Avatar

Kagga-Rythmus umgestellt - was tun?

  • ANZEIGE

    Hallo


    Wir haben seit einigen Tagen ein Problemchen. Letzte Woche hatte Mira Durchfall. Sie hat mich nachts brav geweckt und wir gingen schnell runter in den Garten. Das hat alles gepasst *Köpfchen tätschel*. Nun findet Madame den neuen Kagga-Rythmus aber viel besser und holt mich jede Nacht aus dem Bett. Wenn ich mit ihr gehe, macht sie auch sofort ihre beiden Geschäfte, d.h. wohl sie musste auch wirklich.


    Bisher war Kagga beim Früh-Morgen- und beim langen Mittagsgassie angesagt. Das hat sich total verschoben. Gestern Abend um 9 konnte ich sie nach langem Rumgelatsche zum koten bewegen und ich hab mich schon gefreut. Heute Nacht kam sie aber wieder an und versuchte mich mit Fiepen und Wildwedeln zum Aufstehen zu bewegen. Ich dachte mir, dass sie gar nicht so dringend müssen kann und beschloss es auszusitzen. Joah, mit dem Erfolg, dass sie mir reingeschissen und reingepinkelt hat. Die Idee war net so gut ^^ Der Trollo war groß, hell und wieder sehr weich, Form aber noch erkennbar - aber halt nicht normal. Der letzte Abendtrollo hingegen dunkel und hart, obwohl sie morgens und abends nichts andres gefressen haben sollte. (ist immer schwer zu sagen weil sie tagsüber bei unserer Nanny ist, sie weiß aber um unser Problem)


    (hihi, schon toll wie man sich so ausgiebig über Scheiße unterhalten kann) :D


    Wie könnte ich das in den Griff bekommen? Nur noch morgens und mittags füttern? Gassigänge um 2 Uhr morgens sind keine Option!


    Sie ist beim Fressen sehr mäkelig. Sie bekommt NaFu oder gekochtes Hähnchen mit (angeweichtem) TroFu gemischt und meistens mach ich noch etwas Reis, Kartoffel oder Haferflocken und geriebene Karotte dazu. Das TroFu umschleckt sie erstmal erfolgreich (sie braucht ewig dafür^^), weil ich bisher nichts gefunden habe, was sie anzweitweise mag. Versucht haben wir die komplette Palette von Wolfsblut, Bestes Futter und Aldi + diverse Probelieferungen. Den Billig-Dreck frisst sie am anstandslosesten, gefolgt von Bestes Futter Fenrir. Aber sie will eigentlich gar nichts davon und ich hab schon das Gefühl, dass sie zu wenig frisst. (jo, Barfer... ich weiß... Jedes Fertigfutter ist Dreck... ich teile Eure Meinung, kann es mir aber weder finanziell, organisatorisch noch zeitlich leisten.)


    :headbash:


    Soderle, wie machen wir das in Zukunft? :hilfe:

    Grüße von Nicole und Mira


    Wenn man denkt es geht nicht mehr,
    kommt von irgendwo ein Hundi her! :-)


    Danke an meinen Engel auf vier Pfoten! Ohne Dich wär alles doof!

  • ANZEIGE
  • Solange ihr Popo (so heißt es bei uns :D ) noch nicht wirklich wieder fest ist, ist sie wohl auch nicht wirklich wieder gesund.


    Ich würde das durchaus nochmal so machen, also spät die letzte Runde gehen und dann solange, dass sie ausreichend Zeit hat ihr Popo zu machen und wenn sie dann ein Popo gemacht hat, dann würde ich nachts dafür nicht mehr aufstehen. Dafür würde ich aber abwarten bis alles wieder so ist wie gewohnt. Es ist nicht auszuschließen, dass sie sich momentan noch nicht wirklich wohl fühlt.


    Ich weiß jetzt nicht wie alt dein Hund ist? deshalb gehe ich von einem erwachsenen Hund aus.


    Max hatte das sich auch mal nach Krankheit angewöhnt. Wir haben das dann so gelöst und er war schnell wieder im Rhythmus .

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

  • Zitat von "Fantasmita"

    Ich würde das durchaus nochmal so machen, also spät die letzte Runde gehen und dann solange, dass sie ausreichend Zeit hat ihr Popo zu machen und wenn sie dann ein Popo gemacht hat, dann würde ich nachts dafür nicht mehr aufstehen. Dafür würde ich aber abwarten bis alles wieder so ist wie gewohnt. Es ist nicht auszuschließen, dass sie sich momentan noch nicht wirklich wohl fühlt.


    Ich weiß jetzt nicht wie alt dein Hund ist? deshalb gehe ich von einem erwachsenen Hund aus.


    Mira ist ca. 1 (+) Jahr alt.


    Nachdem morgens und abends die Konsistenz gut war, dachte ich, alles ist gut. Aber ich muss wohl noch etwas beobachten. Bis dahin stell ich die Futterzeiten um und versuche rauszufinden was den dünnen Stuhl verursacht.


    Die dumme Kuh hat auch wieder ne Socke gefressen und ausgekotzt. grml.... Fundstück 3 für heute ^^

    Grüße von Nicole und Mira


    Wenn man denkt es geht nicht mehr,
    kommt von irgendwo ein Hundi her! :-)


    Danke an meinen Engel auf vier Pfoten! Ohne Dich wär alles doof!

  • ANZEIGE
  • Bei uns heisst das ganz ordinär kacken :D


    Scheint mir auhc als wäre sie nich nicht ganz über den Berg, da wirste also noch n bisschen durch müssen, umstellen würd ich dann auch erst wieder wenn die Kackwurst ( :D ) ne runde gesunde sache ist.
    Futter zeitlich anders geben würd ich nicht da der darm ja eh etwas angegriffen ist, man muss ja nix provozieren


    ( Trollo :lachtot: )

    Et Grüsst Manu mit



    Mäx


    Dr. Indiana Jones


    Vaiana

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!