand einen Schaden melden?


    Also wichtig ist mir: Mietsachschäden, Führen durch Dritte und Führen ohne Leine.


    Danke schonmal für die Antworten.

    Liebe Grüße von Lisa
    und


    Pixel - Norwich Terrier - *16.11.2007


    Mein Name ist Pixel die Krümelkommissarin. Hier ist meine Hundemarke.

  • Ein Fallstrick fällt mir spontan ein, für den Rest müsste ich mal in meine Police schauen.


    Wenn du die HH-Haftpflicht abschließt, achte darauf, dass auch Hunde-Fremdbetreuung mit drin ist. Das schließen manche Versicherungen grundsätzlich aus.
    Professionelle Betreuer wie gewerblicher Gassiservice oder HuTas müssen zwar selbst eine Haftpflicht haben, aber bei Privatpersonen sieht das Ganze schon anders aus.


    Noch so als Tip: Manchmal lohnt es sich bei der bestehenden Privathaftpflichtvers. nach einer Erweiterung zu fragen. Gegen einen kleinen Aufpreis hat man dann die gleiche Abdeckung wie für den Menschen.
    In deinem Fall könnten deine Eltern z Bspl mal bei ihrer Versicherung anfragen.
    Die R+V hat bei mir die HH-HP automatisch mit in meinem Versicherungspaket drin. Wir haben ein Gesamtpaket aus Privat- und Berufshaftpflicht inkl. Hund und meinem Partner. Fremdbetreuung ist auch dabei.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    !!! Wenn dein Hund nicht das tut, was du möchtest, dann such den Fehler zuerst bei dir selbst !!!

  • Denke schon.
    Es geht halt um die Absicherung, wenn dein Hund mal von jemandem anderes Betreut und ausgeführt wird.
    Kommt ja ab und an mal vor, das der Nachbar oder Eltern, Freunde aushelfen [emoji6]



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    !!! Wenn dein Hund nicht das tut, was du möchtest, dann such den Fehler zuerst bei dir selbst !!!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!