ANZEIGE

liegt immer im warmen

  • Hallo liebe Tine-Maya


    Nein er liegt eigentlich nie im kalten. Er pinkelt sich an, wenn man mit ihm nach draussen gehen will. Ich lege ihm die leine oder das Halsband an und er pinkelt sich an, er kann auch nicht aufhören. Wir wohnen im 4 Stock und ich muß über ein paar stiegen zum Aufzug und dann runter. Nur er macht es auch wenn ich 2 stunden vorher unten war!!! Charly ist in einem Stall aufgewachsen, zwar nur mit seiner Mutter und den Geschwistern aber ich denke nicht das er hier schlechtes erlebt hatte. Jetzt gerade wie mein Mann runter gehen wollte und nochmals kurz zurück mußte weil er was vergessen hatte, passierte das selbe!!! Obwohl ich 2 Stunden vorher unten war. Ich weiß mir keinen Rat mehr, nur wenn es sich nicht ändert werden wir uns wohl von ihm leider trennen müßen. Weißt Du noch einen rat oder weiß irgendwer einen rat??? Danke eure sylvia

  • Hallo Sylvia,


    erst mal: Du hättest in Deinem alten Thread "Wer weiß einen Rat? Mein Hund pinkelt sich ständig an!!!!" einfach weiter schreiben können, dann hätte man dies im Zusammenhang gehabt. Hast wahrscheinlich aus versehen hier noch mal einen neuen eröffnet??
    Macht nix! Ist auch so gut.


    :nixweiss: Ne, ich weiß dir in deinem Fall auch keinen Rat mehr. Ich persönlich würde auf jeden Fall noch einmal einen anderen TA aufsuchen. Einen zweiten, der den Hund nicht kennt und ganz unabhängig davon das Problem beurteilen kann.
    Ungewöhlich ist das Verhalten schon, denn in der Regel hat ein gesunder Hund eine gute Kontrolle über seine Blase.


    Trinkt Dein Hund sehr viel?
    Ich würde das einfach nochmal tierärztlich abklären lassen. Vielleicht hat er ja Schmerzen im Bereich der Blase, dass es für ihn einfach eine Erleichterung ist, wenn er den Harn so schnell wie möglich wieder los wird?? Hunde können ihre Schmerzen sehr gut verstecken und deshalb ist es oft schwer so etwas zu beurteilen.
    Das ist die einzige Idee, die ich dazu noch habe :gruebel: .


    Sorry, dass ich Dir nicht helfen kann. Aber ich drücke Dir die Daumen, dass es wird... :top:

  • Wie alt ist den eurer Hund ? Ist sie sonst schon stubenrein.??


    Vielleicht hat sie wirklich was mit der Blase, hält sie den schon 2std. durch frag ich mich vielleicht muss sie mal früher runter und sie kann es einfach nicht mehr halten weil die Blase kurz vorm Platzen ist :flower:


    Ich weiß sonst auch nicht besseres

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

  • Hallo nochmal,


    hab grad bei Hund pinkelt sich an geantwortet, mir ist aber noch was eingefallen.


    Mein Glen war damals ca 1Jahr und hattte eine Blasenentzündung.
    Gezeigt hat sich das so: Mitten in der Nacht bin ich aufgewacht weil, ich ungewöhnliche Geräusche gehört habe. Als ich Licht angemacht habe, sah ich, dass Glen den Korb mit seinem Kissen und den Teppich im Zimmer angepinkelt hatte. Er stand vor der Zimmertür und hat es einfach nicht mehr halten können. Also schnell raus mit dem Hund und anschließend in der nacht Kissen und Tepich gewaschen, weil alles so gestunken hat. Tagsüber hab ich dan aber überhaupt nix mehr davon gemerkt, aber am abend fast selbes Spiel Kissen im Korb total durchweicht.
    Also am nächsten Tag zum TA. Der hat den Urin untersucht und eine Blasenentzündung festgestellt. War aber erstaunt, dass ich so schnell da war, weil mit blosen Auge noch kein Blut zu sehen war. Er hat gemeint die meisten leute kommen erst, wenn man teutlich Blut im Urin sieht. Wir haben Tabletten bekommen, damit wurde es auch sehr schnell wieder besser. Als die Tabletten zuende war hat es nur einen Tag gedauert, und wir hatten Selbes Problem wieder. Also nochmal TA diesesmal Urin in ein Labor eingeschickt und dort genauer untersuchen lassen. Ergebniss: Psuedomonas. Die sind sehr selten und lassen sich nicht gut behandeln, weil die Erreger auf fast alle Medikamente Resistent sind. Wir haben aber ein Medikament gefunden wogegen der Stamm noch nicht resistent war, aber wir mussten in einen Bestimmten zeitabstand zwei mal einen Blasenspühlung mit Antibiotikum machen lassen. Danach war aber ruhe. Wie er dazu gekommen ist weiss ich auch nicht. Es war damals Hochsommer mit 30 Grad. Vielleicht beim Schwimmen verkühlt, aber woher die Pseudomonas kamen weiss ich nicht.


    Alles Gute für euch


    lg Heidi

ANZEIGE