ANZEIGE
Avatar

Halsschmerzen ?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    meine Hündin hechelt seit heute stark und ich hatte erst vermutet dass sie vom Spaziergang geschafft ist. Als ich heute abend nach Hause kam, ist sie immer noch stark am hecheln, aber nicht am schmatzen oder schlucken und hat normal gefressen.
    Kann es trotzdem sein dass sie Halsschmerzen hat, und was kann ich ihr am besten geben? Dachte an Belladonna?


    Und was ist mit Tee?


    Achso habe ihr in den Hals geleuchtet mit Taschenlampe, das sieht hinten gerötet aus, aber keine Bläschen. Die Nase ist leicht warm und die Ohren auch. Fieber habe ich gemessen, hat sie nicht

  • ANZEIGE
  • Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, danke. Habs eben hingestellt, sie war skeptisch da es warm war aber dann hat sie das süsse doch zu sehr gereizt und sie hats geschlabbert.
    Ab wann würdet ihr zum TA gehen?

  • ANZEIGE
  • Wenn dein TA geöffnet hat, würd ich wohl morgen schauen ob die dir was mitgeben können, was bei Halsschmerzen wirklich helfen könnte. Ansonsten reicht Montag bestimmt.
    Also von Halsschmerzen beim Hund hab ich noch nie gehört, haste denn das Gefühl, dass es ihr durch die Milch schon etwas besser geht?
    Mir hilft das immer sofort =)
    Ist sie sonst fit? Also Lust zu Spielen usw.?

    Liebe Grüße,


    Kathi mit dem großen Schwatten


    _____________________________
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken....

  • War so eine Vermutung weil ihr Hals gerötet ist, und sie sehr stark hechelt. Gestern lag sie auch in der Zugluft, deshalb war dsa mein erster Gedanke aber vielleicht liege ich ja falsch.


    Ob die Milch geholfen hat? Sie hat sich direkt danach hingelegt und schläft jetzt. Mal sehen wie es ihr geht wenn sie wach ist.
    Ja spielen will sie wie sonst auch, nur dass sie stark gestresst wirkt und etwas unruhig hin und herstromert und immer mal fiept, aber da smacht sie manchmal auch abends wenn ihr langweilig ist und wir uns mal 1h nicht um sie kümmern :headbash:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Scheinbar hat ihr die Milch gut getan *guter Tipp muss ich mir merken* sie ist wach und hechelt etwas weniger.


    Werde ihr vor dem schlafengehen nochmal ne kleine Portion geben, und dann morgen abwarten


    Schal habe ich versucht, aber auch beruhigende Worte bringen sie nicht dazu den anzulassen, die verbiegt sich und reisst ihn sich ab. Ist Hitze besser als kaltes bei Hunden? Wenn ich von mir ausgehe wenn ich Halsschmerzen habe lutsche ich immer was kaltes. Tee einfrieren wäre auch so ein Gedanke?

  • Oh Mann, wofür bin ich zum TA gefahren. Der hat ohne sie anzusehen gleich AB mitgegeben. Ich sagte ich hätte mit der Taschenlampe in Hals geleuchtet, und der hat nichtmal nachgesehen. :???: Sagte bei Halsschmerzen Schal ran und AB geben, und 2-3 Tage schonen.


    Nein und nein und nochmals nein, ich gebe ihr kein AB. Sollte ein TA nicht wenigstens mal selbst in den Hals schauen???


    Sie schmatzt heute etwas mehr und wirkt auch matter als gestern, denkt ihr mit Apis fahre ich richtig?

  • Nein nichtmal das, er hat sie angesehen, hallo gesagt, Keks reingeschoben trotzdass ich gesagt habe sie wird gebarft und soll nichts bekommen*grrrrr* und dann gefragt was sie hat. Als ich ihm die Symptome sagte und Verdacht Halsschmerzen, war wie gesagt sofort AB. Kein abtasten, kein anschauen nix.
    Leider hatte nur der TA hier Samstag vormittag Sprechstunde, und für Notfall ist sie wohl noch zu fit. Ich muss sie auch ausbremsen weil sie hier rumtoben will.


    Wie kann ich die Lymphdrüsen denn selbst prüfen?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE