ANZEIGE
Avatar

Erfahrung Online-Hundeschule Pfotenwelt Oliver Wermeling

  • ANZEIGE

    Hallo,


    hat jemand Erfahrungen mit der Online Hundeschule Pfotenwelt von Oliver Wermeling?


    Man kann erst ein kostenloses Webinar anschauen.


    Danach kann man sich einen Onlinekurs "kaufen", der aus 12 Modulen besteht. Diese bauen aufeinander auf.


    Normalerweise kostet diese 12 Module 120 Euro, wenn man aber direkt nach dem Webinar kauft, kostet es 47 Euro.


    Hört sich eigentlich alles gut an und der Preis von 47 Euro geht auch.


    Hat jemand diese Onlineschule ausprobiert?


    Gruß


    wilderacker

  • ANZEIGE
  • Ich kenne keine Online-Hundeschule, u.a. deshalb, weil es meiner Meinung nach komplett sinnbefreit ist. Von einer Hundeschule erwarte ich, dass ein erfahrener Trainer mich und meinen Umgang mit dem Hund (Körpersprache, Timing, usw.) beobachtet, dass er Reaktionen meines Hunde sieht, die mir vielleicht entgangen sind, und dass er uns als Team individuell fördert. All das ist online nicht möglich - will ich allgemeine Spieltipps o.ä., kauf ich mir ein gutes Buch. Onlinehundeschulen: in meinen Augen rausgeschmissenes Geld. ;)

    Viele Grüße
    von der Rotbuche


    Die Welt ist hier und jetzt.

  • Spar dir das Geld.


    Gutes Training besteht aus Interaktion und individueller Betreuung, das kann kein Online Seminar dir bieten.
    Für 47€ bekommst du sehr gute Literatur oder auch Trainings DVDs die werden dir genau so viel (oder wenig) helfen, wie eine online Hundeschule.

    LG Raphaela

    "The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem." Cpt Jack Sparrow

    "Das ist der Weg" Din Djarin

    Mr Ekko, Cardassia & Azog

  • ANZEIGE
  • Ich stelle es mir gerade etwas schwierig vor.
    Wie soll es funktionieren?
    Was willst Du auf diese Weise lernen?
    Was willst Du überhaupt mit Deinem Hund machen?



    Ein ähnliches Konzept mag für die Menschenwelt funktionieren, siehe Schule für die Outback-Kinder.
    Aber in der Hunde Erziehung? :???:



    Schöne grüße noch
    SheltiePower

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE