ANZEIGE
Avatar

Verdauungsprobleme - welches TroFu?

  • ANZEIGE

    Hi


    also Tiger (Mini Bully) hat von klein auf schon immer Probleme das er sehr schnell Durchfall bekommt. Die ganze Zeit haben wir nun dieses Futter gehabt http://www.lupovet.de/unserepr…ibderma-hyposens-mini.php


    Blähungen und n bissl breiigen Kot hatte er zwar hin und wieder trotzdem (man weis ja auch nie was so ein Bully alles aufsaugt...) aber auf jedenfall besser als mit Platinum. Orijen hat er gar nicht vertragen. Aber wirklich ideal ist es auch nicht finde ich und der Preis ist auch recht teuer.


    So deshalb wollte ich gerne mal wissen ob ihr evlt. eine Futterempfehlung für den darmempfindlichen Tiger habt?? BARF ist mir aufgrund von Platzmangel nicht möglich...


    DANKE
    Tina u Tiger

  • ANZEIGE
  • Hi Bibi,


    bekannte Allergien hat er gar keine. Getreide möchte ich einfach nicht füttern, wenn ich es mir aussuchen kann.


    Ich füttere das jetzt schon mind. n halbes Jahr eher etwas länger. Nein ich weis es ja nicht, sonst könnte ich ja entsprechend nach andrem Futter suchen. Er hat es ja auch nicht dauernd. Sondern nur immer mal wieder...


    LG
    TIna

  • ANZEIGE
  • Hallo Tina,
    wenn es nur hin und wieder mal hat, könnte es natürlich auch sein, dass er was gefunden oder dass ihm irgendjemand etwas zugesteckt hat ? Darauf würde ich mal verstärkt achten.
    Ansonsten, wenn er bei Extruder, halbfeuchtem und selbst bei diesem kaltgepressten Futter Probleme hat, könntest Du ja auch mal eine ganz andere Fütterungsweise versuchen, z.B. Flockenfutter oder Nassfutter, beides natürlich hochwertig. Ein ausgewogenes Flockenfutter samt Trockenfleisch könntest Du Dir bei properdog.de zusammenstellen lassen, bloß noch mit warmem Wasser aufgießen, etwas quellen lassen und fertig. Als Nafu würde ich Dir aufgrund der offensichtlichen Empfindlichkeit zu Beginn auf jeden Fall Pfotenliebe Nafu empfehlen.
    LG Petra

  • Hallo,
    Als NaFu könntest auch Terra Canis getreidefrei füttern, das ist so das beste was es auf dem Markt gibt. Aber auch recht teuer.


    Dein Futter ist aber meiner Meinung nach auch gut, deswegen würde ich mal darauf tippen, dass er Leckerlies bekommt die er nicht verträgt? Oder irgendwas anderes aufsaugt?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo!


    Danke für die vielen Infos. Terra Canis und Pfotenliebe nehmen sich vom Preis her nicht viel. Allerdings gibt es bei Pfotenliebe ein Schnupperpaket, da sind NaFu Dosen drin, Trockenfleisch und auch ne Flockenmischung. Wie gemacht für mich zum testen :D ist auch schon bestellt.


    Properdog.de hab ich auch ne Anfrage geschickt was Sie mir empfehlen könnten. Leckerlies haben wir eigentlich schon seit Jahren immer die selben. Was er natürlich auf dem Feld aufsaugt ist die andre Frage...


    Ich bin mal gespannt wie es sich jetzt bei der Umstellung entwickelt! Ich halte euch auf jeden Fall auf dem laufenden. Falls es natürlich noch Vorschläge gibt, bin für alles offen!


    DAAAAANKE
    Tina

  • Zitat von "mini_monster"

    Hallo,
    Als NaFu könntest auch Terra Canis getreidefrei füttern, das ist so das beste was es auf dem Markt gibt. Aber auch recht teuer.


    Pfotenliebe, Herrmanns und Auenland sind mindestens genau so gut - und sogar in Bioqualität!

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Mal weg vom Thema Futter...ich hab auch lange Zeit vermutet, dass meine Hündin viele Futtersorten nicht verträgt...und tatsächlich ist sie etwas empfindlich und verträgt nicht alles, ALLERDINGS lag(en) der ständig wiederkehrender weiche Kot, der Durchfall und die Blähungen auch daran, dass sie GIARDIEN hatte!
    Deswegen: hast du schonmal den Kot deines Hundes untersuchen lassen?
    Lg

  • Ja, nach Parasiten würd ich auch auf jeden Fall schauen!
    Im Übrigen ist das Lupovet Hyposens für darmsensible Hunde ein sehr gutes Futter, dass bei diesen Beschwerden eigentlich gut passen sollte!
    Wir füttern es nur deshalb nicht, weil es kaltgepress ist und meine Sally kaltgepresstes Futter nicht so gut vertragen hat.


    Mein Hund war auch Darmsensibel und sie hatte eine Zeit lang öfter Darmentzündungen. Seit wir hauptsächlich hochwertiges Nassfutter füttern (Herrmanns, Pfotenliebe und auch Terra Canis) und ins Nassfutter täglich 1 EL Karottenpellets mischen, ist das völlig vorbei! Trocken bekommt sie momentan Wolfsblut wild Duck, aber nur ganz wenig pro Tag, das verträgt sie auch gut!
    Sie bekommt nur noch gesunde Leckerli, wie gebackene vollwertige Kekse und getrocknete Lunge.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Hey


    vielen Dank für die vielen Infos! Giardien sind auszuschliessen haben wir schon testen lassen. Leider hatte er die mal mit 12Wochen als wir ihn bekamen...furchtbar!


    Scampolo: die Karottenpellets sind auch von Pfotenliebe oder?


    Freu mich schon wenn das Probepaket kommt!


    LG
    Tina

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE