ANZEIGE
Avatar

Rückruftraining, neu aufbauen?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe heute mit meiner Hündin das Rückruftraining im Garten angefangen. Dabei habe ich das Wort "Komm" benutzt. Jetzt denke ich mir das das vllt. etwas blöd ist, weil man das ja öfters verwendet, auch wenn man zu Menschen sagt "Komm mal jetzt", "Komm wir gehen", "Komm iss doch was" usw.....!!! Ich weiß das fällt mir nicht sehr früh auf, aber ich würde am liebsten "hier her" verwenden. Mir ist es wichtig, dass es diesmal zu 100% klappt und ich mich immer auf sie verlassen kann und wenn ich das komm so oft verwende, dann verunsichere ich sie doch wieder oder? Kann ich ab morgen einfach hier her sagen, oder ist sie dann schon überfordert, weil ich es wie gesagt heute mit komme geübt habe :???:
    Vielen Dank schon Mal :)

    Liam | Hütehund Mischling | *14.03.2014 |

    Alani | AL Golden Retriever | *31.01.2017 |

    Laika | Jagdhund Mischling | *01.01.2018 |


    Behütetes Gold~Mein Reichtum auf 12 Pfoten. *klick*

    Im Herzen: Mila (20.07.2013-05.03.2015)

  • ANZEIGE
  • Nimm ein neues Wort und mach dir keinen Kopf! Du wirst ja vermutlich den Rückruf eh körpersprachlich unterstützt haben. Hunde lernen auch sehr leicht zwei Signale für diesselben oder ähnliche Aktionen - bei mir ist Komm einfach zum recht unverbindlichen "Gummirückruf" geworden, welcher nicht sofort befolgt werden muss, im Gegensatz zu Hier!


    Nach einer Trainingseinheit hat der Hund das Signal noch nicht intus - du rufst ja anfänglich eh nur, wenn der Hund schon kommt oder bereits neben dir ist. Völlig unproblematisch, da das neue Signal einzuschieben.

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

  • Ich habe außerdem die Erfahrung gemacht, dass Hunde schon wissen, wenn sie gemeint sind und das unterscheiden können, auch wenn man sie nicht direkt namentlich anspricht. Ich wüde mir da gar nicht so die Gedanken machen. Aber wenns dir lieber ist, das Ganze mit einem anderen Wort aufzubauen kannst du das ruhig machen. Genauso gut könntest du es aber meiner Meinung nach bei "Komm" belassen.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    mir ist es mit Newton ähnlich gegangen. Hatte auch erst "Komm" verwendet, aber als er während der WM recht unsanft aus dem Schlaf gerissen wurde, weil ich gesagt habe "Komm, schieß doch!", habe ich nun "Hierher!" im Grbrauch. Habe dann ne zeitlang beide Signale parallel verwendet ("Komm hierher!") und dann das "Komm!" langsam ausgeschlichen. Hat gut geklappt.


    Lg,
    Rafaela

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE