abgeleinter großer Hund kommt angerannt

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben,


    nachdem ich nun meine Xena Ostern einschläfern lassen musste, habe ich seit vier Wochen einen kleinen Rauhhaardackel. Er ist neun Monate und ich muss mit der Erziehung völlig neu beginnen, da er vorher beim Züchter kaum etwas gelernt hat.


    Deshalb läuft er noch an der Leine.


    Gestern im Park stürmte aus dem Nichts ein Dobermann auf uns zu, der nie angeleint wird. Ich weiß, dass der EIGENTLICH ganz friedlich ist und der Besitzer wohl gleich folgt. Wir kamen ins Gespräch und die beiden beschnüffelten sich. Plötzlich ist dann der Große doch meinen Kleinen angegangen. Es sah schlimmer aus, als es ausgegangen ist, aber dadurch hat der Kleine so einen Schreck bekommen, dass er auf den Großen nun auch mit Gebell loswollte - was ja auch natürlich ist, wenn so einer auf uns losgestürmt kommt.


    Ich kann ihn ja noch nicht ableinen, er würde Auf und Davon laufen.


    Was haltet Ihr von solchen HH's, die meinen, ihr Hund ist voll abrufbar und dann doch nicht so schnell Herr der Lage sind.


    Bei Fragen an die Hundebsitzer mit großen Hunden meinten die nun, es würde ja nicht viel passieren. Ich dachte jedenfalls mein Kleiner wäre beinahe totgebissen worden, von meinem Schrecken mal abgesehen. :roll:


    Ich finde es unverantwortlich, wenn ein so großer Hund einfach auf alle losstürmen darf. Sein Herrchen hat drei Anläufe gebraucht ihn von meinem wieder runterzubekommen. Jetzt muss ich bei meinem auch wieder aufbauen, was wir gerade geschafft hatten: Fast mit allen anderen Hunden kommt er ganz toll zurecht. Und Auslauf zum Auspowern hat er im großen Garten auch.


    Das musste ich mal loswerden, danke für's Zuhören. :smile:

    Freunde und Bekannte geben Dir viel - ein Hund gibt Dir seine Seele.

  • ANZEIGE
  • Huhu,


    ich fasse für mich zusammen


    - Dobermann kommt auf euch zu gerannt, du kennst den und weißt, dass er friedlich ist
    - du redest mit dem Besitzer
    - Hunde schnüffeln


    Was heißt, er ist deinen Kleinen "angegangen"?



    Hm, was ich von Hundehaltern mit großen Hunden halte, die ihren Hund für abrufbar halten und dann merken, dass er sich doch streitet ... hat ja nicht mal was mit "abrufbar" zu tun.


    Dass er den von deinem nicht "runter" bekommen hat, ist noch mal was anderes. Er hätte von mir ein paar Takte gesagt bekommen und ich würde ihm zukünftig aus dem Weg gehen, ganz simpel.
    Kommt Hund noch mal, blocke ich den.



    Ich finde, Hunde sind keine Maschinen.
    Unterhalte ich mich mit jemandem und es herrscht schweigendes oder gesprochenes Einverständnis, dass die Hunde sich beschnüffeln, ist doch alles ok.
    Sollte ein Hund überreagieren, gehe ich dazwischen (wenns meiner ist oder der Besitzer nichts tut).



    Und bei Hundebegegenungen würde ich zukünftig cool bleiben und kein Trara machen.
    Der Hund verlernt von einer Situation normalerweise nicht alles ;)

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Zitat von "Falco110"


    Was haltet Ihr von solchen HH's, die meinen, ihr Hund ist voll abrufbar und dann doch nicht so schnell Herr der Lage sind.


    Bei Fragen an die Hundebsitzer mit großen Hunden meinten die nun, es würde ja nicht viel passieren. Ich dachte jedenfalls mein Kleiner wäre beinahe totgebissen worden, von meinem Schrecken mal abgesehen. :roll:


    Ich gebe dir völlig Recht, das geht gar nicht (egal, ob der Hund groß oder klein ist).


    Ich habe zwei DSH; da mein Rüde bei Hundebegegnungen auch nicht 100 % abrufbar ist, kommt er immer rechtzeitig an die Leine, kann ich Strecken nicht einsehen, wo ich aber weiß, dass Hunde unterwegs sein können, bleibt er an der Leine ! Die Hündin rufe ich ran und ein Kontakt findet nur nach Absprache statt, der Rüde bekommt keinen Kontakt, da ich das an der Leine nicht möchte.


    Das wünschte ich mir aber auch von anderen HH, dass die sehen, meine Hunde sind bei mir und halten ihre Hunde auch bei sich...


    Meine Antwort auf den Spruch "der tut nix" ist immer "aber meine(r)" - bei DSH wirkt das zum Glück recht gut ;)

    LG Elke


    hier gibt es Bilder von Quattro (Dez. 2007 - April 2016), Queeny, Daily & Dacco

  • ANZEIGE
  • Queeny, so habe ich es früher mit meinen Rottis auch gehalten. Wir HH's haben uns von weitem Handzeichen gegeben (ich geh links - du rechts) und gut war es. Die Hunde, die sich gut verstanden konnten dann auch ohne weiteres zusammen spielen, aber eben nicht alle.


    Ich finde jeder HH mit großen Hunden muss doch damit rechnen, dass vielleicht eine ältere Person mit einem Mini-Hund hinter der nächsten Parkecke läuft. Ich bin ja auch nicht mehr die Jüngste. Was ist wenn da noch einer hinfällt.


    Nach der Diskussion gestern abend mit einem anderen, der auch einen großen Hund hat, war ich schon verunsichert, dass ich nun Schuld habe, weil ich meinen Kleinen noch an der Leine führen muss.


    Danke für Deinen Beitrag! Hast mich wieder ein wenig aufgebaut. :-))

    Freunde und Bekannte geben Dir viel - ein Hund gibt Dir seine Seele.

  • Ich habe einen kleinen Hund, nehm sie aber trotzdem an die Leine, wenn ich einen anderen Hund sehe. Ich weiß, dass sie auf die anderen Hunde zurennt und das will ich einfach vermeiden.
    Ich kann dich gut verstehen, dass du sauer auf den anderen HH bist, allerdings ist es nicht immer der große Hund, der den Streit anfängt, sondern öfters auch die kleinen Stinker.

    Lg Elke
    Melanie (Terriermix) 20.04.2012 - hoffentlich ganz lange
    Apollo (Parson Jack Russell) 31.08.2002 - 14.11.2012


    Kraule einen Hund, und du hast einen sicheren Job.


    -Franklin P. Jones


    Melanie

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • [quote="Maanu"]Huhu,


    ich fasse für mich zusammen


    - Dobermann kommt auf euch zu gerannt, du kennst den und weißt, dass er friedlich ist
    - du redest mit dem Besitzer
    - Hunde schnüffeln


    Was heißt, er ist deinen Kleinen "angegangen"?



    Liebe Maanu,


    er ist auf meinen los und hat ihn zu Boden gedrückt und umklammert, aber nicht aus Spaß! Ich weiß, er wollte den den Jüngeren wohl nur maßregeln. Aber er hätte ihm ja auch was brechen oder verstauchen können - bei dem Größenunterschied.


    Danke für Deinen Beitrag!

    Freunde und Bekannte geben Dir viel - ein Hund gibt Dir seine Seele.

  • siehst du, das klingt doch schon anders ;)


    Da hätte der Halter eine von mir mehr als deftige Ansage bekommen und wie gesagt, ich würde ihm aus dem Weg gehen zukünftig

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Danke Manu! Ich dachte schon ich hätte Schuld, weil ich ihn noch nicht freilaufen lassen kann, aber das dauert halt noch seine Zeit - gerade bei einem Dackel :-))

    Freunde und Bekannte geben Dir viel - ein Hund gibt Dir seine Seele.

  • Zitat von "Falco110"

    Danke Manu! Ich dachte schon ich hätte Schuld, weil ich ihn noch nicht freilaufen lassen kann, aber das dauert halt noch seine Zeit - gerade bei einem Dackel :-))


    Schuld hat immer der, der seinen Hund nicht unter Kontrolle hat und das hattest du durch die Leine ja eh
    da würde ich mir gar nichts einreden lassen


    gut, meine rennen auch mal auf wen anders zu
    da entschuldige ich mich und sichere das nächste Mal

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Zitat von "EPonte"

    Ich habe einen kleinen Hund, nehm sie aber trotzdem an die Leine, wenn ich einen anderen Hund sehe. Ich weiß, dass sie auf die anderen Hunde zurennt und das will ich einfach vermeiden.
    Ich kann dich gut verstehen, dass du sauer auf den anderen HH bist, allerdings ist es nicht immer der große Hund, der den Streit anfängt, sondern öfters auch die kleinen Stinker.


    Ja, weiß ich, aber zu Anfang war alles im grünen Bereich. In Zukunft bin ich jetzt schlauer. :smile:

    Freunde und Bekannte geben Dir viel - ein Hund gibt Dir seine Seele.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!