ANZEIGE
Avatar

Rückfall???

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich bin irgedwie verwirrt, enttäuscht und traurig.
    Mein kleiner Tim, vor 6 Monaten aus dem Heim zu mir gekommen, schwer traumatisiert, hat super Fortschritte gemacht.
    Er kommt auf zuruf, frisst mir aus der Hand, kommt zum spielen oder schmusen...
    mit Fremden im Haus ist er inzwischen relativ entspannt. Im Sommer vermiete ich Zimmer. Bis vor kurzem hat er sich noch in seiner Kammer verkrochen, aber nun liegt er neben den Gästen auf der Terrasse.


    So. Und nu kommt mein Vater für eine Woche zu besuch. Und was passiert: Panik. Er haut ab, rennt sogar vor mir weg, benimmt sich wieder wie vor 2 Monaten.... versteckt sich in seiner Kammer und kommt nicht mehr raus.


    :verzweifelt:


    Ich habe mir 2 Möglichkeiten gedacht: er hat meinen Vater in den letzten 6 Monaten schon 3x erlebt. Damals war dieses panische Verhalten für ihn "normal".
    a) mein Vater erinnert ihn an jemanden von früher vor dem er Angst hat.
    b) er erinnert sich an die Zeit in der er vor meinem Vater Angst hatte und verknüpft mit meinem Vater nun Angst.


    Möglich?!?


    Ich ermahne meinen Vater nun ständig ihn einfach in Ruhe zu lassen. Nicht angucken, nicht ansprechen.... anfassen geht eh nicht ;-)
    Vielleicht sollte er ihn füttern?


    Danke.
    Schönen Gruß und schönen Sonntag noch!!

    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde,
    mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“


    Franz von Assisi

  • ANZEIGE
  • Ohjeh, das klingt ja doof. Was auch immer der Grund ist, ich würde der Sache Zeit geben. Sich möglichst normal benehmen, ohne den Hund zu bedrängen. Futter würde er wahrscheinlich ja sowieso nicht annehmen, oder?
    Falls doch, würde ich deinem Papa sagen er soll ihm irgendwas leckeres anbieten. Evtl klappt es, dass er ihn mit etwas Positivem verbindet.. aber so wie es klingt, denke ich es braucht wohl noch etwas Zeit.

    “Dogs are great. Bad dogs, if you can really call them that, are perhaps the greatest of them all.”


    ― John Grogan, Marley and Me: Life and Love With the World's Worst Dog

  • Nein, er würde das Futter nichte nehmen. Er könnte es nur hin stellen und Tim würde es nehmen wenn er außer sichtweite ist.


    Komisch ist, daß wenn wir alle zusammen draußen unterwegs sind, er neben meinem Vater läuft, ohne Leine.
    Mein Vater kann ihn in einem Cafe auch neben sich setzten, und dort nimmt er auch ein Leckerchen. Er hat ihn sogar schon angestubst und eines gefordert.....


    Ja, vermutlich Zeit.
    Ich war nur ein wenig enttäuscht weil alles so gut lief und ich mich freute, daß wir eine entspanntere Zeit haben könnten.

    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde,
    mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“


    Franz von Assisi

  • ANZEIGE
  • Da ist auch Border mit drin?
    Ich würde davon ausgehen, dass er in der Wohnung mit deinem Vater etwas falsch verknüpft hat. Zeit lassen, nicht bedrängen ist da auch das einzige, was mir einfällt. Selber nicht zu nervös und zu enttäuscht sein.
    Alles Gute!

    Grüße von Barbara & Idgie (*08.11.2012)
    ------------------------------------------------------------


    Leckerlis 2 Euro
    Regenjacke 20 Euro
    Sofareinigung 200 Euro
    Idgie beim Schlammbaden zugucken - unbezahlbar!

  • Bei Tim ist überwiegend Border drin...


    Ja, danke, werden es gelassener angehen.

    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde,
    mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“


    Franz von Assisi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE