Avatar

Brauche mal Ratschläge!!

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,
    bei unserer 12-jährigen Hündin wurde letztes Jahr festgestellt, dass ihr Herz vergrößert ist.
    Das Herz drückt auf die Luftröhre, sie bekommt Karsivan (1/4 morgens und abends).
    Seit ca. zwei Tagen grunzt und röchelt sie, es hört sich an als sei sie total verschleimt.
    Kann mir jemand ein paar Tips geben, ob es Mittel gibt, die auf pflanzlicher Basis sind.
    Unsere TA. versucht es auch erst mal auf dem homöopathischen Weg.
    Will und möchte ihr eigentlich keine starken Medis verabreichen. Wenn es natürlich garnicht
    mehr geht, werden wir wohl oder übel darauf zurückgreifen müssen.
    Danke erst mal im Voraus!!!!!!!!!!!!

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    Karsivan ist kein Medikament, was das Herz unterstützt, denn Herzerkrankungen müssen kausal behandelt werden.


    Rein pflanzlich bzw homöopathisch wirkt Crataegus sehr gut, doch wenn Deine Hündin schon röchelt, scheinen die Herzbeschwerden stärker zu sein.
    Wasser in der Lunge hat sie nicht?


    Wann warst Du das letzte Mal mit ihr beim TA?

  • Wir waren letztes Jahr im Oktober beim TA.!!!
    Aber nur um ein großes Blutbild zu machen, da sie noch div. andere schlechte Werte hatte.
    Diese waren im Okt. alle in Ordnung. Sie bekommt eh' nur noch Diätfutter.
    Über Weißdorn habe ich gerade einige Foren durchforstet.
    Werde es auf jeden Fall bestellen.
    Danke

  • ANZEIGE
  • Das hört sich aber stark so an, als wäre Wasser in der Lunge, da wird Weißdorn auch nicht viel bringen. Lass da bitte schnell ein Röntgenbild machen, wenn das nämlich so ist, muss schnell was gemacht werden.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • hallo


    du solltest schleunigst zum TA. Unsere Hündin hatte auch ein vergrößertes Herz und als sie anfing schwer Luft zu bekommen musste sie 5 Tage später eingeschläfert werden. Ich möchte dir damit keine Angst machen, aber die Situation ist nicht ungefährlich. Es kann zu einer Herzinsuffizienz führen (bzw hat sie wahrscheinlich schon) und somit zum Lungenödem. Sollte das der Fall sein, kann man mit entwässernden Medis gut dagegen wirken, aber sie sollte eben schleunigst abgehört und geröngt werden


    lg

  • sorry wenn ich nun gemein werde, aber ich kann nicht glauben, dass man eine 12jährige hündin zwei tage lang grunzen und röcheln lässt, und nun nach homäopatischen mittelchen sucht. du solltest kein forum benötigen, um zu wissen, dass du schnellstens zum TA müsstest, vor allem mit einer vorgeschichte am herzen, dem alter und bei den relativ kalten temperaturen. meine hündin hatte damit in den letzten jahren ihres lebens auch stark zu kämpfen, hat jahrelang mit karsivan gelebt; aber so schlimm ging es nur, wenn es wärmer wurde. warum dem tier das leben schwer machen ?

    „Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“
    Heinz Rühmann


    Feli (geb. ca. 1996 - in meinem Leben 26.03.1999-26.03.2010)

  • Hey,
    auf jeden Fall nochmal zum TA!!
    Unser Rüde musste auch Herztabletten und zusätzlich Tabletten
    zur Entwässerung nehmen.
    Durch das vergrößerte Herz hatte er Wasser (Schleim,bzw.Bläschen die sich
    an der Lungenwand absetzen)in der Lunge.
    Dadurch entsteht dieses Röcheln,würgen.
    Der Hund bekommt ja schlecht Luft.
    Ich versteh nicht welcher TA da solche Sachen verschreibt
    und gut ist.
    Unsere TA hat immer gesagt wir können zu jeder Tages/Nachtzeit anrufen,
    wenn es mal wieder schlimmer ist.
    Manchmal musste er zusätzlich eine Spritze zur Entwässerung bekommen
    und zum Kreislauf stabilisieren.
    Dein Hund quält sich doch grad,jetzt irgendwelche homäopatischen Mittel
    suchen und auf gut Glück geben halte ich für äußerst unvernünftig!


    Lieben Gruß und Gute Besserung!

    Mein Chaotenteam


    Was man tief in seinem Herzen besitzt,
    kann man nicht durch die Trennung verlieren


    Oskar *1986-1998
    Idefix *23.07.2000-01.11.2009
    Trixie *27.09.2002-27.10.2009
    Bobbie *1.10.2001-30.08.2017
    Du kannst nicht jeden Hund dieser Welt retten - aber dafür die ganze Welt eines Hundes!


  • ----------------------------------------------


    Wir waren heute beim TA.!! In der Lunge ist kein Wasser, und das Herz ist auch
    O.k. Was man o.k. nennen kann. Sie ist halt nicht mehr die Jüngste, unsere kleine Maus.
    Wir haben Echinacea Comp. bekommen und sie hat eine Injektion erhalten.
    Es ist auch das trockene Wetter bzw. die Luft. Lt.TA. ist es eine leichte Verkühlung!!


    Grüße

  • Na dann wollen wir mal hoffen
    das es eurer Maus bald wieder besser geht! ;)
    Gute Besserung :ill:

    Mein Chaotenteam


    Was man tief in seinem Herzen besitzt,
    kann man nicht durch die Trennung verlieren


    Oskar *1986-1998
    Idefix *23.07.2000-01.11.2009
    Trixie *27.09.2002-27.10.2009
    Bobbie *1.10.2001-30.08.2017
    Du kannst nicht jeden Hund dieser Welt retten - aber dafür die ganze Welt eines Hundes!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!