ANZEIGE
Avatar

Wie hättet Ihr reagiert?

  • ANZEIGE

    Hi


    Irgendwie muss ich es los werden :ops:


    Folgende Situation heute morgen .


    Ich hab mich mit einer Freundin heute früh zum toben unserer beiden verabredet.(Marley und Tyson verstehen sich super)
    naja es kamen noch zwei kleine Hunde dazu . Lief eigentlich zwischen den Hunden ganz gut .


    Aber zum eigentlichen Thema


    In unserem Ort gibt es ein älteres Ehepaar deren Hund ein Dackelwasauchimmer Mix definitiv nicht erzogen geschweige denn folgsam ist.
    sammy kam auf einmal auf unsere Gruppe zu . Aus dem Grund heraus das ich schon mehrere unfreundliche Begegnungen mit sammys Besitzern hatte habe ich Tyson angeleint.
    Ich bin mir zwar nicht ganz sicher aber die beiden können sich nicht schmecken .


    Die anderen waren im Freilauf .von dem Ehepaar weit und breit Nix zu sehen :headbash:
    Sammy ging in die Gruppe und sorgte ordentlich für Aufregung.
    Tyson an der Leine am bellen ( kann ich verstehen da er eben als einzige angeleint war)
    Nach ca 10 min war endlich mal sammys Frauchen im Blickfeld erschienen und blieb einfach stehen ca 300 m von uns entfert.
    Nach weiteren 5 Min kam sie doch mal zu uns .
    Ihr erster Satz war der freut sich andere Hunde zu sehen . :schockiert:
    darauf hin lösten wir unser Gruppe auf die zwei kleinen gingen in die eine und wir in die andere Richtung .
    Nach ca 3 min da dachte ich ich könnte Tyson wieder zum spielen mit Marley von der Leine lassen .das ging die erste Minute gut.
    auf einmal dreht sich Tyson um und rennt hinter den beiden kleinen her .
    Er hat sich ca 800 Meter vom mir entfernt
    alles rufen war zwecklos.
    Erst mach ca 3 Minuten hat er auf mein Rufen reagiert. Ich war/bin immer noch total sauer denn ich haben keinen blassen Schimmer warum er das gemacht hat :???:
    Weiß jemand warum r das getan hat .


    Grüße Katja

    Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich.
    Fürst Bismarck

  • ANZEIGE
  • was hat das mit dem älteren ehepaar u. dem dackel zu tun?
    meiner ansicht nach gar nix.
    warum ist tyson zu den kleinen hingerannt?????


    hmmmmmmmmmm, vielleicht wollte er sich noch verabschieden? :D ;) :ops: :smile:

  • Ich wollte nur die Hintergründe mitliefern um sein Verhalten besser zu verstehen.!!!!


    das mit dem verabschieden hab ich schon in erwägung gezogen


    Katja

    Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich.
    Fürst Bismarck

  • ANZEIGE
  • Zitat von "lilawildkatze"

    I
    das mit dem verabschieden hab ich schon in erwägung gezogen


    Das meinst du nicht wirklich ernst, Katja, oder doch???


    Hunde verabschieden sich nicht.


    Dein Hund hat sich aus dem Staub gemacht...


    Das kommt vor und ärgern kann man sich nur über sich selbst.
    Fehler passieren jedem, du hast ihn zu früh abgeleint.
    Ist mir auch schon passiert.
    Man lernt daraus...


    Gruß
    Leo

  • Je nachdem ...


    Hätte ich Ausbildungs oder Altersbedingt mit der Reaktion meines Hundes rechnen müssen wäre ich sauer auf mich gewesen weil ich zu früh abgeleint habe.


    Würde es bei uns jetzt passieren wäre ich auch sehr überrascht denn eigentlich "fragt" Sayah an und wenn ich sage "nein, fertig, hier lang" dann rennt sie auch nicht los, wäre ich sicher ärgerlich auf meinen Hund.


    Würde es aber unter Shit happens ablegen.

    If it`s not a Rhodesian Ridgeback, it`s just a Dog.


    Sayah

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • lebt die Kleine noch? :-D


    Das Problem ist oft die Einstellung des Besitzers, warum hast du Verständnis, dass dein Hund hier bellen muss?


    Hunde sind sensibel, er spürt deine Unklarheit, dein schlechtes Gewissen, dass er jetzt an der Leine sein "muss".

  • Glaube da kann man nur sagen:
    C’est la vie


    Sch........ passiert


    ist halt so



    der war mit dem Spielen noch nicht fertig




    sind halt manchmal wie Kinder die kein Ende bekommen können



    denk nicht mehr darüber nach


    auf ein neues


    lg bia

    "Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen" (Georg Bernard Shaw)

  • Hallo,


    ich würde da jetzt auch kein Drama draus machen.
    Kann passieren, ist glaub ich jedem schon mal passiert.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE