Mitwanderer gesucht!

  • Nachdem festgestellt wurde, dass wir dringendst einen Thread brauchen wo wanderwillige Dogforler einen (oder auch mehrere) Mitwanderer suchen können- hier ist er! :D


    Um Mitwanderer von eurem Projekt zu überzeugen, empfehle ich:


    - wunderschöne Landschaftsbilder
    - eine möglichst nette Beschreibung eurer Hunde
    - nicht zu lange Touren beim ersten Treffen (langsam anfüttern :lol: )
    - und die Region in der die Wanderung stattfinden soll, wer hat gerne auch einen konkreten
    Routenvorschlag.


    Und nicht vergessen, die Berichte gehören dann in den Wandertourenthread. ;-) Link dazu folgt.

    • Neu

    Hi


    hast du hier Mitwanderer gesucht!* schon mal geschaut? Dort wird jeder fündig!


    • Jaaaa dann fang ich mal an:
      Diese 5 Vierbeiner samt einer Zweibeinerin suchen für Wanderungen Begleitung... bisherige Erfahrung beim Wandern naja, Kondition ausbaufähig, Sozialverhalten meist gut (*hust*)...



      Wir, das sind 3 Gos d'Atura Català, unkastrierte Hündinnen, dazu eine PRT "Lady" kastriert und ein kastrierter, völlig friedlicher Chihuahua - Sozialverhalten mit anderen Hunden an der Leine erstmal zickig bis doof, wenn man ein Stück zusammen läuft oder im Freilauf gut - andere unkastrierte Hündinnen sind ggf. das größte "Problem", wobei Frauchen bei Problemen klar macht wer mit wem ein Problem haben darf und wer nicht :p Gefressen wurd bisher also noch kein anderer Hund *gg*


      Dazu ich, Nicole, 26 Jahre alt, konditionell derzeit langsam am Aufbauen, 40km am Tag schaff ich wahrscheinlich noch nicht - zumindest nicht ohne ne Woche Ausruhen danach *schäm*


      Öhm... bisher wandern wir hier kleine (Halb)Tagestouren, das weiteste waren so 18km? Hundis mit Packtaschen tragen gerne ihr eigenes Gepäck, für eine Mehrtageswanderung steht die Idee mit Bollerwagen ziehen noch im Raum...



      Wir suchen Mitwanderer für Touren erstmal bis 20km im Großraum Würzburg-Heilbronn... Wir wohnen in Boxberg und eine geplante Tour wäre zu meiner Mutter zu laufen (18km), dort zu nächtigen und am nächsten Tag wieder retour zu laufen... sollte das aus irgendwelchen Gründen scheitern, würde ich meinen Freund zum Taxidienst aufrufen... prinzipiell hab ich ab 8.11. 2 Wochen frei und bin da zeitlich dann auch relativ flexibel :)


      Ja... wer will, einfach melden - wir beißen im Normalfall nicht ;)


      Ja... falls jemand Interesse hat, einfach PN schreiben, ich beiss

    • Tolle Idee!


      Jetzt ist Würzburg zwar nicht sooooooooooooo furchtbar weit, aber momentan aus verschiedenen Gründen mir doch zu weit.
      Aber ich könnte mir vorstellen, das die geplante Wanderung richtig toll wird!!






      Ich hätte in unserer Gegend auch was anzubieten:


      Nibelungensteig


      Insg. 124 km durch den wunderschönen Odenwald. Und nein, ich bin bei weitem nicht so fit, das ich die Kilometer mal eben laufen könnte, noch dazu an einem Tag :lachtot:


      Ich fürchte so bei maximal 10 - 20 km müsste ich passen...(da z.T. auch ziemliche Höhenunterschiede zu bewältigen sind).



      Aber vielleicht könnte ich jemand begeistern mitzulaufen - wo ebenfalls nicht so doll konditioniert ist?! ;)



      Jala ist im Freilauf meistens absolut verträglich - was sie (seit einem unschönen Vorfall) nicht mehr so mag, sind großem schwarze Rüden - aber auch an die gewöhnt sie sich, auch wenn sie sie nicht "liebt". Kleinere Hunde findet sie generell SUPI ;) - auch Rüden.
      An der leine zickt sie (noch) etwas herum - wir sind hier gerade in Stunden beim Trainer.


      Frei laufen lassen kann ich sie gut - sie hört super und hat nur einen sehr gering ausgeprägten Jagdtrieb, sie ist auch bei Wild gut abrufbar.

    • Hallo,
      finde die neue Rubrik super. :gut:
      Wir sind auch immer gerne für Wanderungen auch mal über 2 Tage am Wochenende offen.
      Unser Labradorhündin ist 6 Jahre alt, kastriert und absolut sozial. Wir hatten bis heute noch nie ein Problem mit anderen Hunden.
      Bin auch gerne bereit geführte GPS-Wanderungen zu Organisieren im Bereich Fränkische Schweiz, Frankenwald und Fichtelgebirge. Aber auch für Fahrradtouren sind wir offen.
      Wenn wir wandern laufen wir so zwischen 12 und 18 bis 20 km am Tag, wenn die Möglichkeit besteht gerne mit Einkehr.
      Wir lassen uns mal überraschen.
      Vielleicht ist ja jemand am Wochenende beim DF-Treffen in der Fränkischen Schweiz dabei. Wir sind am Sonntag da.
      Grüße aus Oberfranken
      Peter, Pia und Kira :winken:

    • Yeah, ich war ja zu langsam diesen Thread zu erstellen, aber eintragen tue ich mich auf jeden Fall!


      Ich bin 34 und wandere schon seit ich klein bin super gerne. Möglichst oft und überall. Hinter mir liegen schon einige Tagestouren und Radwandertouren, die ich immer mit meinen beiden Terrierristen mache. Das sind Fjari und Jess. Die beide sind jetzt vier Jahre alt, beide kastriert und kommen gut mit anderen Hunden klar. Bei der ersten Begegnung sind sie an der Leine meistens kurz laut, aber das war es dann auch schon.


      Meistens wandere ich um Berlin, weil es sich anbietet. man kommt sehr leicht hin und abends wieder zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Da ich sehr gerne gucke wo ich mich bewege, plane ich die Touren zwischen 15 und 25 km pro (Halb)Tag. Sonst wird es meistens eher stressig. Gerade jetzt, wenn es früher dunkel wird.


      Wer also mag, kann sich sehr, sehr gerne bei mir melden. Die Zeltzeit ist für dieses Jahr leider vorbei (für mich zumindest ;) ) aber für eine Tagestour bin ich immer zu haben :D

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


    • So, in der Art sehen unsere Ausflüge übrigens meistens hier aus :D


    • Hallo,


      au ja; ich auch !!


      Allerdings schon 51; aber noch ganz rüstig :lol: 15-20 km wären schon ok, ist aber kein " muss ".


      Hunde : 2 x Mix; kleine Rüden , 1x kastriert, 1x unkastriert. Nach erstem Anschnuppern unproblematisch. Beide haben keinen Jagdtrieb und hören auch ganz gut, na ja meistens. Also , außer an Straßen immer im Freilaufmodus.


      Gegend: OWL / Lippe.


      Freue mich auf Antworten


      LG Chris

    • Hallo,
      das hört sich ja gut an... Ich bin Lucy und 30 Jahre alt. Bei mir ist mein großer Schwarzer Schäferhund, Ridgeback, Staffort, Colli Mischling Lumpi. Oder meine Lucy, die Labradorlady.
      Ich komme aus dem schaumburger Lande, und würde gerne mit euch das Weserbergland, den Deister, oder den Süntel erkunden. @ Laska, auch ins Lipperland würde ich fahren.

    • Ach das ist schön, das hier schon soviele Mitwanderer suchen. :jump:


      Nibelungensteig klingt auch sehr verlockend... Weserbergland auch... Mehr Urlaub brauche... :D


      yulli wenn ihr mögt könnt ihr uns doch am letzten Oktoberwochenende begleiten. Weiss nur nicht ob du Abends wegkommst... Samstag gehts nach Leuenberg von Melchow aus und Sonntag von Leuenberg nach Strausberg. Problem ist halt das Wochenende in Leuenberg nichts fährt. :-/ Und Pension in Leuenberg haben wir schon belegt- waren über 2 Hunde auch nur schwach begeistert. :hust:

    Jetzt mitmachen!

    Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!