ANZEIGE

Wer weiß einen Rat? Mein Hund pinkelt sich ständig an!!!!

  • Ein Hallo an Euch aus Wien,



    Wer kann mir einen Rat geben? Ich habe einen mischlingshund ( Bernhardiner und großer Münsterländer) mit knapp 7 Monaten. Er ist ein irre lieber Hund nur....... Charly so sein Name pinkelt sich ständig an, egal wo er steht oder geht. Obwohl ich 2Stunden vorher mit ihm Gassi war, ich geh bei der Wohnungstüre hinaus und er pinkelt im gang über den Aufzug usw. Wie kann ich das Problem lösen? Auch in der Wohnung obwohl er unten war pinkelt er sich an, wobei aber kein Besuch da ist oder eine sonstige veränderung. Ich bin verzweifelt, den wenn ich keinen Rat mehr weiß oder weiß wie ich das in den Griff bekomme, bleibt mir nichts anderes übrig als mich von ihm zu trennen. Wir haben 2 Kinder ( 7 Jahre und 16 Monate) ist einfach unmöglich mit ihm, ich habe mein ganzes Leben lang Hunde immer gehabt nur so was noch nicht!!! Ich hatte so einen Hund noch nie, hatte den Tierarzt auch schon gefragt ob er ein Blasen leiden hätte, dies wurde verneint. Wer kann mir helfen???


    Danke euch Eure sylvia

  • Hallo Sylvia,
    so wie ich Deinen Bericht lese würde ich auch auf was medizinisches tippen (Blasenentzündung - liegt der Hund oft im Kalten?) Ich würde an Deiner Stelle als erstes nochmal einen TA aufsuchen und das Problem dort ausführlich erörtern.


    Kann es auch eine traumatische Reaktion sein? Woher kommt der Hund? Hat er Schlechtes erlebt? Wann genau pieselt er - wenn er sich freut, wenn er sich fürchtet oder aufgeregt ist?


    Das ist so schwer zu beurteilen :nixweiss:


    Weiß noch jemand einen Rat??
    :gruebel:

  • ich denk mal so ohne weiteres kann dir hier keiner einen tip geben da uns einfach ein konkretes bild von dem hund und dir fehlt.


    ich glaub am besten werde ihr in einer guten hundeschule/bei einem hundetrainer aufgehoben sein - es ist einfach besser sich ein bild in einem direkten gespräch mir dir zu machen und auch wenn man den hund evtl bei seinen handlungen beobachten kann.


    so ein tip ins blaue kann manchmal die situation nur noch unnötig verschärfen.


    das einzige was ich denke was du auf jeden fall mal probieren solltest wäre evtl mal ein anderer gassigehrythmus mit dem hund.


    ich find formulierungen wie "obwohl ich 2h vorher gassi war" immer ein wenig kritisch. ein hund pinkelt nicht nach einem festen zeitplan - wenn die blase voll ist dann muss es raus, besonders bei einem welpen. und wenn ein tier verzweifelt ist dann macht es weniger unterschiede mit dem ort der erleichterung - wie ich auch schon auf dem parkplatz an den baum gepinkelt habe ;-)


    statt alle 2h mit dem hund rauszugehen würde ich mal probieren vielleicht alle 20-30min mit dem hund rauszugehen - das nimmt ihm evtl ziemlich schnell die munition. zudem immer fleissig loben wenn er sich am korrekten platz entlassen hat.


    wenn dir jetzt bei 30min die haare zu berge stehen lass dir gesagt sein dass ich bei meinem hund regelmässig alle 20min raus musste - die kleine hat sehr viel getrunken und sich sehr schnell vergessen können - damit ich den hund konsequent zur stubenreinheit erziehen konnte musste ich sogar kurzzeitig wieder bei meinen eltern einziehen weil diese einen garten haben. sonst wärs sicherlich nicht so schnell und gut möglich gewesen.


    lg


    chris

  • Hallo aus wien


    Ich danke Euch für Eure Tipps. Ich denke das unser Problem möglicherweise wo anders liegt. Auch hier zu meine Frage.
    Als Charly ganz klein war, mußte er beim 2 Tierarzt Besuch seine Augen ausgekratz bekommen, weil er Herpesbläschen drinnen hatte. beim ersten mal ging alles gut, es ist aber eine sehr schlimme situation für alle auch wenn das auge narkotisiert wurde. Beim zweiten mal, als er diese Prozedur über sich ergehen lassen mußte, passierte es das erste mal das er sich von oben bis unten angepinkelt hatte. Meine Frage wäre:
    Kann es sein, das Charly ein sogenanntes Trauma davon entwickelt hat???
    Das er jedemal wenn ich halsband oder Leine in die Hand nehme darn sich erinnert und Angst möglicherweise hätte, das das von damals wieder kommt?
    Den manchmal schafft er es ohne das er sich vollpinkelt. Wenn ich mit ihm rausgehe, ohne das ich ihn anhänge oder das Halsband in rüber gebe, schaffen wir es bis vor die Haustüre, allerdings muss es schnell gehen. Wenn ich vor der Haustüre dann bin und ihn anleinen möchte, passiert das selbe nämlich. Er pinkelt sich sofort von oben bis unten an!! Wer hat mit so seelischen Sachen erfahrung? Kann es sein das er eben darunter leidet??? Ist es doch die Psyche? Charly ist durch seine Mischung ( Bernhardiner-großer Münsterländer) wobei das wesen mehr des Bernhardiner ist, sehr sehr anhänglich. Äußerst sensibel, wenn wir daheim sind ist er mir auf schritt und tritt nach, nicht mal auf´s WC kann ich alleine gehen. Ich denke das er vielleicht wirklich äußerst sensibel ist und das einfach nicht vergessen hat, wer kennt sich damit aus???


    Danke Euch liebe Grüße


    Sylvia & Charly

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo Sylvia,


    ich würde an zwei Fronten arbeiten. 1 TA nochmal aufsuchen Hund durchcecken lassen ob er wirklich nix hat (z. B. Blasenentzündung).
    2 einen guten Trainer oder auch Tierpsychologen suchen und die geschichte mit dem besprechen. Ich denke so unwarscheinlich ist es eigentlich gar nicht, dass er das Halsband und die Leine mit dem schlimmen Erlebniss beim TA verknüpft. Aber wie du dann da vorgehen solltest weiss ich leider nicht, ich denke da wäre ein Fachmann besser als Hilfe geeignet.


    lg heidi

  • Und bis Du bei einem Fachmann (Psyhologen oder so) warst, kannste ja mal statt Halsband ein Halstuch versuchen. Vielleicht verbindet er das nicht gleich mit dem unangenehmen Tierarztgang.

  • Hallo,


    Ich Danke Euch allen. Finde es besonders nett hier. Ich denke wirklich das er es mit einem unangenehmen erlebnis verbindet, den wieder mal haben wir den 2 Tag wo wir bei der Türe raus kamen ohne das was passierte. Vorallem Charly ist in der Nacht sehr brav, ich denke wenn es von der Blase kommen würde, könnte er nicht über nacht viele Stunden aushalten und das tut er ja. Ich werde aber auf jeden Fall den TA aufsuchen. Was ich Euch noch sagen wollte: :bia: stoße an auf Euer Forum, ist wirklich ganz toll. Habe auch schon einen netten Kontakt kennen gelernt, mit dem ich mich sehr gerne unterhalte. Könnt stolz auf Euch da sein, ich finde es hervorragend. Bravo, ferue mich bei Euch zu sein. Werde Euch über Charly am laufenden halten und wenn ich das geeignte Bild habe werde ich es Euch zeigen. Danke, liebe Grüße Sylvia und Charly

ANZEIGE