ANZEIGE
Avatar

Welpe sehr dominant und jagt Autos, Fahrräder und Jogger.

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich habe ein paar Fragen und dachte ihr könnt mir bestimmt Tipps geben ;)
    aber vorher schreibe ich kurz was zu uns;
    Mein Name ist Linda, ich bin 19Jahre alt und wohne zusammen mit meinem Freund (25) direkt in Hannover (aber am Waldrand). Dort leben noch mit uns eine Jack Russell Hündin Fee(2Jahre), 3Chamäleons, 6Ratten, im Moment leider nur 1Kaninchen(da sein Partner neulich verstorben ist ) und seit 3Wochen eine 13Wochen alte Border Collie-Münsterländer Hündin namens Jamie.
    Jamie haben wir aus ziemlich schlechter Haltung sie wurde mit ihren Geschwistern in einer Vorratskammer gehalten ohne Licht und Fenster, angeblich sollen sie 2-3Std. am Tag Auslauf in der Wohnung gehabt haben, zufressen haben die Welpen nur billiges Futter gekriegt (das von Lidl) von der Mutter natürlich nicht aufgeweicht :stumm: weil sie angeblich kein Welpenfutter gefressen haben.
    Hier kriegt sie aber das von Hill`s und es schmeckt ihr.


    Nun zu meinen Fragen bzw. Problemen:
    Jamie ist sehr dominant und lässt sich nicht unterwerfen, wenn sie irgendwas gemacht hat z.B. in den Pulli beißen machen wir bei ihr den Schnauzengriff und sagen "Nein", wenn wir sie dann los lassen schnappt sie nach unserer Hand, dann wir wieder den Griff und sagen Nein wenn sie es dann noch mal macht lege ich sie auf den Rücken und warte bis sie sich entspannt. Das ist auch schon besser geworden aber war es so richtig??
    Fee unsere andere Hündin schafft es gar nicht Jamie zu unterwerfen, Jamie schnappt immer nach Fee wenn sie irgendwas macht was ihr nicht passt, sollen wir die zwei einfach machen lassen oder gibt es da später noch viele Probleme?? (Sonst verstehen sie sich super und spielen sehr viel)
    Dann fängt Jamie an Autos, Fahrrädern und Joggern hinterher zu springen, wir lenken sie dann immer ab und gehen dann z.B. in die andere Richtung kann ich da noch was anders machen?? Auch dieses Verhalten ist schon besser geworden und sie springt nicht mehr jedem Auto hinter her aber Vertrauen würde ich ihr trotzdem nicht. Ist das normal mir 13Wochen??Sie macht es schon seit dem wir sie haben, seit dem sie 10Wochen alt ist.
    Freu mich auf eure Antworten :hallo:
    LG Linda

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Jamie"

    Jamie ist sehr dominant und lässt sich nicht unterwerfen, wenn sie irgendwas gemacht hat z.B. in den Pulli beißen


    Was genau verstehst Du unter einem dominanten Hund, wie soll die Unterwerfung von Deinem Hund aussehen?


    Zitat von "Jamie"

    machen wir bei ihr den Schnauzengriff und sagen "Nein", wenn wir sie dann los lassen schnappt sie nach unserer Hand, dann wir wieder den Griff und sagen Nein wenn sie es dann noch mal macht lege ich sie auf den Rücken und warte bis sie sich entspannt. Das ist auch schon besser geworden aber war es so richtig??


    Meine Meinung: Ihr macht das nicht richtig. Schau mal hier http://www.dogforum.de/ftopic1367.html , da gab es ein ähliches Problem...


    Zitat von "Jamie"

    Fee unsere andere Hündin schafft es gar nicht Jamie zu unterwerfen, Jamie schnappt immer nach Fee wenn sie irgendwas macht was ihr nicht passt, sollen wir die zwei einfach machen lassen oder gibt es da später noch viele Probleme?? (Sonst verstehen sie sich super und spielen sehr viel)


    Wenn Du den Eindruck hast, der Großen ist es zuviel, aber sie bekommt es nicht hin der Kleinen das mitzuteilen, dann würde ich einschreiten und der Kleinen klar machen, dass jetzt Schluß ist!


    Gehst Du mit der Kleinen auch in eine Welpengruppe?


    Zitat von "Jamie"

    wir lenken sie dann immer ab und gehen dann z.B. in die andere Richtung kann ich da noch was anders machen??


    Das kommt darauf an, wie genau ihr das macht. Beschreib mal genauer. Dass Welpen sowas superinteressant finden, ist übrigens völlig normal. Ihr müsst ihr eben beibringen, dass das total langweilig ist...


    Gruß Corinna

  • Hi,


    das mit den Autos und Fahrrädern ist ein altbekanntes Problem. Für den Anfang solltet ihr Begegnungen möglichst meiden. Sie mit einem Overflash An Autos zu überfluten, damit sie das sein lässt, funktioniert definitiv nicht !!!


    Versucht abseits von Autos und Fahrrädern die Bindung zu Euch aufzubauen !!!


    Während Ihr geht immer mal verstecken, damit sie Euch suchen muss....das fördert die Aufmerksamkeit und sie sollte lernen, dass es sich lohnt, immer mal einen Blick nach Euch zu riskieren.


    Geht oft mit ihr alleine, ohne die älteren Hunde, sie orientiert sich sonst mehr an diesen denn an Euch.


    Händeknippen hat nichts mit Dominanz zu tun !!! Ist ein ganz normales Welpenverhalten, sollte aber natürlich nicht geduldet werden. Hört sie trotz NEIN und Schnauzengriff nicht auf ist es hilfreich, sie mal für eine kleine kreative ause in eine Box zu packen oder sie anzubinden. So lernen sie ihre Grenzen....es kann sein, dass sie das bisher garnicht gelernt hat, daher auch ihr Verhalten gegenüber Euren anderen Hunden.


    Gerade dann sind Kennel Boxen sehr hilfreich !!! Sie sind alles andere als Tierquälerei. Dort haben sie einensicheren Ort, an den sie sich auch später gerne zurückziehen. Hat unsere Border Nase ( jetzt 4 Monate ) einen totalen Abdreher und kommt nicht mehr runter ( auch mit planlosem Geknippe verbunden ) kommt sie auch immer noch mal in den Kennel...meist schläft sie dann sofort ein. Wacht sie auf, darf sie wieder raus und die Dame hat sich auch beruhigt.


    Wünsche Euch viel Geduld und Spaß mit der Kleinen !!!


    Liebe GRüße
    Alexandra und die Mädels

  • ANZEIGE
  • Danke für die schnellen Antworten.
    Erst ein mal zu Flying-Paws:
    Naja also bei unserer Fee war es so wenn wir ihr früher (als sie noch ein Welpe war) Nein gesagt haben hat sie sich gleich auf den Rücken gedreht oder wenn wir gespielt haben da hat sie sich auch öfters Unterworfen udn Jamie macht das gar nicht, nicht bei uns aber auch bei keine anderem Hund.
    Im Moment gehen wir noch nicht in eine Welpengruppe aber ab nächste Woche, wir mussten erst zum TA weil sie ein paar gesundheitliche probleme hatte.
    Also wir wohnen ja in Hannover aber in einer ganz ruhigen ecke und hier fahren nur ganz wenig Autos wie im Dorf, wenn ich ein Auto sehe oder von weitem höre lenke ich sie ab und spiele mit ihr, so dass ich interessant bin und dann merkt sie das Auto gar nicht mehr...


    Alexandra:
    Danke für die Tipps: Ich nehme Fee (unsere ältere) nicht so oft mit raus nur 3mal am Tag und mit Jamie gehe ich noch alle 2std.


    Naja an den Händenknippen wäre ja auch ok oder das kenne wir ja aber wenn sie was nicht kriegt dann fängt sie ja an in die Hose zu beißen oder draußen z.B. in den Mantel.
    Werde es aber mal mit dem anbinden probieren und mir so eine Box besorgen.


    Danke
    LG linda

  • Es liegt auch am Charakter des Hundes - manche drehen sich sicherheitshalber auf den Rücken, andere sind so selbstbewußt (bitte nicht mit dominant verwechseln), dass sie das nicht nötig haben. Wichtig ist nur, dass ihr nicht gleich mit dem Schnauzengriff loslegt. Wie in dem anderen Beitrag habe ich schon geschrieben - das ist mit Kanonen auf Spatzen schießen! Diese Strafe ist unter Hunden nur bei den wirklich schlimmen Dingen üblich! Ich könnte jetzt alles nochmal schreiben, aber in dem Text über Strafen im anderen Beitrag steht ja schon alles drin.


    Schade, dass Du nicht beschrieben hast, wie ihr das mit den Autos übt.


    Gruß Corinna

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Jamie"


    Also wir wohnen ja in Hannover aber in einer ganz ruhigen ecke und hier fahren nur ganz wenig Autos wie im Dorf, wenn ich ein Auto sehe oder von weitem höre lenke ich sie ab und spiele mit ihr, so dass ich interessant bin und dann merkt sie das Auto gar nicht mehr...


    Habe ich doch da ;)
    Oder wolltest du noch was anderes wissen??
    Lese mir gleich in ruhe den Beitrag noch mal durch und lasse es mit dem Schnauzengriff es sei denn sie macht was gaaaanz schlimmes ;)


    Ach so ich dachte Welpen unterwerfen sich öfters (kenne auch eigentl. nur solche) kann es auch sein, dass sie es nich macht weil sie als Welpe so wenig kennen gelernt hat??


    LG linda
    P.S. Hoffe ihr denkt jetzt nicht, dass ich voll doof bin und mich nicht informiere oder informiert habe.

  • Ich hätte das mit den Autos und Ablenken - besonders das Ablenken!- gern genauer beschrieben. Also wann Du anfängst was zu tun und wie Du reagierst, wenn sie dies oder jenes tut... Klingt das jetzt komisch :gruebel:


    Zitat von "Jamie"

    Ach so ich dachte Welpen unterwerfen sich öfters (kenne auch eigentl. nur solche) kann es auch sein, dass sie es nich macht weil sie als Welpe so wenig kennen gelernt hat??


    "Unterwerfung" ist ein wirklich etwas überstrapazierter Begriff, wie ich finde. Dein Hund ordnet sich schon unter, wenn er wegschaut, sich abduckt und die Schnauze leckt! Sich auf den Rücken schmeißen, ist wie der Schnauzengriff beim Bestrafen, eigentlich so das größte Signal in dieser Hinsicht, was ein Hund zeigen kann. Es ist also auch den wirklich "brenzligen" Situationen vorbehalten.
    Es liegt natürlich auch am Charakter des Hundes, ob er es für nötig hält, dieses zu tun. Manche Hunde machen das von vorneherein schneller, weil sie so sicher gehen, dass ihnen dann nichts mehr passieren kann. Andere Hunde sind sicherer und wissen, dass man das nicht ständig und bei jeder Kleinigkeit tun muss.


    Es scheint ihr also wenig geschadet zu haben, dass sie als Welpe wenig kennen gelernt hat - scheint ein selbstbewußtes kleines Tierchen zu sein!


    Gruß Corinna

  • Hi Jamie,


    sehe dass mit der Unterordnung bei unseren 3 Border Nasen nur zu deutlich.


    Unser Tricolörchen muss man nur mal böse anschauen und sie beschwichtigt schon ganz heftig und liegt fast auf dem Boden.


    Unser Stehohr ist von heftigem Kalieber ;-)
    Bei ihr muss man wirklich permanent sourverän alles im Griff haben, sie verzeit keinen Fehler....( sie verträgt es auch mal gut in den Popo gezwickt zu werden ;-) )


    Und unsere kleine Maus.....sie legt sich einfach gerne vertrauensvoll auf den Rücken und lässt sich auch meist leicht beeindrucken.


    Unsere Stehohr haben wir uns aber als unwissende Anfänger auch leider so gezogen... :-/ ist aber kein Problem, da wir jetzt wissen, dass sie eine kleine Klugscheißerin ist ;-)


    Liebe Grüße
    Alexandra

  • Hallo !
    Mein Hund hat auch mal Fahrradfahrer und Jogger gejagt . Ich habe mal einen Fahrradfahrer und einen Jogger gebeten , dass wenn mein Hund sie jagt , dass sie dann mit der Spritzpistole ihr in das Gesicht spritzen . das haben wir 3 Mal gemacht und seitdem sind ihr Fahrradfahrer und Jogger egal . Diese Methode kann ich nur empfehlen .
    Viel Glück
    Gruß Nadja

  • Hallo,
    also wenn ich aus der Tür gehe sind es max. 50meter zum Wald und deswegen treffe wir ganz wenige Autos aber wenn ich welche kommen höre oder sehe dann nehme ich ihr Spielzeug (z.B. ein Strick ) und spiele mit ihr oder lasse sie vor mir sitz machen, so dass sie beschäftigt ist...
    Wenn ich meine andere mit habe dann sind Jamie die autos auch total egal.
    Ich hoffe, ich habe es so richtig beschrieben ;)


    Am Samstag gehen wir das erste mal zu einer Welpenspielstunde von einem Hundesportverein, bestimmt können die mir auch Tipps geben und mir einiges erklären z.B. das mit dem Schnauzengriff wann und wie ich den nur machen sollte ;)


    Danke für eure Hilde
    LG Linda

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE